Hatte schon einmal jemand...?

  • Da mich einige Aromen interessieren und ich dazu wenig finde, wollte ich einfach mal diesen Thread starten, in dem man nachfragen kann, ob jemand schon einmal etwas gedampft hat, was einen interessiert.


    Mich interessieren zur Zeit zwei teure Shortfills, zum einen gibt es schon einige Kommentare und Bewertungen zu finden, zum anderen nichts. Es geht um folgendes:


    Vaporist Bienenstich und

    Vaporist Maulwurfkuchen.


    bevor ich über 20€ für das bisschen Flüssigkeit ausgebe, dachte ich, ich hole mal paar Meinungen und Erfahrungen ein.

  • Vaporist Bienenstich hatte ich schon mal. Lecker? Ja absolut...Bienenstich passt tatsächlich.

    Das Geld wert? Hmm...Wir sprechen hier von ein paar ml Aroma, es gibt auch "lecker" weit unter 20€ Ich bin da zu geizig für.


    Edit: wir reden hier von einem Literpreis von 1000€. Ich habe guten Scotch hier stehen, der ein viertel Jahrhundert in einem Fass auf seine Abfüllung gewartet hat. Der war nicht so teuer.

  • ich verweigere mich von Anfang an gegen die short/long/ fill gedöns ! In meinen Augen ist das nur auf Geld verdienen ausgelegt und nicht auf Genusssteigerung !


    Es gibt wirklich genug ( ja auch Premium Aromen ) in viel grösseren Gebinden die sehr gut schmecken .


    Meine Aromen kommen aus England , Sind in spitzen Qualität und kosten 23,60€ für 100ml Aroma.


    Zum testen gibt es sie auch in 10ml Flaschen oder auch 30ml Flaschen .


    Hier auch zum Beispiel ein Bienenstich , welches ich aktuell für das beste auf dem Markt halte : https://chefsflavours.co.uk/bienenstich-concentrate/

  • bin immer noch zu müde

    Dann hopp ins Bett und schnarchen .....zzzZZZzzz...

    "Wenn ich eine Weile ohne Lust und ohne Schmerz war und die laue fade Erträglichkeit sogenannter guter Tage geatmet habe, dann wird mir in meiner kindischen Seele so windig weh und elend, dass ich die verrostete Dankbarkeitsleier dem schläfrigen Zufriedenheitsgott ins zufriedene Gesicht schmeiße und lieber einen recht teuflischen Schmerz in mir brennen fühle als diese bekömmliche Zimmertemperatur."
    Hermann Hesse

    Vorlage für Akkuträger

    Liquidvorlage

  • Illmix witzig, ich habe selbst schon den Vergleich zum Whisky gezogen und ja, der Preis für das bisschen aroma ist definitiv nicht gerechtfertigt. Wäre eh nur was für "an und zu mal nen Tank", dafür müsste der Geschmack aber echt hervorragend sein. Ich hab hier nämlich auch noch massig gute aromen rumliegen, die den Bruchteil des Geldes kosten und wesentlich ergibieger sind. Ich denke mal ich werde eins der beiden mal probieren, vielleicht auch beide, auch wenn sie überteuert sind.


    DroopyEggman ich bin auch nicht so der shake and vape Fan, obwohl ich das ein oder andere doch mal kaufe. In vielen Fällen sind die Preise ja auch nicht so übertrieben. Aber ab 10 Euro mach ich mir dann doch schon meine Gedanken. Meistens mische ich eh selber mit FA, CAP oder Inawera aromen.

    Bei chefflavours wollte ich eh mal bestellen, zögerte aber noch, da ausland.


    Und sorry für den Themen Titel, hatte ihn in dem Moment als passend erachtet, wusste auch nicht wie ich ihn sonst nennen sollte.

  • Illmix ;):thumbup:,


    auch 10€ für 100ml geht mMn. nicht klar . gerne bin ich bereit für gute Hardware nen Taler mehr zu zahlen , bei Software sehe ich darin keinen Vorteil !


    Mein Allday für die Arbeit ist und bleibt das Unicorn V2 von Twisted , dass schmeckt bei jedem Zug anders , wird mir nie langweilig , ist sehr Cremig und irgentwas mit Himbeere/Erdbeere .... worauf ich hinaus will , das kostet 4,90 € , ich Mische es mit 1% was bedeutet aus 10ml Aroma mache ich 1Liter Liquid .


    So gefällt mir das und ich wünschte ich würde noch viel mehr solch ergiebige Aromen kennen ! Der trennt in den letzten Jahren geht allerdings in die andere Richtung ?(

  • Ich greife auch gerne zur günstig-schiene wie dem ein oder anderen Twisted (unicorn V2 ist auch dabei)


    Aber


    Einen Ersatz fürs Black Hole(habe bei dem Sonderangebot meinen Jahresvorrat angelegt) oder cloudpark O-ranger habe ich noch nicht gefunden. Gerade wegen dem O-ranger habe ich schon viele fehlkäufe im günstigsegment gehabt.

  • Wie gesagt, ich versuche es auch immer so günstig wie möglich zu halten, aber da das Black Hole gerade erwähnt wurde: mir geht's da ähnlich. Ich hab auch noch einige Flaschen davon hier stehen, versuche es aber auch selbst nach zu machen mit Einzelaromen und merke dadurch, wie schwer es eigentlich ist, sowas hinzubekommen. Auch an dem neutrino versuche ich mich und trotz der doch simplen Beschreibung (schwarze Johannisbeere und Honig), hab ich hier noch mehr Probleme, dass auch nur annähernd ähnlich nach zu machen. Beim Black hole bin ich schon etwas weiter und nähere mich dem Geschmack, die neutrino versuche waren bisher allesamt reine Fehler und quasi für den abguss.


    Deswegen finde ich es ok, auch mal etwas mehr für ein aroma auszugeben, wenn es mir wirklich gut schmeckt. Wie eben Black Hole und Neutrino. Dabei waren zehn Euro bisher meine Grenze.


    Mit dem Vaporist Zeug wollte ich quasi mal was verrücktes machen. Aber erstmal wollte ich halt Meinungen einholen, ob die mir überhaupt schmecken würden.


    Dabei sind mir aromen wichtiger als die Hardware, die, wenn sie einmal läuft, mir ausreicht. Hab nur nen lynden nxt kit mit nem ares mtl und bin sehr zufrieden. Investiere mein Geld lieber in aromen.

  • Ich lese quer durch alle Foren , was gerade bei einem bestimmten Geschmack den ich suche angesagt ist , so bin ich auch auf meine Chefs Flavours gestoßen . Zuerst Bienenstich was voll und ganz überzeugt , dann viele andere Sachen von denen .


    So war es vorher auch schon bei vielen anderen Aromen und über die Jahre hab ich für so ziemlich jeden Anlass meine Aromen zusammen und auch immer hier .


    dennoch waren natürlich auch bei mir Fehlkäufe dabei , was anderen schmeckt muss mir noch lange nicht schmecken und umgekehrt


    PS: Dabei ist zu bemerken , dass ich mich selbst zwinge nicht mehr als 7 € für 10 ml Aroma auszugeben .Soviel kostet eine Schachtel Kippen heute ! Wenn es teurer ist , kenne ich es nicht !

  • So, ich war jetzt mal sehr dekadent und hab mir beide im Anfangsbeitrag erwähnten Aromen gegönnt. Wird vermutlich für lange Zeit die letzte so hohe Ausgabe für Aromen gewesen sein. Die gute Nachricht ist: werde wahrscheinlich noch diesen Monat einen Test dazu schreiben können und meine Meinung wiedergeben. Besonders zum Maulwurfkuchen gibt es einen solchen anscheinend noch nicht. Das dürfte dann auch Google interessieren.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden