Beiträge von DoDoDampft

    Nifiz

    Sehr schön, in meinen Augen zwar vieles eher Kunst als Coils, aber sehr schön.


    Mal was anderes, seit ca. 5 Monaten stelle ich auf meinen Edelstahlcoils eine immer schnellere Rostbildung fest, Die Mäntel rosten mir förmlich weg.

    Werd demnächst (morgen) mal wieder Quincores machen, da die etwas besser Hitze ableiten sollten als meine normalen Coils, aber ich bau diese Coils schon lange, und das Problem ist neu. Zuerst dachte ich, ich hätte halt ne schlechte Rolle Manteldraht erwischt, aber langsam frage ich mich, wieso das mittlerweile in dieser Geschwindigkeit passiert.

    Auffällig ist auch, dass oft mehrere Coils fast gleichzeitig dem Rost anheimfallen.

    Hat noch jemand das Problem?

    Liegt es vielleicht am Leitungswasser? Wurde da wegen Corona mehr/anders desinfiziert?

    Oder liegts an den Dampfdidas Liquids?

    Ich hab keine Ahnung.

    0.08 geht, drunter muss man echt aufpassen, wegen der Zugfestigkeit, bei 0.06 ist mir der Mantel schon das ein oder andere Mal gerissen.

    Wobei das auch vom Material abhängt, ich finde Edelstahl z.B. leichter zu verarbeiten als Kanthal.

    Wobei bei Aliens brauchst du was dickeres, meist beweget man sich bei > AWG34, sonst wird das nicht stabil genug. Ein durchschnittliches Haar eines Menschen aus Europa hat etwa 0.06 - 0.08mm Durchmesser. (Btw, Ingo, können wir ein Durchmesserzeichen als Schmeilie bekommen?)


    Ich halte zwar von Aliens nur Abstand, aber sieht schon stellenweise echt gut aus ZumaFx

    Ingo

    Ich habe mit 3.6V gerechnet und 0.09 Ohm (144 Watt), und bin davon ausgegangen, dass selbst das eigentlich nicht zu erreichen ist, bei den Strömen, wenn der Akku auf 3.4 einbricht, landest du bei 128 Watt.

    Ist im Ergebnis aber nicht wichtig, wer diese Leistung will, sollte stacken, ich denke, darin sind wir einig.

    Ingo

    Naja, mit den 196W greifst du da schon sehr hoch. Formal 140, real eher 12X wird rauskommen (mit maximal 3.6Volt gerechnet.)

    Die knapp 39 Ampere sind immernoch durchaus kritisch, aber es gibt Akkus, die das im Puls vertragen.


    Ich gebe dir grundsätzlich recht, dass man da aufpassen muss, aber den mit 4.2 Volt zu rechnen ist übertrieben. Bei rund 50 Ampere brechen unsere Akkus sofort spürbar ein, selbt die 3.6Volt Nennspannung sind hier konservativ gerechnet.


    ZumaFx

    Ich fürchte, du wirst nicht den gewünschten Erfolg haben.

    Ein getwisteter Mantel arbeitet gegen das Prinzip eines Mantels. Du gewinnst nichts durch den Twist, denn du musst die Wicklungen weiter auseinander legen, da du keine glatte Fläche zum Anlegen hast (was geschmacklich nachteilig sein dürfte), du nimmst mehr Leistung vom Kern weg, was eigentlich auch nicht gewollt ist, und du verlierst mehr Hitze an den Mantel, da die Drähte teilweise übereinander liegen. Und der Kern ist dadurch weiter von der Watte entfernt, wodurch der Nachfluß innerhalb des Drahtes minimal leiden dürfte.


    Es klingt gut und sieht vermutlich auch gut aus, aber in der Theorie dürfte ein Clapton bessere Ergebnisse bringen. (Ist vermutlich ein wenig wie mit dem Alien, der auch nur optisch was bringt.)

    Aber sag trotzdem bitte Bescheid, interessiert mich, ob ich falsch liege.

    ZumaFx

    Stapled finde ich ziemlich warm.

    Daher mein
    Tipp: Bereite einen normalen Fused Claptor vor.

    Aber, du legst ein oder zwei Lagen Flachdraht hinten drauf, die breite Seite auf den Coils.

    Und dann machst du einen Clapton. Also einen normalen fused, und der bekommt dann Flachdraht dahinter gelegt.

    Nur zu beachten, dieser Draht hat zwei Seiten, die, auf der der Flachdraht liegt, gehört nach außen. So dass du zur Watte hin quasi einen Fused hast, und nach außen einen Clapton mit Flachdraht.

    Der Draht wird dabei zwar ziemlich steif, aber geschmacklich sind die Dinger richtig gut.

    Nennt sich Hammerschlag-Coil, und will mit etwas Leistung gefüttert werden.

    Ich nehme meistens 2 oder 3 Runddrähte und 2 Flachdrahte, für Singlecoiler aber auch man 2-1.

    Einziger Haken, die Dinger sind vorallem beim ankühlen ziemlich träge, was die Haltbarkeit etwas einschränkt.


    Ich vermute, dass der etwas anders schmeckt und ziemlich schnell anspringt liegt daran, dass der Flachdraht die Hitze der Runddrähte nach innen spiegelt und sie etwas von der Kühlung abschirmt. Aber wie gesagt, 30 Watt pro Coil wollen die haben, eher mehr, 2-1 geht vielleicht bei 25.

    Nicht ganz korrekt, beachte dies,

    der Chlorzucker der sorgt für braun,

    ähnlich der Rinde an 'nem Baum

    doch hat der Keul 'ne kleine Spitz',

    wird es schwarz, schon ob der Hitz'

    Das ist halt auch der 8-Watt Stil,

    Da ist es halt, wenn man so will,

    alles nur ein bisschen heiß,

    bei 80 Watt wirds schneller scheiß,

    die Watte bleibt da nichtmehr weiß.

    DoDoDampft - Nikotin und Koffein sind keine Genussmittel - es sind psychoaktiven Substanzen mit stimulierender Wirkung.


    Ob Nikotin süchtig macht kann ich nicht sagen - bei mir war es nicht das Nikotin. Aber Nikotin ist ein Arzneimittel. Es wird aber nicht als Medikament verschrieben, weil es Nikotin als Medikament nicht gibt. Die Raucher verschreiben es sich selbst ohne es zu wissen. 25% der Deutschen rauchen. Wenn man sich mal die Menschen heraus sucht die Depressiv sind dann rauchen von denen fast 100%! Nikotin sorgt dafür seine Depressionen besser in den Griff zu bekommen.


    Das ist eine sehr freie Interpretation des Begriffs "Arzneimittel".

    Nach dieser Definition dürfte dann auch Knoblauch, Ingwer usw. ein solches sein.

    Psychoaktiv sicher, aber das ist kein Widerspruch zu einem Genußmittel, siehe Koffein.

    Versuch es ruhig, was gehen könnte wäre einen Coil in der Mitte aufdrehen, so dass über beiden Airflows was ist, musst dann nur sehen, dass du die Freifläche mit Watte abdeckst.


    So habe ich in grauer Vorzeit Single-Coils in Doaldecks eingebaut.

    Er sieht gut aus, auf einem schwarzen Mod macht das Ding echt was her, und wenn du ihn hast, testen kostet nur Zeit.

    Denn Coil meine ich so:

    -||||

    ........||||-

    Das sollte gehen. (Die Punkte sind nur spacer)

    Also wenn du mich fragst, ist das Ding für den Preis nicht stabil genug.

    Mir sind da die Gewinde ausgebrochen, und der Liquidnachfluß war, für meinen Geschmack, auch nicht optimal.

    Geschmacklich, naja, ok.

    Also ich würde ihn nicht empfehlen.

    Und Single-Coil nein, die Airflow ist klar für Dualcoils entwickelt, wenn du die Coil quer einbaust geht es irgendwie, aber da bekommst du keinen guten Geschmack.