Beiträge von Dampfman

    Ich habe über den Becher eine umgedrehte kurze Sommersocke gezogen, Fußteil nach innen, in Farbe der Konsole, nicht perfekt aber man sieht nicht das es eine Socke ist, man sieht ja nur den Rand. Von innen könnte man das noch mit Styropor oder ähnlichem genau auf maß bringen.

    Mir reicht das aber so, hat auch noch kein Beifahrer bemerkt das es eine Socke ist.:D

    Optimal wäre es natürlich, wenn du jemand kennst der dir mit einem 3D Drucker einen perfekt passenden Halter drucken könnte, würde ich aber größer wählen und von innen mit Filz auskleiden, damit nichts beschädigt wird oder klappert.

    Klingt interessant.

    Da ich Schoko und Sesam fertig gereift hier habe, und mir nicht vorstellen konnte wie das schmeckt, habe ich das direkt mal 50/50 in den Tank gekippt, sehr lecker. So lecker das ich das jetzt mal weiter dampfe und am Mischungsverhältnis auch keinen änderungsbedarf sehe, evtl kipp ich nach dem Tank noch etwas Zuckerwatte hinzu.

    Ich gebe da mal meine Tipps zum Thema Schrumpfschlauch, hatte das aber auch irgendwo schon mal geschrieben, da ungewöhnlich und ich hoffe damit Euch die Angst zu nehmen.

    Ich schneide mit einem normalem kleinen Küchenmesser auf der - Seite den alten Schlauch nur ein wenig ein, kann dann zur + Seite abgezogen werden.

    Dann schreibe ich noch das Datum des Erwerbs auf die nackte Hülse, geht dann nicht mehr ab und der neue Schlauch wird inclusive

    + Polisolator darüber gezogen.

    Dann nehme ich einen Toaster und halte von der Seite den Akku darüber, schön von der Seite und man merkt selbst nichts warmes, leicht drehend das alle Seiten warm werden.

    Sobald der Schlauch sich am Ende zusammenzieht, drücke ich den Akku schnell auf die Arbeitsplatte, dann liegt das Ende schön plan an.

    Dann die andere Seite, genauso vorgehen.

    Funktioniert bei mehr besser als mit Feuerzeug oder Föhn und ohne warme Finger.;)

    Ich glaube nicht das man das pauschal sagen kann, da wird es starke Unterschiede geben.

    Mein eigenes Liquid aus selbst hergestelltem Aroma lass ich mindestens 3 Monate reifen, noch besser wird es nach 3/4 -1 Jahr wie ich jetzt festgestellt habe. Habe noch Ansätze die ich mal 2 Jahre reifen lassen werde, Aroma ist genug vorhanden und ich habe den Vergleich da ich neues angesetzt habe.

    Ob das bei den künstlichen Tabakliquids auch so ist, kann ich aber nicht beurteilen.

    Wer gerne 0,5 Ohm mit Kanthal haben möchte kommt dann genau bei 7umdrehungen bei 2 mm hin, oder bei 2,5mm mit 6 Windungen,

    genau bei 70,6mm Coildrahtlänge. Die fehlenden 0,6mm beachten wir einfach mal nicht.;)

    Eigentlich für einige VD so nutzbar, aber Sinn :/

    Finde den Thread auch sehr gut und sollte alleine dargestellt werden, Sabine könnte den nochmal separat mit allem, was dazu kommt, einstellen, wenn Sie mag.

    Ich habe seit Anfang an keine einzige Spritze gebraucht da ich mir denke, dass ich die spritze jedes Mal sehr gut reinigen muss, sonst kontaminiert ich damit evtl. die anderen Aromen, bin daher nur mit Feinwaage unterwegs, für mich viel einfacher und man braucht nichts zu reinigen.

    Wenn der Mato nicht schmeckt, liegt das bestimmt an der Positionierung der Coil, die Erfahrung habe ich jedenfalls gemacht, die optimale Anströmung der Coil einzustellen ist etwas schwierig durch die schräge Airflow, und dann muss auch der Durchmesser passen.

    Nur leichte Veränderungen verhalten sich geschmacklich extrem und ich habe ewig gebraucht bis ich mein Setup gefunden habe, aber jetzt habe ich sie gefunden und das bleibt jetzt so.

    Zurück zum Thema: der Artemis reizt mich aber etwas weniger wie der Expromizer.

    O-ringe gibt es doch günstigst, selbst wenn man die Topcap abziehen muss, denke ich nicht das da was kaputtgeht, mein Mato hat schon unzählige male das Abziehen hinter sich. Das sollte ich bei meinem Alter auch nicht mehr kaputt kriegen.

    Bin dann aber mal gespannt ob die Kunstoffdochte wirklich das Liquid nicht nachdunklen lassen, denn es kommt ja noch beim Kippen an genug Stahlteile.

    Aber geschickt wie ich bin, lass ich das auch von einer lieben Person testen.;)

    O-ringe gibt es doch günstigst, selbst wenn man die Topcap abziehen muss, denke ich nicht das da was kaputtgeht, mein Mato hat schon unzählige male das Abziehen hinter sich. Das sollte ich bei meinem Alter auch nicht mehr kaputt kriegen.

    Bin dann aber mal gespannt ob die Kunstoffdochte wirklich das Liquid nicht nachdunklen lassen, denn es kommt ja noch beim Kippen an genug Stahlteile.

    Aber geschickt wie ich bin, lass ich das auch von einer lieben Person testen.;)

    softius

    Ich finde das wirklich nicht schlecht und mir schmeckt es wirklich gut, evtl misch ich nochmal nach wenn die angemischten 50 ml weg sind.

    Habe aber auf dein Rezept gerechnet noch 0,5 ml Blutorange + 0,2 ml Orange Cream dazu gekippt.

    Kann aber nur noch einmal nachmischen, dann ist der Vorrat von 4 x 2 ml Eppis von Quitte alle und ich war auch froh es endlich mal weiter aufzubrauchen.