Erste Aromenverbote in den USA

  • In Irland wird über Aromenverbote duskutiert, in Finnland sind meines Wissens nur Tabakaromen erlaubt genauso wie in Griechenland (nur Touristen dürfen andere Geschmäcker nominell kaufen), in den Niederlande steht oder stand ein Aromenverbot zur Debatte. Also ich sehe da schon einen für uns gefährlichen Trend Dr. Ipper .

    Auch ja, Aromenverbote liegen in Deutschland auf in der Schublade, aber anscheinend wartet man dann lieber die Wahl ab bevor der "Giftschrank" geöffnet wird.

  • Nuja, Aromen und Aromen ...

    Das meint doch sicher die Fertigmischungen in S&V's usw. Einzelne Aromen für Lebensmittel werden die nicht verbieten können. Somit ist das als einzig gegen die Liquids gerichtet, nicht gegen Aromen generell. Ob sowas hier dann auch kommt, bleibt erstmal noch abzuwarten, nicht alles, was in den USA gilt, gilt ja im Rest der Welt.

    Mich würde ja interessieren, wie die reagieren, wenn denen als Beweis der "robusten Evidenz" die Studien vorgelegt werden, die nachweisen, das Dampfen eben deutlich weniger schädlich ist (und darin sind ja nun mal die Aromen bislang immer dabei gewesen). Allein das Dampfen eben wesentlich unschädlicher ist, sollte schon (nach logischem Verstand) eine "robuste Evidenz" sein, ebenso der Verweis auf keine Todesfälle bei bestimmungsgemäßen Gebrauch von aromatisierten Liquids. Mal schauen, was für eine Schwachsinn denen dann dagegen einfällt ?

    Wissen nutzt nur wenn man es anwendet. :midi36:

    footer1580945957_19460.png

    Es wurde bereits alles gesagt - nur noch nicht von jedem ;) (Karl Valentin)

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden