Steam Crave - Aromamizer TITAN

  • Heute war es dann soweit und mein Titan ist eingetroffen :tanz4:

    Natürlich gleich mal das Paket aufgemacht und der Verkäufer ist ein sehr netter, gabs doch noch 2 Aromen und 1 Paket Watte dazu


    Leider war er zwar nett, aber ein Ferkelchen, der VD war nicht sauber gemacht, waren sogar noch total verschmodderte Coils drin. Ok, betrachten wir es als Übungsaufgabe: wie zerlege ich einen Titan komplett. Gottseidank kann man das Deck selbst auch total zerlegen, das sah nämlich ieehh aus. Nach "nur" einer Stunde hab ich dann den gesamten VD inkl. Madenschrauben, Innengewinden usw. mit reichlich heißem Spüliwasser, Pfeifenreiniger und Zahnbürste wieder im strahlenden Zustand gehabt, von der Sauerei hab ich keine Bilder gemacht.

    Hatte mir ja schon 3-Kerner mit 4mm ID gebastelt, aber die sind darin immer noch klein und 5,5 Windungen etwas wenig, so das ich die Coil etwas spacen musste, damit die Beinchen in die Löcher passten



    In den passen locker 2x 8mm ID mit 10 Windungen in der Postless-variante. Bin mal gespannt, wenn ich die zusätzlich vorhandenen Post-blöcke reinsetze, was dann noch rein geht und wie dann die Coilbreite sein muss.

    Nuja, da der dann ja frisch bewattet war, hab ich dann das Problem der AT-Wahl gehabt.



    na gut, dem alten Mtl-AT meiner Freundin sieht es eher wie ein Fernsehturm oder eine Stielhandgranate aus, der nächstbest passende ist dann die IPV-IT (die Hadron wollte einfach den Ragnar nicht loslassen, die sind zu schwer verliebt ineinander ;) )



    von vorne soweit ok, aber leider ist die IPV elliptisch, von der Seite sieht man dann doch, das der Überhang deutlich ist



    Hab mal 10ml eingefüllt, das sieht aus wie "oh, muss nachfüllen" :D

    Aber egal, egal, erstmal andampfen datt Ding. Oh haua ha, da kommt Luft ... die anderen Aromamizer sind ja schon "offen", nach dem Titan hält man diese Aussage aber für maßlos übertrieben. Man kann tatsächlich durch den atmen (ausprobiert), das haut richtig rein. Erinnert mich an "Blubber rauchen", da braucht man schon bissl Lunge für.

    Aber lecker ist der, schmeckt mit den 3-kernern schon richtig geil. Haut aber auch richtig rein, nach 6-7 mal chainvaping wackelt die Umwelt so ein bisschen :lol04:

    Bis auf den verschmutzten Zustand bin ich sehr zufrieden, der VD selbst ohne Makel, keine Kratzer oder Macken dran. Vollständiges Zubehör und Verpackung, das ganze inkl. Versandkosten für unter 40 Euro - so mag ich das.

  • Atlantis

    Freut mich ja sehr, das du ebenfalls nen Titan kriegst :D

    Wenn du Versandkosten zahlst, hab ich also nur 2 Euro gespart bzw für 2 Euro ne Stunde geputzt ... hmpf .. naja, die olle Watte und die beiden Aromen reissen es dann raus :lol04:

    Ach, egal, ich freu mich und hab schon den ganzen Tag Spaß mit dem Teil. Da bau ich mir noch so richtig geile Coils für, mir schwebt da ein 5-Kern-Alien mit 5mm ID vor. Aber erstmal wird diverses anderes getestet, z.b. serielle Coils, triple und wer weiss was noch ;)

  • Ein erster Zwischenbericht mit dem Titanen.

    Er ist offen, sehr offen. Also, so richtig offen ...

    Die 4mm 4x28+38-coils sind raus geflogen, waren zwar ganz gut, aber eben bissl zu schmal (5,5 Windungen), nun hab ich da 4x29+38 mit 3,5ID und 7,5 Windungen drin und die noch weiter zur Airflow gebogen. Gefällt mir schon besser, ist immer noch sehr offen.

    Das Deck selbst gefällt mir richtig gut, ein riesiger Spielplatz. Hab gestern mit einem Dänen gechattet, der hat da die zusätzliche Post's und 4 coils mit 3mm ID und 6,5 Windungen drin, 2x28+38, das werde ich auch noch probieren, sieht einfach geil aus und laut ihm sagt der Mann im Radio dann was von lokal auftretenden Nebelfeldern an :D Genau das richtige, wenn der Sommer heiss wird und man etwas Schatten braucht :D

    Die Tankgröße hab ich auf 18ml reduziert, damit ich keine Dampferzunge bekomme, weil ich nur noch ein Liquid dampfe ;)

    Ja, und er ist echt offen und dabei aber immer sehr lecker schmeckend. Ich denke, final würde da sicher 3x 4mm Aliens mit 3 kernen gut drin passen, aber ich teste mich da noch ein wenig durch die Coil-Landschaft (memo an mich: Draht bestellen, nicht unter 100M pro Rolle).

    Die Airflow pfeift ein wenig bei den beiden kleinen Löchern, beim Schlitz und ganz offen aber nicht. Ich denke, da werde ich mal schauen, ob ein wenig anschleifen auf der Innenseite des Airflowrings Abhilfe schafft.

    Auf meiner IPV machte er eine ganz gute Figur, aber nun wohnt er auf der Hadron, wo er einfach besser drauf geht. Beide zusammen ersetzen aber definitiv das Bizeps-training, da kommt was an Gewicht zusammen.

    Kurz gesagt - das Teil macht richtig Spaß ;) Und hab ich schon erwähnt, das der sehr offen ist ? :lol04::lol04:

  • Und heute mal aus der Reihe "gehts noch?" ein crazy build, wie es wohl so nur im Titan verbaubar ist:



    4x 3mm ID Coils



    von oben



    da geht dann ne kleine Baumwollplantage bei drauf



    unter der beinahe das Deck verschwindet



    Die coils sind einfache Fused Claptons mit 2x29(0,28)+36 (0,12) mit 7,5 Windungen, die als Quad dann bei den errechneten 0,23 Ohm raus kamen, single liegt eine bei 0,913 Ohm. Insgesamt also 28!! volle Windungen in der Kammer


    Der Einbau war etwas frickelig, ich hab zuerst die beiden unteren Coils eingebaut (6mm Beinchen) und die so weit es ging zur Airflow gebogen. So hatte ich etwas mehr Luft zu den Post's in der Mitte. Dann hab die beiden anderen auch mit 6mm Beinchen reingefriemelt, da musste man schon aufpassen, das a) die Beinchen nicht auf der anderen Seite durchstachen und b) dabei die unteren Coils nicht berührt oder gar verbogen wurden. Unterm Strich hats ca 15 Minuten gedauert und es konnte ans ausglühen gehen. Mit 20 Watt wird das ne Tagesaufgabe, bei 39 Watt ging das ausglühen dann recht gut. Kaum Hotspots gehabt, glühten die recht schnell gleichmäßig auf, also die Watte da rein. Dabei hab ich die äußeren Stränge länger gelassen (untere Deckkante) und die inneren ca 2mm kürzer gemacht. Dann alles ausgedünnt und dann noch mal ganz leicht v-förmig geschnitten, so das die äußeren Kanten länger wie die Mitte ist. Beim nässen ging schon mal ne Menge Liquid da drauf und die "Anpuls-technik" beim nässen war sehr hilfreich, um auch in die unteren Coils genug Liquid zu bekommen. Als das Ding schon fast tropfte, hab ich dann das Deck in den Tank gesteckt und ... halleluja, fast schon Angst gehabt :D Aber gebaut will auch gedampft werden, freiwillige vor *umguck* .. ok, dann also doch selbst.


    Tja, und obwohl da nun eine Menge Material in der Verdampferkammer ist, ist der immer noch recht offen. Sanfte 48 Watt ließen eher ein laues Lüftchen entstehen, also mal bissl höher bei 55 Watt. Joa, kommt schon bisschen mehr. Ok, noch bisschen ... bei 65 Watt beginnt es dann spaßig zu werden. Den restlichen Test hab ich dann nach draußen verlegt, bei 75 Watt gehts dann schon mal richtig ab, da wird es tatsächlich schattig unter der Wolke, obwohl es draußen bewölkt ist. Zwei schnelle Züge hinter einander und im Kopf beginnt die Kirmes :lol02:


    Geschmacklich ist das ganze überraschend gut, aber noch nicht perfekt. Das muss aber wohl auch erstmal so richtig eingedampft sein. Bislang hab ich auch nach 3-4 Zügen hintereinander noch keinen Dryhit oder auch nur kokeligen Geschmack, das scheint zu laufen mit der Liquidversorgung. Mehr wie 3-4 Züge geht aber wohl auch nur, wenn man sitzt, da das ganze gewaltig rein haut. Falls man also mal ne "Notinfusion Nikotin" braucht - thats your build :D


    Nun gut, ich geh das Ding mal noch bissl auskitzeln draußen, für innen ist das nur etwas, wenn man sich an die Abzugshaube in der Küche stellt :lol04: Ich brauch also wohl noch ein weiteres Deck, denn sowas baut man dann doch nicht mal eben so um


    Die Frau sagt noch: Haste da Lockenwickler drin ? Man könnte es also "Dauerwellen-build nennen :lol04:

  • Hab tatsächlich auch schon über ein 6-Coil setup nachgedacht, da wird man aber mit dem ID auf 2mm runter müssen, denk ich mal. Bei der Beinchenlänge achte ich eher drauf, das die alle gleich lang sind, damit da nicht die eine Coil auf mal 0,1 Ohm mehr hat als die andere. Mir macht da mehr die Kühlung sorgen, die Coils sollten alle noch direkt von der Airflow Luft kriegen und nicht welche durch vorgelagerte Coils angewärmte Luft, sonst werden die unterschiedlich heiß. aber ne Idee hab ich schon, wie da auch 8 Coils rein passen (wenn ich das mache und dann hier poste, schickt ihr sicher die Männer mit diesen Jacken, die man hinten zuknöpft :lol04:)

  • Ja, das mit den triple coil kenn ich bereits, habs aber im Ragnar noch nicht probiert, die triple hab ich bislang immer im "triple II" gehabt, der kann nämlich auch recht lecker und hat ja ebenfalls ne Bottom Airflow.

    Ich dampfe das aber eher aus Spassgründen mit 4 Coils, für normal reichen mir 2 immer noch völlig aus. Aber wenn man schon mal ne "Spielwiese" als Deck hat, muss man ja auch mal spielen ? :D

  • :D Die Spielereien kenne ich noch von meinem Gelite-Clone: 4 Coils und jenseits der 100Watt. Wenn ich das so sehe, habe ich ja schon mal wieder Lust das Teil rauszukramen. Aber selbst mein Aries, ein "Aromamizer Plus" Bruder bekommt nur 2 Coils in sein Triplecoildeck.

  • Ich bin ja vollkommen zufrieden und auch bestens versorgt mit Dampferhardware (bis auf AT's) und ich hab auch ganz bestimmt keinen HWV ... aber man hat mich gezwungen, mit einem unverschämt günstigem Preis nahezu vergewaltigt ... echt ... dabei ich hab gar nix gemacht, nur mal geguckt ...



    Nu ja, da hat mein schwarzer noch einen silbernen Bruder bekommen ... ich liebe ihn schon jetzt trotzdem :D

    Also gleich mal zerlegt, kleineres Glas eingebaut


    und "Papa Fused Clapton" ans arbeiten kriegen


    fette Wicklung, die bei 0.25 ohm gelandet ist. Getränkt wurde die Watte dann mit Deuterium, die bei gemütlichen 66 Watt schon so richtig lecker Nebel verbreiten.

    Der durfte nu erstmal auf der Hadron Platz nehmen und gefällt mir in silber auch richtig gut darauf.




    Nigelnagelneu vom Offi für schlappe 35 Euronen, da darf man gar nicht nein sagen ...

    Und weil ich da noch einige Codes bei McSmoker hab, durften da auch noch mal 5 Euro runter ... Schnäppchen :D

  • Den V2 werde ich auslassen, hab mir das Deck gegönnt, ist gut, aber nicht so gut wie das Legodeck.

    Die restlichen Änderungen sind mir nicht genug, als das ich da hwv kriegen würde ;)

    Aber mit nu 2 Titanen hab ich mir selbst den Druck erhöht, da mal einen Mod zu bauen :D so langsam wirds knapp mit passenden AT's ;)

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden