Zeigt her eure schönsten Mech Mods. Bilder erwünscht.

  • Bernie


    Was möchtest du korrigiert haben?

    Sage mir welche Bilder ich löschen soll. Am einfachsten, wenn du mir sagst welches Bild von 1-9 das sein soll.

    Aha, jetzt verstehe ich Euer Vorgehen. Ich dachte, die kleinen Bilder sind ja nicht in Originalgröße vorhanden, sondern nur in klein und können nicht in groß betrachtet werden. Aber da sie wohl angeklickt nun doch vergrößert werden können, können wir auch diese Bilder so stehen lassen.

    Meine Gedanken waren eher, du löschst die 4 kleinen Bilder und ich lade sie nochmal in voller Größe hier zu den anderen dazu, da ich ja in der Nacht vor hatte, bis zu 10 Bildern in einen Beitrag zu packen.


    Vielen Dank für deine Rückmeldung, von mir aus also lass alles so wie gehabt. Dann kann ja auch jeder (der will) reinklicken und sich die Bilder vergrößern! :thumbsup01:

  • Du hast ein Teil deiner Bilder in voller Größe anzeigen lassen und ein Teil als Dateianhang.


    Du hast aber noch die Option die Bilder als Vorschau anzeigen zu lassen. Die sind klein, aber beim drauf kicken vergrößern man diese.

    So brauchst du zwangsweise die Bilder die unter 4MB groß sind, nicht verkleinern.


    Möchtest du sie in voller Größe anzeigen, dann wäre es natürlich besser diese vorher verkleinern.

    Ich habe deinen Beitrag nun bearbeitet und die Bilder in voller Größe dar gestellt.


    Das System ist etwas anders wie in EDF

  • Steht gerade vor mir:


    Tube: Rogue USA "Purity"

    RDA: Hadaly Ti



    Das sind die shop-Fotos, da sieht man die Gravur besser:





    Ich bin nicht der einzige mit dem Setup:


    <--- *


    *Das ist die Combo mit dem standard driptip, ich habe eines von: https://www.signaturetips.com/…ps?variant=27236881956964 (absolut klasse, bin durch ein Video von dem Youtuber KZOR darauf aufmerksam geworden)


    Drin steckt Tom Clarks Opium, das ich auch im mechanischen Pfeifchen (https://www.yogs-pfeifen.de/E-Pfeifencar/Nexc13.html) <--- habe ich auf der letzten Vaperscom in O-Bär-hausen weggeschnappt... dampfe:



    Links oben im Bild mein heissgeliebter Kopfhörerverstärker "G100 Final Edition der Schmiede Lake People mit einem JDS Labs Odac und einem Paintball Legomännchen" und einem Schlückchen Fürst Von Schmetternich (Weissburgunder Extra Brut vom Weingut Lutz war im elterlichen Keller leider aus... sehr lecker). Mittig zu sehen eine mechanische "Vortex tenkeyless" Tastatur mit deutschem Layout. (QWERTZ ist leider immer sehr rar gesät, QWERTYs bekommt man wie Sand am Meer).


    Anmerkung zum Opium Liquid:

    - Für meinen Geschmack kommt es in einem RDA am besten zur Geltung. Test im GT IV (Fatality M25 RTA könnte ich auch mal ausprobieren) steht noch aus. Ich liebe mein Pfeifchen und den FeV im MTL-Modus, trotzdem schmecke ich dort immer nur sehr wenig von einem vollen Geschmack.

  • Na, dann lege ich hier auch mal los...


    Ein Vapor Giant m5 auf einer Phantohm M Rosewood.


    Der Mod ist aus - welch Überraschung - aus Rosenholz und Edelstahl gefertigt und faßt einen 18650 Akku. Der Hersteller Phantohm ist in Frankreich ansässig und bietet weitere Varianten in andern Hözern wie Zebrano oder Walnuss an oder auch in schwarzen Delrin Design.


    Seit einiger Zeit gibt es auch einen kleinen Bruder, der nur einen 18350er Akku aufnimmt.


    Der Mod ist ein Hybrid Mod.


    Anbei die Bildchen:


  • Hui jetzt kann ich auch hier mal was Posten, ich weiß der in der Mitte zählt nicht aber die 2 Svf Mods

    "Wenn ich eine Weile ohne Lust und ohne Schmerz war und die laue fade Erträglichkeit sogenannter guter Tage geatmet habe, dann wird mir in meiner kindischen Seele so windig weh und elend, dass ich die verrostete Dankbarkeitsleier dem schläfrigen Zufriedenheitsgott ins zufriedene Gesicht schmeiße und lieber einen recht teuflischen Schmerz in mir brennen fühle als diese bekömmliche Zimmertemperatur."
    Hermann Hesse

    Vorlage für Akkuträger

    Liquidvorlage

  • Achja, der gute alte Nemesis: Ich hatte mir soviel davon gekauft, weil ich ihn für viele meiner VDs genutzt habe. Als dann meine Welle der Verschönerungen begann, habe ich mit Hitze und mit Säuren die Oberfläche temperiert, paginiert oder mit Furnierholz beklebt wie hier z.B. meine wenigen, die übrig geblieben sind - alle anderen wurden so nach und nach verkauft und verschenkt:


    Hier meine damalige Nemesisfamilie mit unterschiedlichen VDs bestückt:


    ... und hier die Farbvarianten:




  • Hier nochmal eine kleine Auswahl von meinen (teils vergoldeten) MechMods, die in einen einzelnen Beitrag passen, welche ich möglicherweise hier auch noch nicht gezeigt habe:


    BTXL mit dem USA-Mod Super-T-Precise-Plus


    Mr. Can Telescopic Hybrid Mod by VapeWorkers


    Caravela:


    Chiyou-Aios


    ELA mit Arnold:


    Kiss von GUS


    MOR-Crann vom Lash


    Poldiac mit TNS (im Hybrid-Modus)


    V3Flip von V-Tronix


    der ital. Squonker: Vinci

  • Hier nochmal eine Nahaufnahme vom V3Flip, dieich oben nichtmher untebringen konnte. Hier kann man nämlich bei meinem Originalen AT wunderbar die tiefe Laser-Fräsearbeit sehen kann, die damals in dieser Fülle einfach einmalig war und von keinem Chinesen in dieser Präzision und Tiefe nachgemacht werden konnte!

    Auch die Möglichkeit, diesen V3 mit unterschiedlichen Akkus oder einer kick-Steuerung von EVOLV zu nutzen (daher der Name V3-Flip), hatte mich lange Zeit im variablen Handling begeistert - und er liegt immer mal wieder dampfend in meiner Hand, um sich ehrfürchtig diese tolle Arbeit der Amerikaner anzuschauen, wenn man seinen Dampf genießt:


Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden