Wenn der heiß ersehnte Kauf nicht das verspricht....

  • Moin :winkewinke01:


    Ich glaube das hatten wir alle schon mal, heiß ersehntes Teil gekauft

    und dann die knallharte Erkenntnis, dass war ein Fehlkauf....

    Freude und Enttäuschung können echt nah beieinander liegen :blink2:


    Ob Akku Träger, Verdampfer oder gar Zubehör, was war es bei Dir ?



    Ich fange mal an


    Verdampfer gekauft und ich kannte den sogar schon,

    einen Cthulhu Hastur Mini MTL in schwarz.


    Ich kann machen was ich will, er schmeckt mir nicht!

    Mittlerweile schon 7-8 mal gewickelt, Wicklung hoch und herunter gedrückt,

    anderen Draht versucht...

    Watte immer wieder anders verlegt, ausgedünnt,

    nicht ausgedünnt...

    Nichts zu machen, der Geschmack ist einfach Bäh <X


    Wie ich schon schrieb, ich kenne den VD und mich

    wundert dass sehr....


    Aber hilft nichts, der war für mich ein Fehlkauf

    Ich hab keine Lust mehr auf den, weg damit in die Kiste

    oder wie auch immer....


    Hab es aufgegeben :friede01:

  • Wunsch und Wirklichkeit?


    Die meisten von uns haben schon mal erleben dürfen, dass die theoretisch fundierte Erwartung, der Realität nicht nahe kommt. Aber ist das schlimm? Normalerweise haben viele von uns einige Kümmerlinge im Bunker! Probiert, experimentiert und irgendwann läuft es - aber letztendlich wird das Teil nicht benötigt. Es gibt ja auch (HWV) immer was besseres, neues. .


    Aber zufriedenstellend? Wohl eher nicht. Also Fehlkauf? Meiner Erfahrung nach eher Erfahrungsgewinn. Es kann ja nicht sein, dass es DEN optimalen (maximalen) Dampfer für alle gibt.


    Von daher - entspannt weiter suchen, oder die Bestellfinger mal ein paar Wochen (Monate) still halten. Hauptsache es Dampft!

  • Wotofo Profile RDA - Mesh war ja ne zeitlang wirklich in Mode, aber die bittere Erkenntnis kam nach dem Kauf. Dampf zu kalt, zu viel Zugwiderstand bei voll geöffneter AFC.


    Bei mir muss natürlich mein Alltagsgerät der Corona V8 als Vergleich herhalten, da kommt bis heute keine andere Airflow ran. Selbst nicht die vom Drop RDA, VGOD RDA's .. und generell kommen da keine / vielleicht wenige RDA's ran.


    Die AirFlow vom Corona V8 ist einfach zu butterweich.

    „Geld besteht aus Zahlen und Zahlen sind unendlich, wer Geld benötigt um glücklich zu werden, dessen Suche nach Glück wird unendlich sein.“

  • Spontan fällt mir als erstes der WASP Nano RDTA ein.


    Ich war ja lange Fan des Wasp Nano RDAs und dachte dann, der RDTA wär ja bestimmt auch spannend. War vor meiner Squonkzeit.


    Der Geschmack war dann auch genauso gut, aber das Befüllen war HÖLLE. Im Prinzip müsste man entweder mit ner Nadelflasche füllen oder die Watte wieder neu modellieren.... nach jeder Tankfüllung von, ich glaub 2ml... 🤣 lass es auch 3 sein. Verdrängt.


    Finger weg von dem! :nonono01:


    Den Wasp Nano RDA hingegen find ich gut! :ok1:

  • Ging mir so bei einem Liquid.

    Ohmboy Volume II Aroma - Rhabarber, Himbeere & Orangenblüte - da hatte ich mir was Frisches, vielleicht sogar leicht Säuerliches vorgestellt.

    Stattdessen klebt es vor Süße fast die Zähne zusammen.


    Ich mag mal süß. Ich werde es also behalten und weiter dampfen.


    Aber das, was ich mir versprochen hatte, ist meilenweit davon entfernt.


    Da hatte ich mich richtig darauf gefreut und war dann schon enttäuscht.

  • Bei mir war es der Expromizer V4, von der Handhabung gut, funktioniert ohne großes Wattevoodo aber leider viel zu streng im Zug, trotz voller Airflow, einfach nicht meins.


    Beim Liquid war es für mich das "Black Queen", hab mich drauf gefreut, schwarzer Tee, leider schmeckt es mir überhaupt nicht, künstlich und wozu der Cooler.

  • mein erster "Fehlkauf" war der GeekVape Blitzen

    lag aber wohl eher an mir selbst

    war mein erster Selbstwickler und ich wollte den unbedingt!!!! haben

    alle fanden den soooooooooo toll

    und ich Loser bekam den nicht ans laufen

    hab den dann an Bonn Orange veradoptiert

    ich denke jetzt, fast 2 Jahre später, würde ich ihn vielleicht auch ans laufen kriegen...

  • Beim Liquid war es für mich das "Black Queen", hab mich drauf gefreut, schwarzer Tee, leider schmeckt es mir überhaupt nicht, künstlich und wozu der Cooler.

    Da habe ich eben auch überlegt, ob ich das noch anführe.

    In einem anderen Forum wurde sooo davon geschwärmt.

    Und ich nur so: Das ist es? Minze? Zitrone? Wo ist der Tee?

    Gut, dass es Alternativen gibt ...

  • Black Queen....MTL finde ich da nach ca. 5 Tagen Reifen einen ganz tollen süßen schwarzen Tee mit Minze und Zitrone. Weitere 3 Wochen später ist der tatsächlich fast weg. Leider aber noch nen Drittel davon da. Hab schon überlegt nur immer ne halbe Flasche davon anzumischen 🤔


    Zum Thema Enttäuschung: Wotofo Recurve rda. Ich weiß nicht, was ich da verkehrt mache. Allerlei Coils probiert. Mal höher mal tiefer eingebaut. Spaced. Mehr Watte, weniger. Leistung hoch, runter.

    Ich glaube, er mag mich nicht. Funktioniert beim Eindampfen, schmeckt gut. Aber ziemlich schnell fängt er an zu spucken. Er muss nun gehen. :blink2:

  • Für mich war mein Fehlkauf die Brunhilde MtL, ist aber veradoptiert worden da sie ja für andere ganz gut passt.

    Ich bekam Sie einfach nicht zu meiner Zufriedenheit ans laufen, entweder war Sie am blubbern mit der mir passenden Luftschraube von 1,2mm, und dann war es immer ein komisches Zuggeräusch das mir gar nicht gefiel. Hatte alle gängigen Tipps ausprobiert und es dann doch irgendwann aufgegeben.

    Der Nachbesitzer ist aber zufrieden.


    Dann fällt mir noch ein das auch einmal ein Squape E ein Fehlkauf war. Lief ganz ausgezeichnet und passte zu mir, bis dann auf einmal der Tank komplett auslief, aus welchen Gründen habe ich nie herausbekommen. Dann lief der wieder ein paar Tanks gut durch bis es auf einmal während des Dampfens wieder komplett leer

    lief. Dann habe ich den entsorgt da ich den Fehler nicht finden konnte und ich auch so was nicht verkaufen möchte wenn das so unzuverlässig ist.

  • ich denke jetzt, fast 2 Jahre später, würde ich ihn vielleicht auch ans laufen kriegen...

    Ich würde den trotzdem holen und ist wie der Aromamizer handzuhaben.

    Mid-Airflow und ein Bomben Geschmack wenn man weiß, wie man ihn wickelt.

    Ich habe im laufe der Zeit auch ein 4ml Glas geholt, da das 2ml nicht ausreichend, das 5ml Bubble Glas unmöglich ausschaut.


    Helfe auch gerne!


    Ach ja!


    Es geht um vermeintliche Fehlkäufe..


    Ich hatte mal den Uwell D2 als SWVD günstig bekommen und war mein 4. Verdampfer.


    Wir wurden anfangs keine Freunde, der siffte hat gekokelt und kein Geschmack.

    Irgendwie, habe ich immer die falsche Wattemenge oder den falschen Draht gehabt.


    Irgendwann hat sich das auch gelohnt weil aufgeben nicht geplant war.

    Hatte auch Erfolg und ist bisher in meiner Sammlung geblieben.

  • Mir geht es wie Dampfman , bin leidenschaftlicher MTL Dampfer, aber die Brunhilde MTL hat mich mega enttäuscht. Hatte nie siffen oder Nachflussprobleme wie so viele in den Foren aber mit den für mich passenden Schrauben ein total nerviges Zuggeräusch und naja Geschmack mittelprächtig. Hab sie noch liegen und werd sie demnächst tauschen oder veradoptieren. Gibt ja genug die sie feiern ;)


    Liquid mäßig war für mich der grösste Fehlkauf "Heisenberg" Ich gehöre scheinbar zu der Fraktion, die denkt sie lutscht nen Klostein... leider als 30ml Aroma gekauft, glaub 25ml sind noch drin und ca. >90ml angemischt 70/30 mit 3mg Nic stehn im Regal, mal sehn werd ich schon los ^^

    viele Grüsse!

    Sascha :thumbsup01:


  • Zuletzt auf der recht langen Liste der Enttäuschungen: Vindicator Clone (mir war das Original zu teuer. :emojiSmiley-17:)
    Die Gewinde waren echt ok, aber der Taster... Dauerfeuerrrrrrr! :emojiSmiley-33:
    Das Drecksding logiert jetzt erstmal in der Staubecke. Mal kucken, ob ich ihn irgendwann wieder in die Hand nehme und versuche ihm Manieren beizubringen.

    Wozu Lotto spielen, wenn es Klone gibt? :emojiSmiley-38:

    Unser Grog ist ein Geheimrezept, das einige der folgenden Zutaten enthält:

    Kerosin, Propylen-Glykol, künstliche Süßstoffe, Schwefelsäure, Rum, Aceton, Rote Farbe, Scumm, Schmierfett, Batteriesäure und/oder Pepperonis.

  • Bei mir war es damals der Geekvape Avocado 24 Bottom Airflow der mich einfach nur genervt hat.


    Was Ingo zum Wasp Nano RDTA geschrieben hat trifft auch auf den Avocado zu.

    Ihn kann man ohne die Watte herauszunehmen nicht befüllen.

    Meiner Meinung nach eine absolute Katastrophe.


    Und von Brunhilde MTL hatte ich auch mehr erwartet. Oft blubbert sie oder ich habe unangenehme Pfeiffgeräusche und ich bin immer der Meinung ich ziehe Nebenluft. Geschmacklich meiner Meinung nach nur Durchschnitt.

    Sie steht mittlerweile im MTL-Regal ganz, ganz hinten.

  • X30Gluecifer
    Der BA Avocado hat doch so ein Schieberchen mit dem man die Watteöffnung größer machen kann? Damit hatte ich keine Nachfüll-Probleme. Mich hat es eher genervt, dass diese Version hingelegt etwas inkontinent war. :emojiSmiley-19:
    Bei der ersten 22mm-Version war das so: Mit Dual-Coils nicht wirklich zu befüllen. Ich hab den dann nur mit einer Singlecoil bestückt und zum Nachfüllen diesen Keramikeinsatz rausgezogen.
    Ansonsten finde ich die geschmacklich immernoch top. :emojiSmiley-04:

    Unser Grog ist ein Geheimrezept, das einige der folgenden Zutaten enthält:

    Kerosin, Propylen-Glykol, künstliche Süßstoffe, Schwefelsäure, Rum, Aceton, Rote Farbe, Scumm, Schmierfett, Batteriesäure und/oder Pepperonis.

  • Aua. :emojiSmiley-51:
    Ich glaube ich pack meinen mal wieder aus. Stelle ihn dann aber sicherheitshalber an einen donnerwettersicheren Platz...:emojiSmiley-01:

    Unser Grog ist ein Geheimrezept, das einige der folgenden Zutaten enthält:

    Kerosin, Propylen-Glykol, künstliche Süßstoffe, Schwefelsäure, Rum, Aceton, Rote Farbe, Scumm, Schmierfett, Batteriesäure und/oder Pepperonis.

  • Mein größter Fehlkauf war erstaunlicherweise der hochgelobte Kayfun Prime.

    Ich konnte machen, was ich wollte, der Geschmack war immer suboptimal. Alle (reinpassenden) Drähte probiert, Watteorgien, alle möglichen Liquids, Coilhöhen - nichts half.

    Wohlgemerkt: ich besitze von SM auch den V3mini, den V5 sowie V5hoch2 Alle passen mir auf ihre Weise und sind tolle Verdampfer, aber der Prime ...

    Ich habe ihn dann verkauft und der Nachbesitzer ist begeistert. Keine Ahnung, wir haben wohl nicht zusammengepasst. :denk3:

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden