Geschützter Bereich ?

  • Hab mich gefragt, ob wir hier nicht einen geschützten Bereich brauchen könnten ? Gerade im Rahmen der anstehenden neuen Gesetze könnte man darin dann

    Tipps geben und sich austauschen über Quellen und Möglichkeiten, die nicht öffentlich gemacht werden sollten ? Dann muss nicht so "hintenrum" gefragt werden, wo man denn dies oder das kriegt, wie man dies oder das am besten macht usw.

    Würde den Bereich dann so machen, das nur händisch durch einen Mod da User Zugang bekommen, die "gecheckt" werden (z.B. mind xx Beiträge, kein reines Blabla-geposte). Was denkt ihr ?

    Bring mich an den Rand des Wahnsinns - von da weiß ich den Weg nach Hause :midi36:

    footer1580945957_19460.png

  • Fände ich nur dann gut, sogar sehr gut, wenn dort nicht der Hort wäre für Geschwurbel, Grüppchenbildung, Diffamierungen oder Denunziation anderer Vapoo-Mitglieder, sondern Hilfe in der Not und Hilfe zur Selbsthilfe stattfände - sprich Tipps und Links zu Schmarzmarktprodukten ("Wie komme ich an Nikotin?" und dergleichen) offen beantwortet würden.

  • Schließe mich Monomond an… solange es gesittet abläuft und kein „Geheimbund“ halte ich das für eine gute Idee.

    „Wenn es nicht unbedingt nötig ist, ein neues Gesetz zu schaffen, dann ist es unbedingt nötig, das neue Gesetz nicht zu schaffen.“ (Charles de Montes­quieu)


    Mitgliedsbanner.png


    aktionwsdp330.png

  • Ich bin gar nicht auf den Gedanken gekommen, das dort ein "Hort der Niedertracht" entstehen könnte, da haben sicher unsere Mods hier eh ein Auge drauf. Mir gings nur um die Dinge, die man öffentlich nicht postet (wie die von Monomond erwähnten), aber für alle interessant sind. So quellen dann keine Postfächer über mit doppelt- und dreifach gegebenen Tipps.

    Und natürlich soll auch nicht die Diskussion hier dahin verlagert werden. Der Bereich sollte wirklich nur für die paar "geheimen" Themen sein in meiner Vorstellung

    Bring mich an den Rand des Wahnsinns - von da weiß ich den Weg nach Hause :midi36:

    footer1580945957_19460.png

  • Ich bin kein Freund von solchen Bereichen. Das spaltet ein Forum immer in zwei Gruppen. Die die drinnen sind und die anderen...


    Wir haben uns im Team auch damals gegen einen Frauenbereich entschieden.


    Das BB Thema ist ja eher für Anfänger interessant und die hätten da dann keinen Zugang... Die „alten Hasen“ wissen ja meist wen sie Fragen können.


    Ich persönlich mag auch die Idee eines Vapoo Schwarzmarkts nicht. Wir wollen ein offenes Forum für ALLE sein.


    Ich möchte das aber nicht alleine entscheiden und habe das Team angefragt.

  • Ich möchte das aber nicht alleine entscheiden und habe das Team angefragt.

    Solche Bereiche gibt es in Form von PN-Gruppen ja schon :D


    Edit: ich und mein Sarkasmus wieder ;-) Aber das sind die Mechanismen, mit denen in Grüppchen verdeckt gequasselt werden kann: ohne ein offensichtliche Bereich geschaffen wird. Zutritt nur per Einladung. Und so kann man sich einen "TEAM-Kreis" für verdeckte Diskussionen und Abstimmungen, einen Kreis für Schwarzmarktgeplauder, einen für die Planung eines Wichtelgeschenkes, einen für die Weltherrschaftsübernahme und einen für die Gegenbewegung bilden, ohne, dass Nicht-Mitglieder davon wissen.


    Ich kann mich noch an einen fiesen PN-Kreis in einem anderen Forum erinnern: da ging es um die Fahnenflucht...in dieses.


    Allen, denen das nicht schmeckt haben sogar die Möglichkeit einen "wir gehören nirgends dazu Kreis" zu bilden, um dort zu Theorien zu erstellen, welche verdeckten Kreise es so gibt und die geilsten Verschwörungstheorien zu beleben und großzuziehen. Falls es den Kreis schon gibt: ladet mich bitte ein! Ich bringe auch Popcorn mit.

  • Ich halte davon nichts.

    Es muss nicht alles öffentlich sein für

    Nichtregistrierte, aber welche die gleicher sind, brauchts dazu nicht unbedingt.

    User 1. Und 2. Klasse mag ich auch nicht.

    War woanders auch mal eine Diskussion, ein Grund, warum ich dort nicht mehr schreibe.

  • Janu Ingo, die Zeiten ändern sich und somit vielleicht auch der Bedarf und der Sinn eines Dampf-Forums.


    In der Anfangszeit waren Foren die entscheidenden Anlaufstätten für Infos aller Art. Es war ja noch nichts geregelt. Danach kamen die ersten gesetzlichen (oder verordneten) Einschränkungen und schon gab es die Untertanen und Gesetzestreuen, die im vorauseilenden Gehorsam die Foren umzubauen trachteten hin zu Communitys, die mit allen anderen Kram aber kaum noch mit dem Dampfen zu tun hatten. Reklameverkaufsstände gleich. Aber es ließ sich dennoch schwarzmarktmäßig überall anderswo informieren, weshalb man diese Einschränkungen der Informationsweitergabe kaum wahrnahm. Das ist auch bis heute so der Fall.


    Doch wenn die Verschärfungen demnächst Realität werden, steht das Dampfen wieder an seinem Anfang, d.h. es geht erneut um die reine Information, die dann anderswo eben nicht mehr erhältlich ist. YouTube ist das beste Beispiel, es ist heute bereits ein kastrierter Eunuche, dem man noch dazu die Zunge herausgeschnitten hat. Nicht heute aber möglicherweise schon sehr bald wird wieder eine neue Dampfer-Not um sich greifen, nämlich wenn die Leute nicht mehr wissen, wie sie an ihre Hard- und Software gelangen können. Für diesen Fall wäre es wichtig, dieser Not rechtzeitig etwas entgegenzusetzen. Das genaue Wie muss dabei natürlich erst herausgefunden und erlernt werden, also könnte man diesen Bereich ja als eine Art Testphase ausprobieren, ohne das Versprechen auf Ewigkeit.


    Mehr Experimentierfreude als Dogmen sozusagen. Oder "wer zu spät kommt ..." das werden dann halt neue Foren übernehmen.

  • Was nutzt es Neulingen, genau der Zielgruppe die Infos braucht, eine

    "HarterKern/alte Hasen" Gruppe, in die er nicht reinkommt, weil zu neu, zuwenig Beiträge oder was weiß ich?

    Letzlich wird das ist eine drüberherzieh und auskotz Einrichtung und sonst nix in meinen Augen.

    Und schwächt das Forum, da Beiträge und Inhalte die von allgemeinem Interesse sind

    fürs Gesamtforum verloren gehen.


    Und was es wo anders gibt, das war für mich, noch nie ein Argument.

  • Ich halte eigentlich auch nichts von geheimen Bereichen in einem Forum, aber wenn es die gesetzliche Lage nicht anders zulässt wäre so ein Bereich

    sinnvoll. Ich sehe es ja im anderen kleinen Forum, das funktioniert dort erstaunlich gut und absolut stressfrei.

    Ob man das aber generell oder hier auch braucht? :/

  • Letzlich wird das ist eine drüberherzieh und auskotz Einrichtung und sonst nix in meinen Augen.

    Und selbst wenn es das nicht wird: außenstehende werden schnell den Eindruck bekommen, dass da so etwas im Geheimen abläuft. Betritt mit mehreren Leuten einen Raum und schließ die Tür hinter dir ab: schon startet die Gerüchteküche...und zwar in PNs unter den Außenstehenden :D:D Ich bin in einem geschlossenen Bereich in einem anderen Dampferforum: dort passiert nichts wildes. Pikant sind da eher die "Erfahrungsberichte" mancher User, die sie halt nicht öffentlich breittreten wollen. Ob es nun das Geständnis zur Drogensucht ober ähnliches ist.


    Ich verstehe Monomond s Ansatz zu gut, wer weiß wo sich die Rechtslage noch hinbewegt, wer weiß was plötzlich illegal wird und was man sich nicht nehmen lassen will. Und da will man sich dann weder öffentlich als kriminell outen, noch alle Hinweise offenlegen um die bösen Kreise passiv zu zerschlagen :D Ich muss lachen, während ich das schreibe...ja, so muss sich ein Kiffer fühlen, der sich über seinen Stoff austauschen will. Er tut keinem was, höchstens sich selber...aber es ist nun mal nicht legal und ein öffentliches Geständnis kann gemeine Konsequenzen haben.

  • Ziemlich naiv oder wie soll das gehen? Nur "vertrauenswürdige" Foris da rein zu lassen.

    An was macht man das fest?

    Perso scannen? Nur perönliche Bekannte oder Kumpels? Nach Profilbild?

    Wie könnt ihr wissen, dass ihr da dann "illegale" Dinge sicher teilen könnt?

    Da finde ich parsönliche Nachrichten besser, aber egal, jeder wie er es braucht

    oder meint, ich brauchs nicht.

    Und die Mods wahrscheinlich auch nicht unbedingt Mehrarbeit?

    Für mich, viel zu riskant, bei meinen Leichen im Keller:hyaene01:

    Aber man könnte ja just for fun eine Umfrage machen zu dem Thema "Geheimbundforum für ganz gefährliche Sachen":popcorn01:

  • Wie am letzten Beispiel gut zu sehen war, funktioniert die Kommunikation über BB auch ohne geheimen Bereich sehr gut. So gesehen wird ein nicht öffentlicher Bereich nicht benötigt.


    Wir wissen aber alle nicht was noch an Einschränkungen auf uns zukommt. Möglicherweise wird irgendwann ein geschützter Bereich immer wichtiger. Bis dahin sollte es auch ohne gehen.

  • Juni Ja genau so "Eyy psst...kennst du die Juni?" "Ey psst...die ist cool lass die rein!"

    Und schon bist du in der verdeckten Welt in der die Mitglieder sich über illegale Nikotinquellen austauschen. Der eine stellt sogar Draht selber her und der andere dampffähige Aromen in seinen Keller. Der ist sogar fast aufgeflogen "Riech mal...das riecht hier ganz süßlich: hier dampft doch einer mit Aroma!!! Gefahr in Verzug! Wir stürmen sofort!" zum Glück hatte das kleine Mädchen auf dem Bürgersteig einen Lolli in der Hand "Abblasen, war doch nur der Lolli"

    Und dann kommt der Tag an dem bei uns allen Gleichzeit morgens um 6 die Tür eingetreten wird "DURCHSUCHUNGSBEFEHL" scheiße, spül die Aromen schnell die Toilette runter, wir sind aufgeflogen. Am nächsten Tag steht dann in der Zeitung "Krimineller Dampferkreis wurde zerschlagen. Mehrere Liter nikotinhaltige Flüssigkeit wurden beschlagnahmt, 83 Personen wurden verhaftet" Dann reden die Nachbarn "Ich kann mir das nicht erklären, der hat doch immer so freundlich gegrüßt. Man schaut den Leuten halt nur vor den Kopf.


    Nachdem die Haftstrafe abgesessen ist "Wir hatten einen Maulwurf" "Das war sicher Juni, die wollte von Anfang an unseren geheimen Bund verhindern" "Ich weiß, wo ihr Haus wohnt" :D:D


    Ich hoffe dieses Szenario bleibt für alle Ewigkeit einfach nur eine blödelnde Spinnerei.


    Thomas Geile Frisur !!

  • Über das Wie Juni wäre noch zu reden. Es gibt mehrere gangbare Möglichkeiten beispielsweise einer Bürgschaft (jeder neue hat einen alten, der für sie/ihn bürgt). Ansonsten bewundere ich deine Weitsicht, was eine Zweiklassengesellschaft betrifft, mir bleibt der Blick ins unentdeckte Land von Morgen stets verwehrt.


    Ob es nun gemacht wird oder nicht, egal (mir sowieso), es ist eine gute Idee von ZumaFx , die ja nicht von vornherein mit diffamierenden Begriffen wie "Geheimbund" etc. abgekanzelt werden muss. Ist klar, war nur Ironie von dir. Von mir ebenfalls :-)

  • Prinzipiell halte ich es auch nicht für so verkehrt einen Bereich zu haben den nur angemeldete Benutzer einsehen können. Hauptsächlich aber deswegen, damit die dort verfassten Inhalte eben nicht in den Suchmaschinen landen. Manchmal ist das ja nicht so gewünscht.


    Von einer Zweiklassengesellschaft halte ich jetzt auch nicht so viel. Komischerweise gibt es die aber in fast jedem Forum. Meist, weil die "alten Hasen" unter sich sein wollen. Die Bereiche werden aber kaum bis gar nicht genutzt.

  • Wow, bin erstaunt, wie schlecht einige hier über so einen Bereich denken, "Geheimbereiche", "Oberklassen" usw wittern bzw sofort annehmen, das sowas da entsteht. Dem möchte ich mal entgegensetzen, das dies ja wohl ganz klar in der eigenen Hand liegt. Natürlich könnten sich da kleine Grüppchen bilden, die dann lästern, sich elitär fühlen oder die Erlangung der Weltherrschaft planen. Die Grüppchenbildung kann man eh nie verhindern, nur verlagern in den PN-Bereich. Der ist dann ja "supergeheim" und "superelitär" und ... blablabla...

    Eine "Einlasskontrolle" halte ich nur deswegen für sinnvoll, damit nicht einer nur aus Neugier sich hier anmeldet und dann sofort da alles abgreifen kann. Nach einer Zahl x von Beiträgen kann man schon recht gut abschätzen, ob da ein Dampfer oder ein "Stasibeauftragter" in den geschützten Bereich will.

    Ich persönliche hab überhaupt kein Problem damit, auch "unangenehme" oder illegale Dinge öffentlich zu posten, wer mich hier liest, weiß, das ich schwerverbrecherisch BB bestellt hab und mal Drogenabhängig war. Und ? Ich steh zu den Dingen, die ich tue und bin alt genug, um die Konsequenzen zu tragen, so da denn welche folgen. Gerade wegen meiner Drogenzeit weiß ich nur zu gut, wie das in der "Schattenwelt" läuft und was da so abgehen kann und das ist eindeutig schlimmer und gefährlicher wie so ein bissl Angst vor Lästern.

    Das alles war aber gar nicht meine Intention, wie man auch aus meinen Postings entnehmen könnte. Mir gings tatsächlich eher bei der Nicht-Öffentlichkeit um Suchmaschinen und andere Crawler. Das Dilemma ist doch, das wir alle etwas tun, was in Zukunft illegal sein kann oder zumindest in einer Grauzone ist. Über Sinn- und Unsinn wird schon genug gestritten, will ich gar nicht. Ich wollte eben einen Weg finden, wie man zum einen eben trotzdem Informationen weiter geben kann und zum anderen das eben nicht "auf dem Marktplatz laut rausschreit".

    Ist eben nur eine Idee, die in anderen Foren gang und gäbe ist. Da wird meist auch nicht gelästert oder sonstwas "uuaaahhh" gemacht, wobei es da natürlich auch Ausnahmen gibt (ich guck mal unschuldig aufs Meer und keinen direkt an :D ).


    Aber wenn das hier keiner will, ist auch ok für mich, ich persönlich komme an meine Informationen und kenne Mittel und Wege. Neulinge eher nicht, die müssen dann halt auf gut Glück "Klinken putzen" gehen.

    Bring mich an den Rand des Wahnsinns - von da weiß ich den Weg nach Hause :midi36:

    footer1580945957_19460.png

  • Ob es nun gemacht wird oder nicht, egal (mir sowieso), es ist eine gute Idee von ZumaFx , die ja nicht von vornherein mit diffamierenden Begriffen wie "Geheimbund" etc. abgekanzelt werden muss.

    Och Monomond, der "Geheimbund" war in "" und sollte witzig sein, aber auch meine Meinung verdeutlichen,

    auch wenn sie jemand(Dir) nicht gefällt.


    Aber natürlich ist Grüppchenbildung, was du angeblich nicht willst aber anscheinend doch nötig findest, viel treffender.

    Na, dann entschuldige meine Wortwahl, wenn du die als diffamierend empfindest.

    Wobei, ich kenn jetzt die Rechte und Gefühle von Ideen nicht so richtig,

    aber ich kann sie gut oder schlecht finden und das hier zum Ausdruck bringen,

    aber ob man sie beleidigen oder diffamieren kann weiß ich nicht so richtig.


    Wie gesagt, die ganzen Argumente widersprechen sich etwas arg.


    Und Vorschläge über das "Wie" hab ich jetzt noch keinen einzigen gelesen den ich uneingeschränkt gut finde.

    Ich hab mich hier angemeldet und dann müsste ich trotzdem fragen ob ich überall mitreden darf?

    Ob ich das richtige geschrieben hab bisher? Und genug. Oder "beste Freunde" hab die mich einladen? Hatten wir glaub schon mal die Diskussion.

    Also ich hatte die schon, zuviel Off Topic, ganz schlechte Karten hab ich da

    überhaupt reinzukommen;)also wenn ich wollte.


    Funktioniert doch auch so. Da hat einer was gefragt, was nicht öffentlich sein soll und un-öffentlich eine Antwort bekommen

    Und ich verwette meinen A.... dass das höchstens eine Woche geht

    und dann hat er was er braucht;-)

    Also bei mir gings nicht länger:thumbsup01:


    Ansonsten schließe ich mich Thomas an (;(schade um das Profilbild)

    nix dagegen, dass ein Teil des Forums nur für ALLE angemeldeten Mitglieder einsehbar ist.


    Lassen wir das Team beraten. Meine Meinung hab ich dargelegt.

    Wir werden sehen.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden