Beiträge von Dampfman

    Drahtlose Kopfhörer und Schnorchelset ? Dann aber mal Glückwunsch, kannst meinen Avatar nachmachen:thumbsup01:

    Ich bekomme auch öfters mal was, eine zeitlang geht das und dann ist ruhe. ist auch schon eine Menge für Frauen zum bespaßen angekommen, und etliche hüllen für Handys usw, entspricht definitiv nicht meinen schon getätigten Einkäufen im Netz.^^

    Ich habe die V1 nachgemischt, mit schon fertig gereiften Einzelaromen, anstatt Erdbeere kam aber Himbeere zum Einsatz, und das Rezept schmeckt mir wirklich sehr gut. Reifezeit entfällt da.

    Danke für das leckere Rezept.:*

    Alles gut, wobei ich auch noch zu bedenken gebe, dass ein Lufterfrischer oder Wasserwäscher auch noch Feuchtigkeit in den Raum abgibt, was zu einer längeren Standzeit vom Dampf führt, also genau das, was man eigentlich vermeiden will, wird gefördert.

    Das kann man auch sehr gut draußen sehen, wenn viel Luftfeuchtigkeit vorhanden ist, das Dampfwölkchen löst sich nicht so schnell auf, bei Trockenheit ist es schneller weg.

    Ach ja, den Venta Luftwäscher gibt es ja auch noch. Hatte ich auch mal in einer großen Version gebraucht aber technisch einwandfrei erworben, warum weiß ich gar nicht mehr, ich glaube, um die Luftfeuchtigkeit zu erhöhen.

    Ich kann mich aber noch gut daran erinnern, dass er mir auf großer Stufe zu laut war.

    Auf kleinster Stufe hat es aber absolut zu wenig Leistung gegeben, das war einfach zu wenig für so ein großes Gerät.

    Und dann sind die von der Handhabung auch nicht ohne, täglicher Wasserwechsel und wöchentliches komplettes reinigen sind Pflicht, sonst hat man eine nette Keimschleuder, denn für Viren und anderes Zeug herrschen in dem Gerät perfekte Bedingungen.

    Für Dampfer ist das nmM völlig ungeeignet, da wahrscheinlich nicht alle Luft die eingesaugt wird mit dem Wasser in Verbindung kommt.

    Dann lieber ein richtiges Gerät mit Hepafilter bei gleicher Lautstärke und mehr Effektivität.

    Dann lasse ich mal den Besserwisser raus, wegen dem Kommentar.

    Der Dampf geht schon weg aber, der Geruch nicht

    Bei einer Abzugshaube geht auch der Geruch weg, eine Abzugshaube fördert durch ein Rohr mit meistens Wandanschluss nach draußen.

    Bei einer Umlufthaube wird nur umgewälzt und durch den Filter etwas gereinigt, aber die Luft wird wieder im Raum verteilt.


    Eine Abzugshaube ist eine feine Sache, ein Umlufthaube ist ein Miefquirl.

    Daher empfehle ich euch den Akku bei nicht gebraucht des Akkuträgers zu entfernen.

    Wie bei Monomond gesehen geht da auch etwas defekt ohne Akku, mit Akku wäre das evtl nicht passiert.

    Bei mir liegt die Fehlerqute bei 50%, die erste PicoX ist sehr schnell mit defektem Display aufgefallen und die 2te hält noch.

    Ist leider der LieblingsAT meiner Frau wegen der Form und dem Handgefühl durch das Plastik.

    Eine neue X wird aber definitiv nicht mehr bestellt.

    Ich bin auch nervös und habe mir aus Frust weil ich in der vorbebestellung vergessen habe gestern 2 mal den Dwarv FL bestellt, der sollte ja so wie der alte Dwarv sein, nur mit Glastank und ein paar anderen Nettigkeiten.

    dampfer78, so sehe ich das ja auch und daher sind nur große Ventilatoren, DC Antrieb, große Blätter bei wenig Umdrehungen für einen leisen Betrieb und Durchsatz Pflicht, und das klappt ja auch ganz gut und perfekt bei dem oben verlinktem Gerät.

    Nur kann ich mir das nicht vorstellen das da noch was an Luft durch einen Filter gedrückt werden kann, da dürfte nichts durchgehen weil bei den wenigen Umdrehungen einfach kein Druck aufgebaut werden kann.

    Um etwas zu filtern braucht der Ventilator einfach Druck, und das geht wohl nicht mit 300 U/min.

    Oder wie schnell drehen die Luftreiniger ?

    Gibt es da irgendwo Angaben dazu ?

    Ich hätte auch gerne so ein Teil, da es mich auch nervt, besonders im Winter, ständig zu lüften.

    Habe aber immer ein Problem mit der Lautstärke von Geräten, auf die DB Angaben kann man sich da nicht verlassen, weil das irgendwie immer anders gemessen wird.

    Jetzt erst letztens einen hochwertigen Ventilator erstanden, von den DB Angaben sehr gut, aber dann doch nicht aushaltbar auf der maximalen Stufe.

    Laut Hersteller sollen das 20 DB sein. Hier geht es lang zum Produkt.

    Nur auf den 2 kleinsten Geschwindigkeiten bei 300-500 U/min ist der Ventilator wirklich nicht zu hören und für mich immer noch ausreichend von der Luftmenge her, aber frei blasend.

    Und ich habe ganz einfach die Befürchtung das so ein Luftreiniger es nicht schafft mit so wenig Umdrehungen noch ausreichend Luft durch die Filter zu pressen, bei mehr Umdrehungen wird es gehen aber dann steigt zwangsläufig auch die Lautstärke.

    Also wäre für mich so ein Gerät nur akzeptabel, wenn es wirklich sehr leise ist, ich weiß jetzt schon das es ein Kompromiss sein wird, oder dass es das gar nicht ausreichend funktioniert bei angenehmer Lautstärke.

    Und eine Fernbedienung wäre Pflicht da das Gerät dann nur kurzfristig eingeschaltet werden würde.

    Bin mal gespannt was dann letztendlich das perfekte Ergebnis liefert und bewundere jetzt schon Deine Geduld dabei.:thumbup:

    Ich bin da einfacher gestrickt, bastel aber auch gerne und überlege manchmal zuviel, egal, ich hätte bei Deinem Wunsch, dann eben ohne das Probeloch, ganz einfach den Buckel weggeschliffen und es somit wesentlich einfacher die anderen Vorschläge das Furnier zu biegen, umgesetzt.

    Und wenn sich dann wirklich beim Schleifen herausstellt das dort unter dem Buckel kein Material mehr ist, könnte man weiter schleifen bis alles gerade ist und die Lücken mit Glasfaser wieder schließen, Wege gibt es bestimmt genug.

    Aber egal wie, das wird bestimmt ein toller Handschmeichler mit dem Holz.

    Ich gehe davon aus das die Rundung vorne dahinter nicht hohl ist und an der dicksten Stelle mal vorsichtig Bohren wie dick das Material da ist, die Bohrung sieht man danach ja nicht mehr da sie verdeckt wird. Sollte ausreichend Material vorhanden sein, könnte man das soweit abschleifen das das Furnier nicht mehr reißt, wird nur vom Handgefühl anders da der Knubbel fehlt.

    Vor dem Bohren und schleifen die Platine am besten ausbauen.

    Klingt gut, danke dafür.

    vom Süßegrad her würde ich es Schleckersüßmäulchen nicht empfehlen.

    Ist laut Hersteller ja auch ohne Sucralose und mit einem Süssungsmittel das auch in Zukunft noch zugelassen sein wird, was aber nicht so süß geht wie Sucralose.