Waldmeister dampft man - dieses Kraut raucht man nicht ...

  • (Ich weiß, ich stelle jetzt die absoluten Anfängerfragen.)

    Ja klar. Warum nicht? Alle anderen Anfänger die hier Antworten suchen,

    werden

    a) davon profitieren

    b) keine Hemmungen haben, ihre "Anfängerfragen" zu stellen

    weil hier sicher keiner blöde Witze macht über solche Fragen sondern

    Hilfestellung gibt, weil er/sie auch mal angefangen hat.


    Ich bin als Beraterin ungeeignet, da auch noch nicht so sicher und sowieso verwende ich nur Fertigwicklungen

    und bekomm die aber immer besser reingewürgt in meine VDs:lol02:und wenns sein muss, "bieg" ich die hin.

  • So Waldmeisterchen jetzt mal gaaaaaaanz von vorne und Schritt für Schritt!

    1. Welchen Draht hast Du verwendet?

    2. Wieviel Umdrehungen und welchen Durchmesser?

    3. Hast Du nachdem Du die Coil eingeschraubt hast mit der Wickelhilfe noch einmal stramm gezogen und ggf. anschließend nachjustiert?

    4. Hast Du ein gleichmäßiges Glühbild?

    5. Sitzt die Watte stramm in der Coil?

  • Da ist normal 24 ga drin.

    Ich nehme mal an Waldmeisterchen das du mit der Wickelhilfe aus dem Set wickelst ?

    Wenn du die gewünschte Anzahl Windungen gemacht hast (wenns in den VD passt, mach ein paar mehr Windungen bei einfachem Draht als 5), mach eine Windung mehr. Dann ziehst du vorsichtig an einem Ende (nimm das, das schiefer ist), so das die coil sich wieder abwickelt, bis die beiden Enden in die gleiche Richtung zeigen. Wenn du die dann eingebaut hast, nimmst du die Wickelhilfe und biegst die Coil in Form, so das sie schön gerade und mittig über der Airflow sitzt (von der Seite und von oben die Mitte). Dann ausglühen und mit einer (Keramik-)Pinzette dabei drüber streichen. Du willst keine hellen Punkte sehen, alles soll gleichmäßig von innen nach außen aufglühen. Dann nimmst du soviel Watte, das sie gerade noch durch die Coil geht, ohne diese zu verziehen dabei. Leicht drehen beim reinziehen hilft da. Dann die Watte leicht vor und zurück ziehen (1-2mm), das "puschelt" die Watte in der Coil etwas auf, das sorgt für besseren Kontakt. Die Enden, die du in die Taschen steckst, dünnst du dann mit der Pinzette aus, so das die Löcher zwar gefüllt, aber nicht gestopft sind. Prüfe mit der Pinzette, wie tief die Taschen im VD sind, dann weisst du besser, wie lang die Watte da drin sein darf. Wenn du fertig bist, sollte die Watte wie ein umgedrehtes U aussehen, ein kleiner Bogen von Coil zur Tasche, nicht 45Grad runter. Dann machst du sie nass mit deinem Liquid und prüfst dann noch mal, ob alles gut aussieht, keine Fussel abstehen und so. Dann zusammen schrauben und befüllen, fertig.

    Du schaffst das, wohl kaum einer hat seine erste Coil auf Anhieb perfekt ge- und eingebaut

  • Ach Waldmeisterchen wir Wickel Anfänger brauchen halt Hilfe ;)

    Bei meiner Wicklung sah es eigentlich ganz gut aus und schmeckte trotzdem nicht. Das find ich noch blöder ;) Allerdings glaube ich das es an zuviel und an zu wenig Watte lag. Beim ersten mal kam der Geschmack recht flach und ich hatte das Gefühl der Nachfluss stimmt nicht. Beim einziehen neuer Watte viel weniger genommen. Jetzt hatte ich eine Art "knistern" und es hat richtig heftig geschmeckt. Keine Ahnung wie ich es beschreiben soll....Nicht gut aber das minzige vom Geschmack war einfach übertrieben heftig da. Heute Abend werde ich mal eine größere Wicklung machen und wenn es immer noch nicht schmeckt hier mal Fotos einstellen ;)

  • ZumaFx

    Ich würde ja behaupten, dass ich es ganz genau so gemacht habe. :lol04:Nur offensichtlich ist ja trotzdem irgendwo ein Fehler drin. Naja, vielleicht schaffe ich es, das heute noch mal zu probieren.


    Ach Waldmeisterchen wir Wickel Anfänger brauchen halt Hilfe

    Genau. Deswegen schreibe ich ja hier.

    Und irgendwann schaffen wir das auch perfekt und wie die Profis. :jajaja02:

  • Ich traue ja dem Frieden noch nicht so richtig - aber der halbe Tank ist leer und es schmeckt noch nicht verkokelt. :thumbsup01:


    Habe eine ganz neue Coil gedreht, vorsichtig eingebaut, Watte verlegt und los ging's. Und wie gesagt, bis jetzt scheint es zu klappen.


    Die mitgelieferte Coil, die ich ganz am Anfang hatte, schmeckte trotzdem noch einen Tacken besser. Ob das an meiner Coilbaukunst oder einfach an dem anderen Draht liegt, kann ich nicht beurteilen.


    (Und ganz nebenbei - ich habe so viel rumprobiert und gebastelt - ich glaube ich brauche demnächst neuen Draht. :lol04:)

  • Wenn der halbe Tank schon leer ist, hat es wohl geklappt ;) Prima, weiter so.

    Und die nächste wird dann noch besser, weil Übung macht den (Wald)-Meister ;)

    Die Wattemenge hat auch viel Einfluss auf den Geschmack, ein bisschen zu viel oder wenig und schon schmeckt es leicht anders. Aber auch das kriegst du schnell raus, weil auch da üben, üben, üben hilft.

    Ich hab am Anfang jede Menge Coils gedreht, gleich ne ganze Dose voll und mit jedem wurde es dann besser und mir klarer, wo's drauf ankommt. Das kriegst du auch hin, ist ja keine Raketenwissenschaft, sondern nur Fingerfertigkeit

    Bring mich an den Rand des Wahnsinns - von da weiß ich den Weg nach Hause :midi36:

    footer1580945957_19460.png

  • Heute bin ich ein bissschen frustriert. Habe Boris einfach noch nicht im Griff.

    Heute neu bewattet und ja, kommt Dampf raus. Aber schmeckt einfach immer noch nicht so wie am Anfang mal mit dieser mitgelieferten Coil.


    Also Tank leer machen und morgen noch mal, tja ...


    Und bald bekomme ich ja auch noch andere Drähte. Langsam habe ich die Befürchtung, meine jetzige selbstgemachte Coil ist zu groß für den Kleinen. Oder ich weiß auch nicht ...


    Wie gesagt, ich probiere es dann noch mal (hoffentlich komme ich morgen dazu).

  • softius

    Brauchst kein weinendes Gesicht zu verteilen.

    Bin gerade beim vierten Tank angelangt, weil sooo schlecht schmeckt es ja doch nicht. :lol02:


    Ich weiß halt nur, da geht noch mehr, das hat mich gestern ein bisschen frustriert. Aber da komme ich schon noch hin.


    Komisch, mein berserker-Boris ist der erste Selbstwickler, der echt den Ehrgeiz in mir geweckt hat, das zu perfektionieren.


    Ich sollte mich vielleicht auch noch mal wieder an meinen DL-RTA machen ...

  • Kleines Update beim Boris:

    Neu bewattet, weniger Watte genommen bzw. deutlicher ausgedünnt an den Enden - ja, besser. Immer noch nicht so wie mit der ersten, mitgelieferten Coil, aber besser.


    Auch wenn ich noch nicht 100 Prozent zufrieden bin, muss ich merken, dass mein Nautilus GT ein wenig moppert, weil ich ihn ständig stehen lasse. :D Greife doch immer wieder zum Berserker.


    Ach, und noch was festgestellt: Tropenhazard von BJ fand ich zwar immer ganz nett, aber nicht so umwerfend wie offensichtlich manche anderen. Aber im Berserker schmeckt es mir richtig gut. :thumbsup01:

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden