Steampipes - Corona V8 [RTA]

  • So, viele von euch werden ihn sicherlich kennen, den Corona V8 aus der Steampipes Manufaktur, ein Klassiker, für mich der VERDAMPFER.


    Zudem ist er meistens schnell ausverkauft, aber wer auf Top-Coil Systeme steht kann hier unbedacht zugreifen meiner Meinung nach und ist im Gegensatz zur Brunhilde einfacher zu wickeln und läuft so gut wie nie aus.


    Aber zum auslaufen bekommen hab ich ihn in knapp 13 1/2 Monaten erst einmal und da war er nicht richtig zugeschraubt, ich transportiere ihn auch in der Jacke, benutze ihn viel unterwegs und außerhalb.


    Allgemeine Informationen


    Hersteller: https://www.steampipes.de/

    Preis: 135€ bei Steampipes, aktuell verfügbar. (https://www.steampipes.de/Corona-V8-StainlessSteel-Edition)

    Verdampfer-System: 4 Dochte, Top-Coil, Kapillarförderung

    Pluspol einstellbar: Ja

    Durchmesser: 23mm

    Tankvolumen: 8ml

    Tank-Material: Polycarbonat (Echtglas-Tank separat erhältlich, für Aufpreis)

    Wickeldeck: Velocity Deck

    Airflow-Einstellbar: Ja


    Meine Meinung


    Bis heute mein absoluter Lieblings Verdampfer von allen die ich je getestet habe, geschmacklich super, einfach zu wickeln, läuft nicht aus, haut ordentlich viel warmen und dichten Dampf raus, für mich perfekt ab 80 Watt und drüber, je nach verbauten Drähten bzw. Coils, lässt sich natürlich auch prima zwischen 40-60 Watt dampfen.


    Fragen rund um den Verdampfer könnt ihr in diesem Thread posten oder euch generell über den Verdampfer austauschen.

    Für Wickel Anleitungen zum Corona V8 bzw. Hilfe mit eurer Wicklung wird es einen eigenen Thread geben.


    Weitere Infos folgen heute Abend,


    Liebe Grüße!

  • Moin :)


    Ich dürfte die Corona schon mehrfach probieren.

    Dann hatte ich mir eine Brunhilde DTL gekauft und stellte

    fest, die Corona fand ich weitaus weicher und angenehmer im Dampfverhalten.

    Manchmal überlege ich schon, mir eine anzuschaffen ;)


    Top und Dual Coiler sind mir ja nicht fremd in dem Sinne


    Mal sehen ob ich das wahr mache :)

  • Genau so ging es mir auch 😃 hab mir auch erst eine Brunhilde zugelegt, empfinde sie aber im Gegensatz zum Corona als Krawall Schachtel 😂

    Ab und zu mag ich das ja auch, aber im allgemeinen bin ich mehr für das ruhige entspannte dampfen 😉

    Dafür ist der Corona wie geschaffen, mit der 810er Top Cap aber kann er auch gut raus ballern 😂

    Nutze ich aber seltener, gerade dieser smoothe Zug gefällt mir ja an ihm so gut 😃👍

  • Die Bruni mit einem Corona zu vergleichen ist so sinnvoll wie einen Maserati mit einem Golf oder kleinen BMW zu vergleichen.

    Das ist einfach eine andere Liga, was man auch am Preis sieht.

    Die Unterschiede sind riesig, ob nun im Preis, in der Verarbeitung, im Design oder sonstwo.

    Der eine Kostet 135€, der andere 50.

    Für 50€ bekommst du einfach nichts, was an die 150€ Kategorie rankommt. Und das ist auch völlig ok so.

    In ihrem Segment ist die Bruni wirklich gut, in der Corona-Liga fällt sie ab.

    Ob deshalb ein Corona fast drei Brunis wert ist, muss jeder für sich selbst entscheiden.

    Für mich ja, aber ich verstehe, wenn andere sagen, nein, der Preisvorteil wiegt das nicht auf.

  • DoDoDampft ...ich stimme Dir da voll und ganz zu :thumbup:


    Aber um vielleicht erstmal zu gucken, ob einem Top Coiler liegen,

    mag erstmal die Krawall Hilde okay sein


    was Highend, Premium angeht, stimm ich Dir auch zu...


    Da hab ich lieber nur 5-6 VD, aber welche die mir absolut liegen

    und mit denen ich keine Kompromisse eingehen muss ;)

  • Wie gesagt, die Bruni ist ein guter Verdampfer.

    Ich wollte eher zur Ehrenrettung der Bruni antreten, weil ich halt finde, dass dieser Vergleich so nicht sinnvoll ist.

    Mir ist klar, warum der Vergleich gezogen wird, aber, ich halte den Vergleich eben für nicht zielführend, wenn wir nicht dazu sagen, dass die Produkte eigentlich nicht verglichen werden sollten, zumindest nicht, ohne eben klar darauf hinzuweiden, dass eben der eine das 3-fache kostet.

    Sollte auch kein Vorwurf an jemanden hier sein, ich wollte das schlicht ein wenig einordnen.

    Zum Testen ist die Bruni ein wunderbares Gerät, und einen echten Top Coiler zu dem Preis auf den Markt gebracht zu haben, ist ein großer Verdienst.

    Sie ist halt ein günstiger Verdampfer und kein High End Gerät.

  • ob nun im Preis, in der Verarbeitung, im Design oder sonstwo.

    Der eine Kostet 135€, der andere 50.

    Vergiss dabei Bitte nicht, dass das Ding in Deutschland hergestellt wird und der Stundenlohn/Materialkosten weitaus höher sind als in China.


    Mag sein, dass es vielleicht mehr um den Geschmack geht, was auch der Verdampferkammer und der Airflow geschuldet ist aber die China Verdampfer sind auch nicht schlecht, auch wenn die ein drittel davon kosten.


    Man gibt zwar eine Menge an Kohle raus aber, ich kenne viele die mit dem Ding nicht Glücklich wurden und in der Bucht verkauft haben.


    Durfte es auch beim Offi testen, und Momentan hat der auch 2 Coronas im Bestand, nur kaufen war nicht so mein Ding..

  • Tue ich nicht.

    Ich habe einen Corona und keine Bruni ;)

    Mir ist vollkommen klar, warum der soviel kostet.

    Und absolut ja, es gibt sehr gute China-Hardware. Aber bestimmte Details habe ich bisher nicht bei chinesischen Produkten gesehen. Wer diese haben will, muss den Aufpreis zahlen. (Mache ich gerne, ich mag auch Clone nicht, für mich ist das Diebstahl. Ich weiß, wie viel Arbeit getan ist, bevor ein VD in Serie geht, und bei kleinen Auflagen rechtfertigt auch das hohe Preise.)

    Alles was ich sage ist, Preis und Anspruch müssen eben miteinander abgewogen werden.

  • Ganz klar!


    Anspruch und Preis müssen stimmen, vollkommen in Ordnung auch meinerseits.


    Bruni, MaTo und wie auch immer, sind Deutsche Projekte und wurden in China hergestellt, weil man da eine Marge sah und diese Topcoiler für weniger Geld an viele zugänglich gemacht hat.


    Hat auch in gewisser Hinsicht gut funktioniert, wie man sieht.


    Beim Corona V8, auf das Thema wieder zurückzulenken, ich habe den einmal probegedampft und sah persönlich keinen Mehrwert als bei anderen Verdampfern.

    Wie gesagt, mein Offi hat seit Monaten 2 Coronas und auch da rührt sich nichts.


    Statt einem Corona V8, wurden es 3 MaTo´s, für 150€.


    Der Mehrwert, muss auch überdacht werden.


    Thema Clone:


    Ich hatte 2 Clone Verdampfer, Manta RTA und Goon V1, die ich von einem Kollegen bekommen habe, der mit dem dampfen aufgehört hat.

    Beide in die Tonne gekloppt!

  • Moin :)


    Na eine Diskussion über Verdampfer brauchen wir nicht starten....


    Ich nutze auch den Augvape Intake

    und demnächst auch wieder einen Cthulhu ;)


    Das schöne an z.B. Smokerstore ist bestimmt nicht der Preis,

    oder dass man sich damit abheben möchte...

    Mir liegen sie halt und wenn was ist, kann ich sie reparieren

    lassen usw ;)

  • Moin :winkewinke01:


    So mal ein kleines Fazit;

    Die Liebe zu dem V8 ist ungebrochen,

    einen weichen schönen Dampf haut der Corona raus.


    Ich dampfe ihn mit 60 Watt und habe nicht das Gefühl,

    mich daran zu verschlucken (Dampfmenge),

    es wird warm, aber nicht heiß. :thumbsup01:


    Watte; da hatte ich einmal zuviel ausgedünnt,

    dass rächte sich sofort mit knistern, sprötzeln und

    komischen Geschmack.

    Einmal auch zuviel Watte, schlechter Nachfluss


    Da musste ich noch lernen, wie viel er braucht, kann

    und mag ...


    War ein guter Kauf und auch das Warten

    ich hatte ihn zu Steampipes geschickt, weil

    der vorherige nicht so toll aussah,

    hat sich gelohnt :thumbsup01:


    Siehe Foto 'Fehlfarbe'


    Der neue :biggrin01:



    Der Corona V8 wurde in die Gentlemen Liga aufgenommen <3

  • Wichtig als die Menge ist, dass man sie sauber verlegt.

    Da ist der Corona eine echte Diva, minimal abstehende Härchen und er schmeckt besch...eiden, keinen Kanal unter dem Coil gebildet, irgendwie funktioniert er nicht so richtig, die Watte nicht einfach auf die Dochte gelegt, Nachfluss mehr so naja.

    Nach meiner Erfahrung mag er auch lieber 2.5mm Coils.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden