Tauren Beest, ein echtes Beest heute :-)


  • Tauren Beest, vorgestern als Ausstellungsstück günstig bekommen, am Abend gewickelt, bis heute war alles super. Dann hat er heute plötzlich leicht gesifft aus der Airflow, folgend lief er dann komplett aus. Hmmm, Videos geschaut, auch hier im Forum noch gelesen. Dann mehrere Wickelversuche laut verschiedenen Erfahrungsberichten im Internet. Mal viel Watte, Wattetaschen voll, wieder ausgelaufen, dann viel ausgedünnt, Wattetaschen dennoch voll. Das hat nun bis jetzt geklappt. Habe da mal Fotos beigefügt, ich hoffe, es sieht halbwegs vernünftig aus. Die Fotos zeigen die Variante, die funktioniert hat und ich hoffe, es bleibt auch so. Es gab auch Meinungen, die Watte unbedingt nur bis zu den Schraubenköpfen in den Taschen zu legen, nicht tiefer. Einfach zu viele unterschiedliche Erfahrungsberichte. Falls Ihr noch Vorschläge habt oder meine Künste auf den Fotos verbesserungswürdig sind, nehme ich dankend Euren Rat an. Im Moment ist alles im grünen Bereich. Dieser RTA hat es für mich echt in sich, hihi. Ach ja, 0,23 Ohm Dual Coil drin. Kann sein, dass ich etwas wenig an Watt eingestellt hatte, so dass er auslief. Jetzt von Anfang an gleich 50 Watt drauf, mehr würde auch noch gehen, alles trocken. Er schmeckt so super gut. Die TopCap ist etwas hakelig, aber das wurde in einem Video auch als normal an dem Modell bezeichnet. So ein kratzendes und schleifendes Geräusch, die Cap fasst nicht immer gleich und verkantet manchmal. Lachen ist gesund, darum hier noch was lustiges, finde ich jedenfalls. Ich hatte nach den ganzen Versuchen ja immer gedampft, probiert, dann war mir richtig übel vom Dampfen, nach etwas Milch nun schon wieder weiter gedampft. Alles gut. Ich wünsche Euch noch einen schönen Abend :-).



  • Das Beest ist schon ein Biest, was wickeln angeht. Geschmacklich echt top, die Honeycombairflow macht einen super Job, aber genau daran liegt auch ein wenig das Problem, denn da durch wird der Unterdruck im Tank erschwert und man muss echt genau mit der Watte sein, sonst wirds das Biest "pissig" :D

    Das Loch, wo das Liquid durch muss, sollte komplett abgedeckt sein, keine Löcher da drin (bei dir sieht man links eine Lücke), dann ist die Abdichtung besser gegeben. Mir ist der letztlich immer zu klein, der säuft ja schon recht gut und ich hab das Gefühl, ich müsse den alle 3-4 Züge nachfüllen :D

    Wissen nutzt nur wenn man es anwendet. :midi36:

    footer1580945957_19460.png

  • Vielen Dank! Dann wird beim nächsten mal die Watte schön bis runter gelegt. Ich hoffe, dass das nicht so bald nötig sein wird. Ich habe das Bubbelglas drauf gemacht, aber dennoch fülle ich oft auf.

    Weltenbummler

  • Ich kenn den Manta nicht, aber den Beest hab ich ja schon ein Weilchen, auch wenn er mittlerweile die meiste Zeit in der Vitrine verbringt. Liegt aber nicht an der zickigen Watteverlegung, sonder echt am zu oft nachfüllen, da bin ich schnell genervt (hab ja nicht umsonst meine Liebe zu den "dicken" VD's, da passt wenigstens was rein) :D Kokeln tut der eigentlich nicht, selbst bei strammster Watte, der hat echt eher das zu Nass Problem. Wie gesagt, ich glaub, das liegt an der Airflow, die haben die Honeycomblöcher ja an den Seiten bisschen hoch gezogen und hätten eher eine Lochreihe weglassen sollen, dann wäre der besser "Druckreguliert".


    Tschaikowski

    ich hab ihn am besten mit der Friseurwatte bewältigt bekommen, da die immer ganz leicht aufquillt, dichtet die prima ab, gerade bei "schwierigen Fällen". Je nach Watte ist also die Menge durchaus variabel, wenn die zum zusammenfallen neigt, definitiv mehr nehmen ;)

    Wissen nutzt nur wenn man es anwendet. :midi36:

    footer1580945957_19460.png

  • Ich hab den nicht, aber bei betrachten von ein paar Bildern in einem Shop fiel mir auf das der in der Mitte ja noch eine Airflow Öffnung hat. Ich persönlich würde vermutlich auch mal ausprobieren diese mittlere Öffnung zu verstopfen. Das würde vermutlich verhindern das der bei zu geringer Leistung anfängt zu siffen (wenn das Liquid durch die Side-Airflow rausläuft, dann tropft das Liquid nicht von den Coils sondern dann ist die Verdampferkammer vollgelaufen ;)

  • Und nun lief er wieder von Donnerstag Abend bis heute prima, viel Watte drin ,dann plötzlich komplett ausgelaufen nach dem Volltanken. Einfach so. Ich bin nun doch ziemlich ratlos, aber habe auch keine Lust mehr auf weitere Experimente im Moment. Alle anderen RTA s`MTL und der Dead Rabbit haben solche Probleme nicht gehabt. Werde ihn weit weg legen und wenn ich Basteltrieb habe, dann ist das was für den Winter und für lange Weile. Muss dann aber noch viel Watte kaufen :-). War ja ein Sonderangebot, darum nicht ganz so tragisch. Nun werde ich mal in Ruhe nach einem RTA /DL suchen, der stressfreier ist, am besten Singelcoil. Mal sehen, was ich finden werde. Grüße an Euch :-).

  • Hast du Temperaturunterschiede im Raum gehabt evtl. ? Manchmal reichen ein paar Grad wärmer (in der Sonne stehend z.B.) von dicht bis läuft aus, gerade der Beest ist da anfällig, weil der, in meinen Augen, etwas zu wenig Unterdruck im Tank aufbaut. Ein paar der Löcher im Deck zu machen (Watte reinstopfen) kann helfen, aber sehr fummelig, die wieder auf zu kriegen dann ;)

    Wissen nutzt nur wenn man es anwendet. :midi36:

    footer1580945957_19460.png

  • Ja, immer wenn ich auf dem Balkon bin, Sonne, dann passiert es. Komme ich aus der Wohnung, dampfe dann auf dem Balkon, nachfüllen, dann läuft er aus oder sifft. In der Küche am Fenster war das noch nicht der Fall. Das ist echt schwierig, das Teil. Las ich auch schon woanders im Netz, dass mehrere Dampfer daran verzweifeln. Bin nicht gefrustet oder so, aber nach mehreren Wickelvarianten mit der Watte und dem Liquidverlust beim Auslaufen, sehe ich da keinen Sinn mehr, hoffnungsvoll zu bleiben und mich daran abzuarbeiten. Da traue ich mich ja nicht mit aus dem Haus. Ist übrigens der erste RTA, der mich so fordert, hihi :-). Die anderen sind unkompliziert und pflegeleicht. Dennoch schade, er schmeckt super, sieht gut aus, tolles Wickeldeck. Wer noch einen Rat (Modell) hat, gute Erfahrungen mit einen RTA DL, bevorzugt Singelcoil, dem wäre ich dankbar. Leider hier auf dem Marktplatz aktuell nichts zu finden., sonst hätte ich da geschaut.

    Weltenbummler

  • Tschaikowski

    Der heisst nicht umsonst "beest" :D

    Stimme dir zu, der ist echt lecker und hübsch, aber eben ne Zicke ;) "Dickes" Liquid hilft auch, ist aber nicht jedermans Ding mit High-VG

    Ich würde dir ja den supreme von Steamcrave empfehlen, da gibts auch ein Singledeck für. Absolut dicht/sifffrei, sehr lecker und mit großem Tank 8ml. Aber am besten finde ich den trotzdem mit dem dual coil deck, mit 2x 3mm ist der ein Träumchen und säuft gar nicht mal so (mein GT4 ist mit einer singlecoil durstiger) ;)

    Wissen nutzt nur wenn man es anwendet. :midi36:

    footer1580945957_19460.png

  • Hast du schon einen Hellvape 424 Tschaikowski ?

    Den gibts öfter mal für kleines Geld.

    Habe gerade wieder einen aktiviert und find ihn schon auch ganz ordentlich.

    "Fan" bin ich vom Artemis. Einfach zu wickeln, die Watte jederzeit im Blick, ausgezeichneter Geschmack

  • Irgendwelche Youtuber behaupten immer, der Verdampfer an dem die gerade ziehen (bewerben), wäre der leckerste Verdampfer überhaupt. Jedes Gewinde funktioniert extrem flüssig und viel besser als bei anderen Verdampfern. Und guck mal, wie geil sieht der den aus! Wahnsinn! Viel besser als der Preis vermuten läßt. Wickeln ist natürlich total easy, kann jeder Depp. Will sich jetzt jemand als Depp outen?


    Diese blöden Dauerwerbesendungen kann ich nicht für voll nehmen. Den Blödsinn gucke ich nur, also zumindest den kurzen Ausschnitt, bis ich weiß wie lang die Watte abgeschnitten wird.


    Wichtig ist doch in der Hauptsache ob die Airflow passt. Und das zu entscheiden ist hier im Forum höchstwahrscheinlich jeder ohne Youtube in der Lage.


    Den Blotto V 1.5 würde ich dem Lindwurm höchstwahrscheinlich vorziehen.

    Wie leicht wäre die Welt zu regieren, wenn sie nicht aus Menschen bestünde.

    Friedrich Sieburg

  • Also ich habe mir vor dem Wickeln (oder meinen Anfängen) auch einige zum Drop Dead und zum Ragnar angesehen - Datt mit dem Drop Dead scheint schon gut zu klappen - am Ragnar üben wir noch.

    Aber scheinbar zählen nur die Klicks - wie generieren wir Einnahmen - Andererseits gibt das eine kurze Vorschau und ich muss mir nicht jeden VD kaufen

    Wer anderen eine Grube gräbt - hat meist ein Grubengrabegerät


    Das Tolle an Intelligenz ist, dass man Ironie versteht. Das Traurige daran ist, dass man merkt, wie viele es nicht tun.

    footer1647855048_19781.png

  • Hälst Du mich wirklich für so oberflächlich Hajo ?

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden