Muss ein Ultraschallbad (USB) viel Geld kosten?

  • Da einige denken ein Ultraschallbad kostet viel, möchte ich mal eines von meinen beiden zeigen, was astrein sauber macht.


    Es ist von der Firma SILVERCREST und zwar das

    Ultraschall-Reinigungsgerät SUR 48 C4 für 19.99 Euro. Bei Lidl.de






    Ja mehr muss ein Ultraschallbad nicht kosten.


    Das andere was ich habe ist von Fielmann und kostet aktuell 39.99


    Ich würde das von SILVERCREST vorziehen.

    Es reinigt besser und hat auch noch eine Digitale Zeitanzeige.


    Also gutes muss nicht teuer sein.


    Welche könnt ihr empfehle?

  • Das gute Lidl Gerät ^^ Manchmal ist das auch für 15€ im Angebot. Sowas muss ich mir auch noch holen.

    "Wenn ich eine Weile ohne Lust und ohne Schmerz war und die laue fade Erträglichkeit sogenannter guter Tage geatmet habe, dann wird mir in meiner kindischen Seele so windig weh und elend, dass ich die verrostete Dankbarkeitsleier dem schläfrigen Zufriedenheitsgott ins zufriedene Gesicht schmeiße und lieber einen recht teuflischen Schmerz in mir brennen fühle als diese bekömmliche Zimmertemperatur."
    Hermann Hesse

    Vorlage für Akkuträger

    Liquidvorlage

  • Ich hatte mir damals das Gerät von Aldi Süd gekauft. Allerdings ist das immer eine kleine Sauerei das Wasser wieder zu entsorgen, da eine Tülle nicht vorhanden ist.


    Allerdings benutze ich das auch nur sehr selten. Ich dampfe eh nur ein Aroma und das hinterlässt kaum Rückstände an der Hardware. Wenn ich was verkaufe, wird es halt mal mittels USB gereinigt.

  • Moin :winkewinke01:


    Ne muss nicht teuer sein ;)


    Hier mal der Link dazu >> USB Lidl


    Ticken teurer via Amozonien >> USB


    Aldi bietet auch ab und zu einen Ultraschall Reiniger für kleines Geld an,

    den hab ich und der macht auch einen Prima Job :thumbsup01:


  • Keine Empfehlung aber eine Anmerkung zur korrekten Funktion.


    Die Reinigungswirkung der Geräte nimmt mit der Zeit ab und bei den günstigsten Geräten ist sie auch oft nicht an jeder Position gleich. Man kann Ultraschalreiniger aber relativ einfach auf ihre Funktion sprich Reinigungswirkung, testen.

    Ein Stück Alufolie so in den Kunststoffkorb legen, dass die eine Seite den Boden dessen berührt und die andere Seite am oberen Rand des Korbes fixieren, sodass die Alufolie diagonal im Gerät positioniert ist. Dazu die Alufolie einfach unten etwas in die Löcher des Korbes drücken und oben über dem Rand etwas umschlagen.
    Der Korb reduziert natürlich die Reinigungsleistung. Man kann die Alufolie auch einfach auf der einen Seite mit einem Gegenstand beschweren, sodass sie nicht aufschwimmen kann und auf der anderen Seite oben im Deckel einklemmen.

    Nun die bevorzugte Reinigungsflüssigkeit oder Wasser mit einem Tropfen Spülmittel (hauptsächlich um die Oberflächenspannung des Wassers zu reduzieren) einfüllen. Dabei sollte die Flüssigkeitsmenge immer gleich sein.

    Dann den Deckel schliessen und das Gerät 2-3 Minuten seine Arbeit verrichten lassen. Wenn der Vorgang abgeschlosssen ist, sollte die Alufolie deutlich und über die gesamte Fläche perforiert sein. Je mehr Löcher und je gleichmässiger auf der gesamten Fläche verteilt, desto besser reinigt das Gerät.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden