Darf es eine mehr sein ? Wer 'sammelt', wer optimiert ?

  • Moin :winkewinke01:


    Beispiel Gedankengang eines 'Jägers und Sammlers'


    'Man der neue Mondschiss Verdampfer mit Knalltrauma Wickeldeck... ein Traum!

    Dazu der geile Akku Träger von Ichhaltewig im Fantasie Ockerbraun... Wahnsinn!'

    Noch eine Kombi mehr, die Sammlung wächst...'



    Dazu das Gegenteil, der 'Optimierer'


    'Pft....wieder ein Verdampfer mit großen Versprechungen, was kann der was

    andere nicht können ?'

    'Ja sieht nett auch die Box, aber mehr wie feuern tut die aber auch nicht..

    Könnte das oder dies besser sein, als dass was ich schon besitze ?'




    Ick bin dat Gegenteil, ja klar, mich reizen auch so manche Sachen,

    doch schon, aber irgendwie dann doch wieder nicht! :Denk1:

    Gekauft hatte ich auch schon etliches, aber davon flog

    auch etliches wieder raus...

    Ich optimierte würde ich sagen :biggrin01:


    Ich besitze 7 Kombis die alle genutzt werden,

    ich bin damit gut bedient und glücklich.. :jagirl01:




    Jäger und Sammler oder eher der Optimierer ?

    Wer bist denn Du ?

  • Nach anfänglichem Sammeln (auch der TPD2 Panikhysterie geschuldet) bin ich ganz klar zum Optimierer geworden. Ich nutze nur noch 4 verschiedene Akkuträger und 5 verschiedene Verdampfer. Die werden auch mal untereinander ausgetauscht, einen festen Platz gibt es da nicht.

  • Der ganze Sammelwahn hat bei mir mit der TPD2 Ankündigung angefangen. Hab panisch alles zusammengekauft, was mir einigermaßen getaugt hat. Und das selbstredend in mehrfacher Ausführung. :emojiSmiley-17:

    Dazu kam Neugierde auf neues und der Wunsch, das für mich perfekte Equipment zu finden - der Optimierer in mir quasi.
    Und jedesmal, wenn ich dachte, das ist jetzt der beste VD, hab ich zur Sicherheit ein paar davon gekauft, bevor er vom Markt verschwindet (TPD-Nachwirkungen).
    Wenn ich jetzt meine Reloads, FeVs, Doggies, Dvarws, Ring Lords und Magister zusammenzähle komme ich alleine auf knapp 50. :emojiSmiley-30:
    Optik habe ich immer hinten angestellt, weshalb ich mich trotz meines bekloppt großen Sortiments nicht als Sammler bezeichen würde.


    Jetzt bin ich zum Glück so weit, dass ich die Sachen habe, mit denen ich auch alt werden könnte. Manchmal kommt aber doch was neues raus, das ich testen muss (wie jetzt z.B. der Intense). Geschenkt... :emojiSmiley-05:

    Unser Grog ist ein Geheimrezept, das einige der folgenden Zutaten enthält:

    Kerosin, Propylen-Glykol, künstliche Süßstoffe, Schwefelsäure, Rum, Aceton, Rote Farbe, Scumm, Schmierfett, Batteriesäure und/oder Pepperonis.

  • Ich kaufe einfach und bin immer auf der Suche nach besserem.

    Aber das weist du ja liebe Erika, du redest mir so manches mal ins Gewissen, wie beim GT4s zum Beispiel.

    Es ist erstaunlich, ich blättere jeden Tag auf Onlineseiten und finde nix, was ich kaufen würde.


    Also bis jetzt brauche ich wohl nichts und verkleinere mich derzeit weiter.

    Bis Anfang letzten Jahres, habe ich noch jegliches gekauft, was auf den Markt kam.

  • Ich bin glaube ich noch in der Sammler Phase, hab viel verschiedenes geholt bis jetzt aber das eine war noch nicht dabei.

    Aktuell tropft mir noch der Zahn bei so einigen boxen

    Wie der DRAG box 2 platinum oder die Smoant Rabox

    Und noch so einigen Köpfen die noch kommen werden.

    "Wenn ich eine Weile ohne Lust und ohne Schmerz war und die laue fade Erträglichkeit sogenannter guter Tage geatmet habe, dann wird mir in meiner kindischen Seele so windig weh und elend, dass ich die verrostete Dankbarkeitsleier dem schläfrigen Zufriedenheitsgott ins zufriedene Gesicht schmeiße und lieber einen recht teuflischen Schmerz in mir brennen fühle als diese bekömmliche Zimmertemperatur."
    Hermann Hesse

    Vorlage für Akkuträger

    Liquidvorlage

  • Könnte das oder dies besser sein, als dass was ich schon besitze ?

    Der Gedanke animiert mich zu neuen Käufen, ich habe ein "Regal" dass sortiert bleiben soll und nicht vollgestopft. Dort sollen auch die Liquids für die jeweiligen Verdampfer platzfinden. Deshalb wird meine "Sammlung" regelmäßig ausgemistet..ein Teil landet z.B. wieder im Wanderpaket eines Nachbarforums, das demnächst wieder bei mir vorbeischippert. Ein anderer Teil wird im Freundeskreis verschenkt, ein paar Schätze werden verkauft...manches darf für Langzeittests in der Spülmaschine herhalten ;-) Bei manchen Dampfen fälle ich die Entscheidung recht schnell...3x wickeln, ein par Tanks durch...ok, das Ding hat nichts, sifft oder wer weiß was...und wieder weg. Manchmal geht auch einer, bei dem ich es nicht für möglich gehalten hätte. Kürzlich musste ein GT3 seinen Skarabäus verlassen und gehen...dafür sitzt da jetzt der Bogati drauf, dessen alter Akkuträger bald im Wanderpaket liegt.


    Edit dann gibt es fälle wie z.B: die dicke Hilde...ach die steht nur rum, weg damit...ok, einmal noch dampfen...neu gewickelt, angedampft...hmm...nagut, die darf doch bleiben ;-)

  • Ich bin ehrlich...


    Ich war zu Beginn Sammler. Neues kam und altes blieb. Bis es mir doch zu viel wurde.


    Jetzt selektiere ich. Verdampfer kann man eigentlich nie genug haben, also habe ich auch noch ein paar DL-RDA. Im Sommer dürfen die bestimmt mal wieder ran.

    Aber ansonsten prüfe ich für mich ständig, ob ich etwas wirklich brauche oder nicht. Da ich leider nicht mehr von VandyVape & Co ausgerüstet bin und sein will, kommen die höheren Kosten auch mit in die Waagschale. Ob man für nen RDA dann 200 Euro zahlt überlegt man dann vorher schon.


    Ich mag Squonker und könnte sie sammeln, aber eigentlich brauche ich keine drölfzig Stück. Darum habe ich mein Inventar auch über die Zeit verringert. Inwieweit ich das wieder aufstocke, keine Ahnung.


    Nach wie vor in der Hoffnung, dass die Billet Box viel zu groß für meine Hände sind, habe ich aktuell Ruhe.

    Sollte die BB passen, dann haben wir ein Problem...


    Aber sammeln tu ich nimmer...

  • Zu Beginn war ich bloß Dampfer, musste zwar drei Anläufe bis zur passenden Umstiegsdampfe nehmen, mit der es dann ohne Kippen klappte, war dann aber ne Zeit lang zufrieden damit - bis ich ins Selbstwickler Land vorgestoßen bin. 8o


    Zu dem Zeitpunkt bin ich weitaus tiefer in die Materie eingestiegen und mangels Devisen wurde es ein Klon, dann zwei, die ich auch wieder länger in Benutzung hatte.


    Dann kam für mich die erste Messe in Oberhausen und spätestens ab da ging die Sammel- aber im Grunde immer Optimierungswut so richtig los. Inzwischen ist sie abgeebbt, ich gönne mir aber dann und wann schöne und mitunter auch teure Sachen meiner Lieblingsschmieden, sowie Koops, wie Brunhilden und Mato gerne, die nächste wird der Nautilus GT sein z. B.

    Akkuträger gehen kaputt, dann hole ich Ersatz - insgesamt liegt zu viel hier herum, ja. Aber heutzutage ist Optimierung wohl eher das Credo. 8)

  • Ich denke, ich bin auch mehr der Optimierer, auch wenn ich, wenn mir ein Verdampfer so richtig zusagt, zum Sammeln von ein paar Exemplaren in Reserve neige. Manchmal jage ich aber auch gerne. Demnächst werde ich den neuen Nautilus GT erlegen, zumindest sobald er ohne die fälschlicherweise auf der Topcap eingravierte Gravur erhältlich sein wird. Auf diesen Verdampfer freue ich mich schon seit ein paar Monaten und bin zugegeben schon so ungeduldig, dass ich schon am Überlegen war, ob ich ihn nicht trotz des optischen Mangels kaufen soll. Fazit?! Ich optimiere die Jagd und das Sammeln von Dampfkram :thumbsup01:

  • 2013/2014 war ich angesichts der bevorstehenden TPD2 „optimierter Sammler“… ich habe mir da einen Grundstock an unkaputtbaren (und mit Heimwerkermitteln instandsetzbaren) mechanischen Mods und mit ebenso unkaputtbaren Selbstwicklern (in erster Linie FeV und ähnliche) angelegt. Seit 2015 ist mein HWV komplett zum erliegen gekommen und ich stocke nur noch sehr selten auf. Vorteil davon ist, dass ich mir so wirklich nur ganz besondere Stücke besorge und es da dann auch nicht mehr auf den Preis ankommt (wobei ich bei hochpreisigen Produkten schon darauf achte, dass es sich auch wirklich um qualitativ hochwertige Dinger handelt).

    „Manchmal entsteht ein Scheißesturm einfach dadurch, dass jemand die eigenen Fäkalien in den Gegenwind spritzt.“ (Alexander Wendt)


    Mitgliedsbanner.png

  • Eher optimierer, ich habe zwei Akkuträger, eine "Pen"-Kombi, einen MTL RTA, Tröpfler (RDTA) und einen Fertigcoil DL-Verdampfer. Evtl. kommt noch ne Squonkbox und die Aegis Solo für unterwegs dazu. Irgendwann wahrscheinlich auch ne Danibox und ein neuer MTL RTA, da der Ares zwar ganz nett, aber irgendwie noch nicht optimal ist.


    Was Aromen angeht hab ich etwas mehr gesammelt und ausgegeben, aber das legt sich auch gerade, da ich fast alles habe, was ich benötige. Obwohl da sicherlich auch noch das ein oder andere dazu kommt.


    Ich brauche aber nicht 10 Akkuträger in 20 unterschiedlichen Farben + farblich passenden VD dazu.

  • Ich war bis vor kurzem auch Sammler, habe mittlerweile ca. 70 Kombinationen zuhause stehen.

    Ich habe mir im Monat mindestens drei Verdampfer und Akkuträger zugelegt plus Liquid.


    Im Endeffekt habe ich aber immer nur dieselben Dinge benutzt. Jetzt kaufe ich weniger, aber dafür höherwertiger.

    Meine letzten beiden Anschaffungen waren z.B. ein Corona MTL und der Vapor Giant Kronos 2M. Die beiden benutze ich aber auch täglich.

    Wenn ich bald ein paar Taler übrig habe werde ich mir eine Dicodes Box kaufen.


    Ich bringe es aber auch noch nicht übers Herz die alten Sachen zu verkaufen, dieser Schritt wird dann für mich die Königsdisziplin :D

  • Nach über 8 Monaten Dampfen, besitze ich ca 10 Kombis, 4 podsysteme und eine aio. Davon in Benutzung nur 3 gleichzeitig. Dabei ist dualcoiler, singlecoiler, Tröpfler, squonker, mechmod, mtl und mesh. Also quasi von allem ein mal zum Testen.

    Aber hängen geblieben bin ich bei mesh (vor allem kylin m)

    Also was Verdampfer angeht kaufe ich nichts mehr. Dafür immer auf der Suche nach neuen Liquids.

  • Da ich eigentlich hab was ich brauche und will, schimpfe ich mich eher als "Prepper" (es könnte pasieren das es bald kein Dampfkram mehr gibt:huh:)

    Dem kann ich mich vollumfänglich anschließen. Die TPD Panik hatte mich voll im Griff und somit wurde gehortet was das Zeugs hielt. Ich gestehe ich weiß gar nicht so genau wieviele Akkuträger (ohhhhh der ist doch soooooo schön) in den Bunkerkisten liegen. Bei Verdampfern hat sich diese Sammelwut bereits etwas gelegt und av und an dürfen diverse Dinge mich auch wieder verlassen.

    Da die Dampferei für mich aber mehr als nur ein Mittel zum Rauchstopp geworden ist wird meine Neugier auf Liquids, Aromen, Verdampfer usw wahrscheinlich nicht aufhören.:neingirl02:

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden