Lexikon - Anregungen, Wünsche, Korrekturen

  • Gude,

    auch wenn das Lexikon wohl immer von einer kleinen Gruppe geführt werden wird, darf natürlich jede und jeder gerne etwas beitragen. (Wir sind nur ein bisschen elitär ;) )

    Wenn ihr also einen Fehler findet, oder einen Artikel haben wollt, oder vielleicht auch einen geschrieben habt, aber eigentlich nicht größer mitmachen wollt, einfach hier rein.

    Was immer helfen würde wäre, wenn ihr eigene Bilder beisteuert, am liebsten nehmen wir Bilder, für die wir alle Rechte haben, nur eine Bitte, keine Firmen zu prominent plazieren, wir wollen dort keine Werbung machen. Natürlich ist manchmal etwas zu erkennen, aber das Logo muss ja nicht mittig plaziert werden, wenn es sich vermeiden lässt. Natürlich haben erfahrene Dampfer mindestens den Troll und der VGod Pro im RDA-Artikel erkannt, oder die beiden MechMods die da zerlegt sind. Es sollte halt einfach nicht zu auffällig sein.)


    In diesem zusammenhang 2 Anfragen an Ingo.

    Könntest du ein Bild eines zerlegten Squonkermods und die innenansicht eines Squonker-VDs beisteuern und hättest du Lust, 2 Artikel zu schreiben, über Verschiedene Draht-Sorten (Runddraht, Flachdraht, Clapton, etc.) und über Draht-Material (ES, Ka1, Titan, Ni80, etc)? (Sollten Themen für dich sein, oder?)


    Bei Interesse an einer Mitarbeit einfach eine Bewerbung (Gruppe Lexikonredakteure) oder PM an mich schreiben, Vorraussetzung ist lediglich, das ihr ein bisschen Ahnung habt.


    Bitte habt Verständnis, das wir nicht alles sofort umsetzen werden, evtl. werden sogar komplette Artikel noch nicht sofort erscheinen, da wir noch bei den absoluten Basics sind, und die erstmal alle haben wollen, bevor wir das Ganze ausweiten. Auch sprachliche Überarbeitungen haben noch nur eine niedrige Priorität, wir werden wohl alle Artikel noch ein oder zwei mal durchgehen, wenn das Gerüst steht. (Das liegt einfach daran, das wir auf die Basics verweisen können, und dadurch die Beiträge kurz halten können, anstatt z.B. den RDA im Artikel Squonker zu beschreiben. Und auch darurch nochmal Artikel kürzen können.)

  • Mal eine Bitte.

    Im neuen Eintrag ist ein File zum Download mit den Tabellen, könnten Mac, Unix und MS-Office User diese bitte testen und Rückmeldungen geben, ob die Files unter den Systemen/mit der Software funktionieren?

    Danke im voraus.

    Weiterhin die Frage, sind weitere "Hilfe-Einträge" gewünscht, und wenn ja, welche. Gemeint sind hier Einträge, die nicht direkt Begriffe erklären, sondern kleine Hilfestellungen wie Tabellen oder ähnliches liefern.


    (Zum Eintrag)

  • Unter Linux mit LibreOffice funktionieren beide Tabellendateien. Die html funzt in Firefox, Waterfox, Chromium und im Iridium Browser.

  • Ah, diesen Thread hatte ich noch gar nicht gesehen! Wollte dich neulich schon anschreiben wegen einer Sache DoDoDampft .


    Und zwar hätte ich den Vorschlag, dass man im Eintrag Voltdrop das Einbrechen der Zellen unter Last vielleicht komplett raus nimmt und dafür noch einen Eintrag "Voltage Sag" oder "Battery Sag" schafft. Vielleicht mit Verweisen zum jeweilig anderen Eintrag.


    Außer dem "Einbrechen" der Akkus habe ich dafür noch kein vernünftiges deutsches Wort gehört. Aber da der englische Begriff Voltage Drop ja schon so häufig benutzt wird und etabliert ist, könnte man ja zumindest hier bei uns auch mal damit beginnen, beim Einbrechen eindeutig von Battery Sag zu sprechen.


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Ich bin in dem Thema Elektrik leider ein absoluter Laie, sonst würde ich da gerne anbieten, einen Lexikon-Eintrag zusammenzubasteln. Aber der wäre nicht schnittfest.

  • Da sind keine Einheiten drin, sonst wäre das mit den Formeln komplziert geworden. (Formeln sind einfach sicherer als sich zu verrechnen oder falsch zu übertragen. Und es geht schneller.)

    Da die Tabellen hier aber nur kopiert sind, habe ich sie eingefügt, und dabei hatte ich halt geschlampt.

  • Wenn das ein wenig Inhalt hat finde ich es gut, wenn da Ende nur Menthol bewertet wird, würde ich das in einem Artikel über Menthol sinnvoll finden.

    Aber klar, grundsätzlich eine gute Idee, das mit den Gesetzen muss man halt schauen wie man das macht, das ist dann ein Eintrag der nicht veralten darf, das wäre vielleicht beides was für weitere "Hilfe: " Artikel, die dann eher als Tabelle zu verwirklichen sind. Setzt du dich dran?

  • Mit der Beständigkeitsliste hast du schon recht. Es sind jede Menge anderer Chemikalien verzeichnet, allerdings muss man dazu wissen, was man so alles im Liquid hat.


    Die Gesetze werden auf der Seite selbst aktualisiert. Das letzte Update ist vom 18.05.2020.


    Wie meinst du das mit der Tabelle?

  • Ich hab gerade mal ins Lexikon geschaut und garkein EIntrag für RDTA gefunden.

    Wenn jemand mal die Zeit und Muse hat könnte er vielleicht ein klein Beitrag schreiben.

    "Wenn ich eine Weile ohne Lust und ohne Schmerz war und die laue fade Erträglichkeit sogenannter guter Tage geatmet habe, dann wird mir in meiner kindischen Seele so windig weh und elend, dass ich die verrostete Dankbarkeitsleier dem schläfrigen Zufriedenheitsgott ins zufriedene Gesicht schmeiße und lieber einen recht teuflischen Schmerz in mir brennen fühle als diese bekömmliche Zimmertemperatur."
    Hermann Hesse

    Vorlage für Akkuträger

    Liquidvorlage

  • Der RDA fehlt da auch. Ich finde, das passt am besten alles zusammen in einen Beitrag und der bestehende sollte erweitert werden, da sich das dann auch leichter unterscheiden lässt ?


    Ich hab mal was auf die schnelle getippt, was natürlich gerne abgewandelt oder auch gar nicht verwendet werden kann:


    Neben dem RTA gibt es noch einen RDA und eine Mischform, den RDTA.

    Der RDA ist ein Rebuildable Drip Atomizer, im deutschen auch als Tröpfler bekannt. Er ist im Gegensatz zum RTA nicht mit einem Tanksystem ausgestattet, sondern besteht im allgemeinen aus einem Deck, das in einer mehr oder weniger tiefen Wanne liegt und einer TopCap. Hier wird das Driptip bzw. die Topcap abgezogen (manchmal auch geschraubt), um die Wicklung mit Liquid zu beträufeln, was dann für einige Züge reicht, dann muss nachgetröpfelt werden.

    Der RDA eignet sich somit perfekt für das Testen von Liquids. Durch den recht kurzen Weg von Wicklung zum Mund gelten RDA's auch als besonders geschmacksstark.

    Eine Mischung aus beiden Welten ist der RDTA, wie man schon ahnt, ist das ein System, das sowohl als RDA als auch als RTA genutzt werden kann. Hier kann der Tank eingebaut, aber eben auch weggelassen werden.

    Bring mich an den Rand des Wahnsinns - von da weiß ich den Weg nach Hause :midi36:

    footer1580945957_19460.png

  • RDA ist doch da RDA

    Das kling schon gut. :thumbsup01:

    "Wenn ich eine Weile ohne Lust und ohne Schmerz war und die laue fade Erträglichkeit sogenannter guter Tage geatmet habe, dann wird mir in meiner kindischen Seele so windig weh und elend, dass ich die verrostete Dankbarkeitsleier dem schläfrigen Zufriedenheitsgott ins zufriedene Gesicht schmeiße und lieber einen recht teuflischen Schmerz in mir brennen fühle als diese bekömmliche Zimmertemperatur."
    Hermann Hesse

    Vorlage für Akkuträger

    Liquidvorlage

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden