Cthulhu Mulan MTL RDTA

  • Cthulhu hat einen neuen Topcoil MTL RDTA an den Markt gebracht. Erscheinungstermin in deutschen Shops konnte ich noch nicht in Erfahrung bringen. In den üblichen chinesischen Onlineshops ist er derzeit zwischen 20 - 30 EURO ausgezeichnet.


    Interessant finde ich ihn aufgrund seiner Möglichkeit, den Verdampfer mit einem BF-Pin versehen zu können und das die Airflow-Inserts ohne den Ausbau der Coil gewechselt werden...


    Product introduction:

    Cthulhu Mulan MTL BF RDTA's name comes from a Chinese ancient heroine. Mulan RDTA is made from 340 food-grade steel and has a slim drip tip. Featuring three changeable airflow inserts (0.8mm 1.4mm 2.0mm), you can get different flavor without rebuilding coil. The chamber of Mulan adopts double chamber system and new optimized small dome brings better flavor and throat hit. What's more, Mulan RDTA also includes BF pin to fit most squonk mods.


    Parameters:

    Type: Single Coil RDTA

    Size: 22 *33 mm (without drip tip)

    Material: 304 food-grade steel

    E-juice: 2ml e-juice capacity

    Thread: 510 Thread

    Drip Tip: 510 Drip Tip

    BF pin is included


    Features:

    -Perfect for restricted MTL vaping

    -Three changeable airflow inserts (0.8mm 1.4mm 2.0mm)

    -Double chamber system to dissipate heat

    -Including BF pin to fit most squonk mods


    Package includes:

    1x Mulan MTL RDTA

    (with Delrin drip tip, glass tube)

    1x 510 steel drip tip

    1x PC tube

    1x Spare O-ring bag

    1x User manual

    1x Flannel bag


    Meine Meinung:

    Ich mag den Kleinen. Er ist massiv gefertigt, es wackelt und klappert nichts, das mitgelieferte „Zubehör“ ist umfangreich. Es gibt nur ein einiges Airflowloch, welches eingestellt werden kann. Hauptsächlich wird der Zugwiderstand durch die Inserts gesteuert. Und da ist auch schon der Haken. Man ist auf die drei mitgelieferten angewiesen. Es gibt auch keine anderen zu kaufen. Ich hätte mir ein Insert mit 1mm Durchmesser gewünscht. Restriktives DL ist damit nicht möglich, vergesst es. Aber ein sehr schönes und smoothes MTL-Erlebnis.

    Das Wickeln ist sehr einfach, vielleicht ein wenig fummelig, denn die Wickelbasis ist schon sehr klein. Ich habe gar nicht erst mit Experimenten angefangen und mir Mesch-Röllekes gewickelt, nein, ich habe einfach die Watte durch die Löcher in den Tank gezogen. Und es läuft hervorragend. Für sportliche Wicklungen oder dickere Drähte ist kein Platz. Sowohl wegen der sehr kleinen Verdampferkammer, als auch wegen der kleinen Löcher der Drahtaufnahme an den Posts. Ein FineFused Clapton geht gerade so, am wohlsten fühlt sich der kleine Drache aber mit normalem Runddraht. Für mich hat sich ein Innendurchmesser der Coil von 2 mm als passend herausgestellt. Mit 2,5 mm wird er sehr schnell warm. Nicht am Driptip, dieses absorbiert die Hitze sehr gut, sondern die Außenwand der Verdampferkammer wird sehr warm. Dass kann für den ein oder anderen unangenehm sein. Mit einer Wicklung um 2mm passiert das kaum. Sehr gut ist auch die Drahtaufnahme gelöst, die Posts stehen weit genug in die Verdampferkammer, so dass man beim Abknipsen des Drahtes auch mal ein klein wenig nachlässiger sein kann.

    Was mich natürlich begeistert hat ist die Möglichkeit, die Airinserts auszutauschen, ohne dass die Wicklung ausgebaut werden muss. Das finde ich wirklich klasse gelöst! Auch der 2ml Tank ist nett. Ich betreibe den Mulan auf einem Squonker. Hand des Tankstandes kann ich immer sehen, ob ich nachstünden soll, oder nicht. Ich Schussel vergesse das nämlich mal ganz gerne und was dann kommt... Ihr wisst es alle...

    Geschmacklich ist der Kleine wirklich sehr gut. Und das sage ich, obwohl ich Topcoiler nicht so gerne mag. Durch die kleine Verdampferkammer kommt der Geschmack sehr gut durch, das lange leicht konische Driptip verdichtet nochmal den Dampf und kühlt ihn ein wenig. Auch 70/30 und 80/20 Liquids werden tadellos verarbeitet, ohne Nachflussprobleme.

    Wickelt Ihr etwas höherohmiger und bleibt in der Wattzahl bis 20 Watt, so werdet Ihr sicherlich Freude mit dem Mulan haben. Auch die Freunde des strengen Zugs.



  • Vielen Dank für Deinen Bericht Grumpy_old_man :thumbsup01:

    Kannst Du mir noch sagen, ob das Befüllloch von der Topcap abgedichtet wird bzw. wie sich der kleine befüllt in der Jackentasche verhält?
    Lassen sich die Löcher ggf. mit einem Fitzelchen Watte abdichten?

    Was mich auch noch interessieren würde ist die Lautstärke: eher Richtung Trillerpfeife oder Fläschi?

    Bin ja stark angefixt: kleine Dome-Verdampferkammer, 0,8er Düse unter der Coil, optionaler BF-Pin, 22mm, schlicht,... Gefällt mir richtig gut!
    Ich will nur nix, was liegend ausläuft. :emojiSmiley-51:

  • Guybrush Peepwood

    Ausgelaufen ist er mir noch nicht. Wenn Du die Wattelöcher auch gut mit Watte oder Meshröllchen füllst, kommt da auch nichts durch.

    Die Befüllöffnung ist konisch geformt, verjüngt sich zum Tank hin. Insofern ist es schon ein wenig schwierig, dass dort Liquid zurückläuft. Aber durch die Topcap wird sie dahingehend abgedichtet, dass die Topcap ein Zweikammerdesign hat. das schlimmste was passieren kann ist, dass sich Liquid in der 2. Kammer der Topcap ansammelt und später wieder zurückläuft. Hatte ich bisher aber nicht wirklich. Notfalls einfach den Tank leer dampfen, wenn die den Verdampfer für längere Zeit hinlegen möchtest.

    Von der Lautstärke her ist der Mulan lauter als der Flashy, wenn man das Löchechlen ganz offen hat, verschließt man es ein wenig, dann wird er ein gutes Stück leiser. Es ist eher ein Rauschen vom Ton her, kein Pfeiffen.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden