Beiträge von Guybrush Peepwood

    Ja geil - Vulcan Mods hat neue Lascars


    photo539567993023219.jpg


    20211005_215531.jpg


    Die haben jetzt allerdings einen Taster ähnlich wie beim Laki V2 verbaut und sind dadurch ein paar gute mm kürzer geworden.

    Mit 139 € für farbig und 129 € für schwarz sind die absolut fair bepreist.


    Es gibt auch wieder limitierte Totem-Editionen - diesmal sogar 7 verschiedene. Technisch gleich, aber außen viel aufwändiger gestaltet.

    z.B.


    _MG_1876.jpg


    _MG_1874.jpg


    Preislich mit 300 € schon etwas schmerzlicher.

    So richtig angetan hat es mir aber die ultralimiterte Version - schätze mal es gibt davon auch wieder nur 5 Stück. Wird mit stolzen 390 € aber niemals mir gehören. Wahrscheinlich würde ich dann eh in permanenter Sorge leben, sie runterzudoddeln. :emojiSmiley-28:


    Aber ist doch todschick :emojiSmiley-07:


    _MG_1879.jpg

    Ich trinke das Zeug ja recht gerne... :emojiSmiley-28:

    Bestandteile sind:
    Limettensaft, Minze, heller Rum, Rohrzucker (hell), Sodawasser


    Entscheidend für den Geschmack finde ich den Limettensaft und die Minze.

    Anders als beim Caipi werden keine Limetten gemantscht, sondern wirklich nur der Saft verwendet.
    Gut wird es wenn man reife Limetten auspresst und keinen Saft aus der Flasche verwendet. Dabei nicht überdosieren.


    Ebenso wichtig die richtige Minze: Original wird die Hemmingway Minze verwendet, was gut passt und recht würzig ist.
    Da muss man aber nach seinen persönlichen Vorlieben ausprobieren. :emojiSmiley-04:


    Schmecken tut es nach dem, was die Zutaten erwarten lassen. :emojiSmiley-28:
    Kann ich persönlich jetzt nicht beschreiben. :emojiSmiley-17:

    Auch bei den Noten tue ich mir schwer.
    Wenn ich mich festlegen müsste, würde die Kopfnote bei der Limette ansetzten, Herznote bei der Minze und als Basis Rum mit Zucker.
    Sollte ich Minuten nach dem letzten Schluck immernoch die Säure der Limette im Rachen haben, war der Mojito in meinen Augen nicht gut gemacht.


    Bislang hatte ich nur ein fertiges Mojito-Aroma ausprobiert und das war nix - einfach nur undefinierbar sauer... :emojiSmiley-19:


    Weiß nicht ob's weiterhilft... :emojiSmiley-56:

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Vielen Dank fürs Review trigger 64 :emojiSmiley-120:
    Ich schleiche um den ja schon rum, seit er angekündigt wurde und hätte noch Fragen. :emojiSmiley-28:

    Ich schätze mal der ist ja eher offen ausgelegt. Funktioniert der auch gut wenn man ihn zudreht.
    Bei der aktuellen Aromamizer Serie drehe ich zum Vergleich auch gerne mal zwei der drei Reihen zu. Wie ist das Zuggefühl und v.a. die Geräuschkulisse wenn man da etwas reduziert?


    Was mich noch interessieren würde: Das Drip Tip sitzt ja in dieser Kaminreduzierung. Beim Asgard oder Temple 2020 stört mich ziemlich das es leicht wackelig ist, wenn die Airflow nicht auf Anschlag gedreht ist.
    Ist das hier auch der Fall?

    Die Jackaroo müsste auch meine bislang meistgenutzte Box mit Zugzähler sein. Hab da aber noch Luft nach oben. :emojiSmiley-28:

    Sie hat jedenfalls schon einiges mitgemacht und ich würde sie mir sofort wieder holen.



    Mehr Züge hab ich bei geregelten wahrscheinlich nur mit der Tesla Invader 3 und Cloupor Mini gemacht.

    Evtl. noch VTC Mini und Smok Silenus… :/

    Sparks

    Bei meinen ist die ganze Gehäuse der Taster. Einfach im Falle von unten dagegendrücken.


    Wie die technisch genau funktionieren, weiß ich nicht. Ich habe in den letzten Jahren aber schon etliche Rauchmelder ausgelöst und kann die Aussage von schnuffi72 bestätigen, dass die wirklich wesentlich dampferfteundlicher sind als andere Modelle.

    Danke für die Vorstellung trigger 64
    Wollte auch schon länger was dazu schreiben, weil es ein wirklich verdammt guter RDA ist. :emojiSmiley-28:
    Der 28er ist genauso gut. Eigentlich identisch nur ein kleines bisschen größer.


    Bezüglich SuiSide hat sich bei mir nichts neues ergeben. hier hatte ich was dazu geschrieben.

    Der Taster ist immernoch sehr hart (knapp an der Grenze zum Unangenehmen)
    Reinigen muss man doch öfters mal, da die Kupferhülse anläuft. Die Pomhülse mit den 3 O-Ringen sitzt jetzt etwas locker, aber da rutscht nichts runter. Nix wildes, wollte es aber angemerkt haben.

    In meinen Augen aber immernoch ein guter Kauf, weil: performt gut, ist sehr kompakt und für 30er Verdampfer.

    Stacking Tube hab ich noch nicht, werde ich aber wohl mal ordern, wenn es die irgendwo günstig gibt.


    Würde noch bedenken, dass der Glaz 31 mm hat, das Profil der SuiSide hat 30.


    Wenn es Fragen gibt, her damit. :emojiSmiley-04: