Schrott - was hat bei Euch schon alles Verabschiedet

  • Reviews über neue Produkte gibt es zuhauf. Über die Probleme erfährt man nur in den Foren. Kein Youtuber produziert Filme wo er oder sie den Schrott vorstellt. Hier kann jeder der mag seinen Schrott präsentieren.


    Über das Wochenende haben sich zwei Mods bei mir verabschiedet. Ich hoffe das wird keine Serie ...


    Smoant Cylon - von der Haptik mein liebster Mod. Er ist ein einfach ein Traum. Ich habe ihn nur im Wattmodus genutzt und die Verdampfer hatte nie weniger als 0,2 Ohm. Seine Macke ist - er hat die Akkus unterschiedlich stark entladen. Nun hatte ich ihn ca. 14 Tage mit Akkus stehen gehabt und ein Akku hatte noch 75% und der andere war tiefenentladen der Akkuträger ist ca. 1 Jahr alt und wurde nicht Täglich genutzt.


    Concil of Vapor Tempest - Drei 18650er fast er und liegt gut in der Hand. Es gab ihn im Ramsch für 8$.Ich habe ihn einmal mit Liquid geflutet. Er lässt sich leicht zerlegen. Die Platine habe ich mit Alkohol abgewaschen und nach dem trocknen wieder zusammengebaut - lief wieder. Der 510er ist federnd gelagert und da ist das Problem. Nach zwei Jahren hakt er und die VDs bekommen keinen Kontakt mehr. Auch der wird entsorgt.

  • Oh sowas kenne ich mit meinem OBS BAT er war/ist ca 2 Jahre alt und funktioniert nicht mehr weil er die ganze zeit dauerfeuert.

    Den Mod hab ich eher moderat genutzt und 1 Woche nachdem ich ihn vererbt habe hatte mein Kumpel das Problem.

    Auch mit zerlegen und Button auf Korrosion oder Liq Reste kontrollieren hat keine Besserung gebracht er feuert immer noch wenn man Akkus einbaut.

    Jetzt ist er ein schöner Eyecatcher in der Vitrine.

    "Wenn ich eine Weile ohne Lust und ohne Schmerz war und die laue fade Erträglichkeit sogenannter guter Tage geatmet habe, dann wird mir in meiner kindischen Seele so windig weh und elend, dass ich die verrostete Dankbarkeitsleier dem schläfrigen Zufriedenheitsgott ins zufriedene Gesicht schmeiße und lieber einen recht teuflischen Schmerz in mir brennen fühle als diese bekömmliche Zimmertemperatur."
    Hermann Hesse

    Vorlage für Akkuträger

    Liquidvorlage

  • Smoant Cylon, die hatte ich auch. War mein Alltags Akkuträger. Bis zu dem Tag, an dem ich die Akkus tauschen wollte und mir das ganze Innenleben des Smoant Cylon entgegen gekommen ist. Bevor das war, hatte das Display Streifen und die Wattzahl konnte man dazu leider auch nicht mehr erkennen.


    Asmodus Lustra da ging das Display nicht mehr und der Feuertaster blieb immer hängen. Das Gerät wurde dann das Ersatzteillager.


    Hammer of God, gebraucht gekauft. Nie wieder kaufe ich gebraucht.im Dampferflohmarkt. Das Gerät hatte daduch das die Akkus vom Vorbesitzer falsch eingelegt wurden, einen Brandschaden. Der nicht mehr zu reparieren war und keine Rücknahme, der Verkäufer ist ins Nirvana verschwunden.


    Bei den Verdampfern habe ich dieses Jahr nur einen Flop. Der neue Vapor Giant, der wieder ausziehen durfte. Geschmacklich wirklich gut, aber die Kindersicherung hat mich zum Wahnsinn gebracht. Einmal flutschte es und dann hat sich das Teil wieder verhakt und nichts ging mehr. Liqid über die Hose und in den Schuhen, da durfte er weiterziehen.

  • Oh sowas kenne ich mit meinem OBS BAT er war/ist ca 2 Jahre alt und funktioniert nicht mehr weil er die ganze zeit dauerfeuert.

    Sind 2 Jahre nicht schon ordentlich?

    In der Zeit können auch andere Geräte ganz altersbedingt den Dienst quittieren. Wir reden von Hardware die immer irgendwie Liquid und Kondensat ausgesetzt ist.



    Bisher hatte ich nur Schrotthardware bei meinem einzigen Podsystem das ich mir mal gegönnt hatte. Die Warlock PEAS feuern alle (bis auf einen Überlebenden) mittlerweile selbstständig, wenn ich ihnen eine Pod aufsetze. Das auch ohne Kontakt mit Liquid, deren Zugautomatik hat einfach beschlossen sich selbständig zu machen. Ein Exemplar sogar schon nach einer Woche Benutzung.

    Aber vor dem Gerät muss man nicht warnen, es ist am deutschen Markt praktisch nicht vertreten und stammt noch aus einer Zeit als Pods alle Mist waren. Mittlerweile gibts Cali&Co, Tankstellenpods die einen schlechteren Ruf haben als sie verdienen und Podsysteme allgemein wurden seitdem wertiger.

  • Bislang gingen bei uns 2x Smok Alien, ein Wismec Luxotic, eine Tesla Wye 200 Watt und ein Vicious Ant den Weg in die Mülltonne. Die Aliens sind wohl 2-3x zu oft vom Tisch gefallen, Luxotic gab Dauerfeuer, der Vicious Ant Mod meines Mannes war leider nicht mehr zu retten und dem Tesla Wye 200 W trauere ich immer noch nach (Leider irreparabel).

    Klingt vielleicht nach sehr viel, aber bei 2 Dampfern in fast 5 Jahren hält es sich noch im Rahmen.

  • von meinen 5 Smok AL85 haben sich 2 verabschiedet nachdem sich im Display Liquid angesammelt hatte...

    4 von denen wurden mit dem Ammit 25 betrieben

    große Augen hab ich gemacht bei dem iJoy PD270 Genie

    der sprang sofort auf Dauerfeuer wenn ich die Akkus eingelegt hab

    keine Chance das abzubrechen und die Akkus bekam man auch ganz schlecht raus

    zum Schluss habe ich dann immer erst den Verdampfer abgedreht... steht jetzt nur noch so rum

    ganz übel auch der Joyetech eVic Primo SE

    der saugte bei nicht benutzen die Akkus auf unter 2V

  • Mein noch relativ neuer OBS Cube FP ist wohl Schrott - aber durch meine eigene (bzw. habe ich die Katze im Verdacht) Schuld.

    Vom Tisch gefallen, als ich gerade nicht hinguckte. Jetzt ziehen Schlieren übers Display, so dass man nichts mehr erkennen kann.

    Schade, der war für meinen Boris eigentlich ein sehr schöner Unterbau.


    Letztens habe ich schon gedacht, meine Crowns würden jetzt den Geist aufgeben. Noch nie passiert, und in einer Woche sind mir dann beide plötzlich ausgelaufen.

    Beim silbernen habe ich dann einen verrutschten O-Ring gefunden. Beim blauen habe ich zwar nichts gesehen, aber nach mehrmaligem Wiederzusammenbauen klappt es jetzt wieder.


    Mein Rincoe Manto Acid Rain sieht allerdings nach anderthalb Jahren nicht mehr wirklich hübsch aus. Das Weiß hat jegliche Verfärbung angenommen, die es finden konnte, und neuerdings platzt auch mal was ab, so dass es nun helle Stellen gibt. Schade, den werde ich wohl irgendwann auswechseln müssen.

  • ich glaube ich habe die meisten kaputten Geräte schon wieder vergessen über die zeit


    ich erinnere mich auf jeden fall noch sehr gut an meine heiß geliebte Tesla invader III da hat sich der 510er verabschiedet und ich hatte einen fat daddy geordert und der versand hat sich verzögert als dann alles hier war fehlten auf einmal ein paar teile und ich hab sie dann irgendwann verlegt und den fatdaddy woanders drauf gebaut


    dann diverse wismec rx200/s und whatever wo sich der 510er verabschiedet hatte ( wurden auch alle umgebaut dann)


    der uwell crown 3 wurde von mir damals platt geprügelt mit der Rohrzange als ich die schnauze voll hatte


    da der ja so ein beschissenes system hat wo man dann mit nem schlitz Schraubendreher oder dem komischen Schlüssel das teil öffnen musste ( ich bin nicht mehr sicher was wie genau das war) und sich das nicht mehr öffnen ließ hab ich dann die Geduld verloren und ein wenig Aggressionen abgebaut ^^


    da sind bestimmt auch noch mehr Sachen bei an die ich mich nicht mehr erinnere oder nicht mehr erinnern will ^^

  • In meinen nun 2 Jahren als Dampfer hat sich noch keines meiner Geräte verabschiedet (toitoitoi).

    Gehe aber auch immer sehr pfleglich mit den Sachen um und Liquid läuft oder sifft bei mir eher selten

    mal auf nen AT. Einige können das ja auch besser (Aegis) ab wie andere. Ich hoffe, das es noch lange so bleibt.

    Lediglich eine Aegis solo hat mal gestreikt, weil ein Kabel am 510er los war (da nur gesteckt). Das konnte ich aber reparieren und seit dem läuft auch der wieder prima.

  • Hallo zusammen :emojiSmiley-111:

    also direkt verabschiedet kann man das nicht nennen, aber besonders ärgerlich war es als sich der Akkuverschluß-Deckel meiner Paranormal (und dann noch in der Taifun-Edition) verabschiedet hat X(

    nachdem die Box dann ein paar Monate im Schrank gestanden hat, habe ich zum Glück jemand gefunden, der mir den Deckel wieder drangeschweißt hat.

    Allerdings ist das nur notdürftig und ich lade jetzt die Akkus per USB damit ich den Deckel bloß nicht wieder aufmachen muss ;)

    Ansonsten hat sich bei mir die sauteure Topside Box mit einem nicht reparablen Elektronikschaden verabschiedet.

    Dann war mal eine Asmodus Collosal defekt, der hatte wohl einen Defekt im 510er, hat keine Verdampfer erkannt. Zum Glück hatte ich da noch Garantie drauf.

    Eine Teslacigs Punk und Teslacigs Nano sind mir auch schon kaputt gegangen. Der Punk verzeihe ich das, weil ich die sehr viel benutzt hatte, aber die Nano war richtig schlecht.

  • Uff - da gibt es wohl so einiges. :emojiSmiley-28:
    Was mir spontan einfällt:

    ATs
    - Kanger Kbox 40W - 510er hat sich gelöst.
    - SMY 50W Box - feuert nicht mehr.
    - Aegis Solo hat nach einem sanften Sturz immer wieder Aussetzer.

    - Ehpro 101 50W hat direkt nach Ablauf der Garantie (6 Monate) den Dienst quittiert.

    - Aegis Max spinnt seit Erhalt: fängt manchmal wildes Dauerfeuer an sobald ein Akku eingelegt wird oder ein VD aufgeschraubt wird.
    Muss mal die Reklamation in CN anleiern. Das wird ein Spaß. (Mit Aegis war es das jetzt für mich.)


    VD
    - Wotofo SMM ist immer ausgelaufen. Mehrfach auseinandergebaut, Dichtungen kontrolliert und getauscht, hab das Leck nie gefunden und das Teil dem Recycling zugeführt.

    Sonderstellung haben die Noisy Cricket:

    Die NC2 (22mm und 25mm) haben den Bug, dass die im seriellen, geregelten Modus nach Akkuwechsel beim anfänglichen Feuern immer erstmal mit der vollen Spannung losbrezeln. Bis die sich gefangen haben ist auch gerne mal die Watte zu Briketts verarbeitet.
    Ich hab mehrere davon und die machen das alle. Im ungeregelten parallelen Modus gibt es das Problem logischerweise nicht und so verwende ich sie auch.

    Die Noisy Cricket Luxotic brummen dafür im geregelten Modus. :emojiSmiley-19: Ist kein Beinbruch, aber mich nervt es. Aber auch hier: im parallelen Modus ist Ruhe.

    Trotz allem werde ich mich nicht von denen trennen. Ich mag das Design und von den Bugs abgesehen tun sie auch Ihren Dienst.
    Bin wohl seit der NC1 Fanboy... :emojiSmiley-01: Ich wünschte nur die Nachfolger wären auch rein mechanisch gewesen.


    Mir fallen mit der Zeit aber bestimmt noch mehr Sachen ein, die hopsgegangen sind. :emojiSmiley-17:

  • Ich liebe ja die Noisy 1.

    Jaja, das Ding ist ein sicherheitstechnischer Alptraum der mehr Pflege braucht als ein Oldtimer, aber die Box ist einfach geil, wenn man weiß, was man tut. Ich muss mal wieder schauen das ich ein oder zwei irgendwo kaufe, Alugewinde sind nichts für die Ewigkeit, aber das Ding ist so leicht und klein ....

  • ich hab tatsächlich die beiden ganz aktuellen fälle vergessen


    zum einen meine uwell Nunchaku 2 die hat mich Mitte des Jahres nach nur 3 Monaten Nutzung verlassen, erkennt keine verdampfer mehr und hat mir den Pluspol von meinem rebirth RDA verkohlt sowie seinen eigenen genau so; hab ihn dann auf Garantie umgetauscht und einen neuen erhalten.

    Der hat mich dann jetzt auch verlassen mit dem selben problem nur mit einem anderen verdampfer, kann die 18650er Nunchaku empfehlen die hat nach über einem Jahr noch keine zicken gemacht aber die 2er hat einen qualitativ sehr schlecht verarbeiteten 510er bei dem der Pluspol extrem locker sitzt und ja man sieht ja wie lange er hält...


    die 2. box die mich verlassen hat ist der vandyvape px bf box mod , an sich ein klasse gerät hat mir viel Freude bereitet aber leider hat das Display aufgegeben nach nur 6 Monaten


    beim Akku einlegen funktioniert es noch einwandfrei aber keine 5 Minuten später fängt es an sich zu verpixeln oder es geht ganz aus... was ärgerlich ist das das natürlich direkt nach den 6 Monaten wo der shop sie nicht mehr zurück nimmt passiert ist jetzt darf ich mich selber darum kümmern und muss den Hersteller direkt anschreiben


    die box funktioniert noch bis auf das Display einwandfrei

  • DoDoDampft
    Ich glaube Du wirst kein Glück haben, noch irgendwo eine NC1 zu finden. :emojiSmiley-17:
    Wer welche hat, gibt sie (wie ich auch) nicht her und neu gibt es auch keine auf dem Markt.
    Aber falls Du doch welche findest kannst Du ja mal Bescheid geben wo. :emojiSmiley-04:

    Bei Vape & Make gibt es ein Upgrade Kit. Hab das allerdings nicht ausprobiert und kann nichts näheres dazu sagen.
    Der Taster vom SMPL passt auch, falls der vom Druckpunkt lieber ist.

  • Guybrush Peepwood - falls du in den USA bestellst, muss der Händler den Lieferschein bzw Rechnung außen auf den Paket in einer Lieferscheintasche befestigen. Sollte das Paket durch den Zoll laufen, kann der Zoll die Lieferscheintasche öffnen, die Einfuhrsteuer berechnen und bezahlst beim Postboten. Befindet sich die Rechnung im Paket musst du persönlich beim Zollamt erscheinen was immer sehr nervig ist.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden