Salix Rda von Eden Mods

  • Salix Rda von Eden Mods,

    ein kleiner Singelcoil Tröpfler, 22mm Durchmesser, 19mm hoch ohne Driptip. Geliefert in einer schmucklosen Plasteschachtel,

    Zubehör 3 Airflowkassetten ( 1 ;1,5mm und eine mit ovaler Öffnung ), Ersatzdichtringe, Imbusschlüssel und Squonkerpin.

    Das Driptip ist ein 510, mit großer Öffnung.

    Das Deck ist ziemlich fummellig und die Coils müssen gegen den Uhrzeigersinn gewickelt werden, da der rechte Minuspol tiefer als der Pluspol liegt. Die Coilbeine werden in Nuten gelegt und seitlich per Imbusschraube festgezogen.

    Bis 3mn Coils passen, wobei schmale Microcoils lange Beine haben und das schmecke ich auch oder besser es schmeckt dann nicht.

    Habe ihm eine SS316L 28ga spaced Coil verpasst. Erst eine 0,9:ohm1:, hatte viel zu lange Beine, Geschmack war so lala, Fruchtiges kam kaum durch. Jetzt ist eine 1,14:ohm1:

    spacedd Coil drin, schon besser aber kommt noch nicht an meine Wasp Nano ( auch nur SS316L Runddraht) oder der Drop Solo (Clapton irgendwas) ran.

    Hab leider keinen weiteren Draht oder Coil da.

    Falls jemand noch einen Tipp hat, gerne.

    Ich Dsmpfe ihn mit der offenen Airflowkassette, die beiden 1 und 1,5mm sind mir zu streng.

    Das Driptip ist wie so oft leider nicht so angenehm.

    Fazit, ziemlich teurer Rda (~99€),

    ich hab ihn für die Hälfte als Sonderangebot bekommen.

    Habe leider noch nicht so die richtige Wicklung gefunden.

  • War da nicht ein coil dabei um zu wissen für welche Art coil der geeignet ist?

    "Wenn ich eine Weile ohne Lust und ohne Schmerz war und die laue fade Erträglichkeit sogenannter guter Tage geatmet habe, dann wird mir in meiner kindischen Seele so windig weh und elend, dass ich die verrostete Dankbarkeitsleier dem schläfrigen Zufriedenheitsgott ins zufriedene Gesicht schmeiße und lieber einen recht teuflischen Schmerz in mir brennen fühle als diese bekömmliche Zimmertemperatur."
    Hermann Hesse

    Vorlage für Akkuträger

    Liquidvorlage

  • Da ich den hatte...


    SFF(MTL)C Ni80, 2,5 ID, 5 Windungen, Microcoil. Waren glaub ich 0,68 Ohm.


    Coiling Rod durch die Coil und auflegen. Festschrauben. Beim Verbauen habe ich den Insert draußen gelassen, geht aber auch ohne Probleme, wenn der Insert drin ist.


    Coilposition so wählen das unteres Drittel angestrahlt wird, da die Luft ja nach oben gezogen wird. Ich hatte den 1er Insert drin, da ich den Zug beim MTL straff mag.


    Driptip hatte ich getauscht, da viel zu großes Bore.


    Zu dir:


    Du willst es nicht so straff, aber mit dem oben genannten Setup und dem ovalen Insert sollte auch das klappen. So zwischen 20 und 22 Watt würde ich den geregelt dampfen. Fang aber lieber mal bei 16 Watt an und arbeite dich hoch.


    Wird schon, gib nicht auf.


    Edit: Ich glaube ich hatte bei meinem doch 2mm ID. Wenn dir 2,5 ID den Zug zu straff macht, mach halt mal 2mm ID und eine Windung mehr. ;)

  • Ich hab mir den Salix RDA auch bei besagtem inTaste Angebot gekauft.

    MTL hab ich noch nicht versucht, aktuell läuft der bei mir DL und ist schön restriktiv.


    Aktuell verbaut habe ich 0,40mm V2A Edelstahldraht mit 8 Windungen auf 3mm, leicht spaced. Damit lande ich bei ca. 0.60 Ohm und dampfe das zwischen 25-30 Watt.

    Geschmack ist damit für mich schon sehr gut, nur pfeift der Salix gern ein wenig, da muss ich evtl noch mit der Position experimentieren.

    Der vorige Versuch mit einer Framed Staple Clapton mit 0.3 Ohm ging in die Hose, das war eine zu fette Coil für den kleinen RDA. (zumindest für mich, der Dampf war mir einfach zu warm)


    Wickeln finde ich jedoch ziemlich einfach, klar die Coils werden "falschrum" gewickelt, aber ansonsten muss man nur die Beinchen in die Halterungen fallen lassen und festziehen. Damit hatte ich keine Probleme.

    Meine Coil selbst sitzt recht nah am Airflow-Einsatz und ist etwas noch oben gezogen, so dass die Airflow die Coil schön von unten anstrahlt.


    Bin eigentlich ziemlich zufrieden mit dem Salix, Luftzug passt mir, Übersquonken ist zwar möglich, aber dazu muss man echt lange und kräftig auf das Fläschchen drücken.

    Geschmacklich gefällt mir der Salix auch, aber nur mit einem anderen Driptip, das beigelegte hätten sie auch weg lassen können :D


    Achso, hatte ich noch vergessen: Ich hab mich beim Wickeln und der Positionierung der Coil recht stark an Todds Video orientiert (bei ca. 9 Min baut Todd die Coil in den RDA ein) und das funktioniert so auch für mich ganz gut:

  • Mal ein Fazit nach 10 Tagen im Betrieb, mir liegt er nicht,

    Luftzug ist mit dem ovalem Insert mir immer noch zu restriktiv, geschmacklich habe ich ihn trotz aller möglichen Coilversuche nicht auf das Niveau meiner Wasp Nano bringen können. Denke es liegt zum großen Teil auch an der einseitigen Coilanstrahlung. Auch das Pfeifgeräusch finde ich nicht so toll. Denke nicht, dass er lange hier bleiben wird.

    Für den original Preis für mich doch eher enttäuschend.

  • Also ich mag ihn :) Betreibe ihn mechanisch auf dem Arctic Dolphin Soul mit dem kleinsten Einsatz, ich mag MTL gern so :) V2a ,2,5mm,1,15ohm


    Das DripTip hab ich allerdings auch direkt gewechselt.

    viele Grüsse!

    Sascha :thumbsup01:


Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden