Copy Cat - Flake T. Cat

  • ACHTUNG:


    E-Liquid Aromen dürfen auf keinen Fall pur verwendet oder gedampft werden!

    Es ist den Sicherheitsanweisungen des jeweiligen Herstellers unbedingt Folge zu leisten!



    Allgemein: Ich habe mir das Flake T. Cat als 10 ml Aroma gekauft.


    Hersteller: Copy Cat


    Geschmacksrichtung: Knusprige Cornflakes mit Sirup und Erdbeermarmelade


    Inhaltsstoffe des Aromas: Propylenglycol E1 1520


    Empfohlene Dosierung: (%-Anteil im Liquid lt. Hersteller): Dosirung laut Flasche 3 - 6%


    Short, Long-Fill, Aroma, etc: Aroma


    Preis: Angebot 2,50 bei MibraShop


    Gemischt:


    %-Anteil des Aromas im gemischten Liquid: 6%


    Verwendete Base: (VG/PG/H2O bzw. PG/VG/H2O): Mit Highendsmoke Base 80/20


    Nikotin (mg): 0mg/ml


    Reifezeit: ca 72h


    Test-Setup (Akkuträger, Verdampfer): Sigelei KAOS Z mit Zeuz (Single) RTA

    Mechanisch (ja/nein?): nein

    Leistungseinstellung (Watt, Tempratur): 35 Watt

    Sonstige Veränderungen am Verdampfer, Akkuträger o.ä?: nein

    Geruch: Der Dampf richt im ersten Moment nach der Erdbeermarmelade und danach in Richtung Frutloops


    Lecktest (ja/nein, Geschmack?): ja, Süß und Erdbeerig


    Farbe: Als Aroma golden und als Liquid gelblich


    Eigene Bemerkungen: Sehr lecker wer so wie ich auf Süß und Cremig steht ist damit richtig gut bedient.

    Ich selber erinnere mich dan immer an die Kindheit als mein Frühstück nur aus Zuckersüßen Sachen bestand.


    Bewertung: (0-10 Vapoos): :vp5::vp5: (10/10)


    Fazit:

    "Wenn ich eine Weile ohne Lust und ohne Schmerz war und die laue fade Erträglichkeit sogenannter guter Tage geatmet habe, dann wird mir in meiner kindischen Seele so windig weh und elend, dass ich die verrostete Dankbarkeitsleier dem schläfrigen Zufriedenheitsgott ins zufriedene Gesicht schmeiße und lieber einen recht teuflischen Schmerz in mir brennen fühle als diese bekömmliche Zimmertemperatur."
    Hermann Hesse

    Vorlage für Akkuträger

    Liquidvorlage

  • Also da dieses Aroma ja an das Cornflake Tart von Dinner Lady angelehnt ist, habe ich es mir auch geholt, da das original leider wohl nicht mehr hergestellt wird.


    Die Marmelade von dem Dinner Lady schmeckte original wie Schwartau Marmelade und die Flakes, halt wie die von Kelloggs Cornflakes mit der leichten Zuckerlasur drauf.


    Dann habe ich lange gesucht und mir das Cornflake Tart Aroma von liquid labor geholt.

    Dieses war ein voller reinfall.


    Also habe ich es halt von Copy Cat gekauft.

    Es ist natürlich nur mein (unser) Geschmacksempfinden, aber Die Erdbeere schmeckt für uns weder natürlich noch wirklich nach Marmelade


    Wer die Marmelade von Just Jam kennt, weiß wie Marmelade zu schmecken hat.


    Und das hatte nur Dinner Lady und halt Just Jam hinbekommen.


    Ich habe es verschenkt, da es selbst nach 4 Wochen noch nicht wirklich schmeckte, wie wir es uns erhofft hatten.

    Eventuell weil wir wirklich vom original verwöhnt waren.


    Aber es wird sicherlich viele geben, denen es schmeckt.


    Also trotzdem ein guter Bericht, Daumen hoch.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden