Timesvape - Heavy Hitter

  • Timesvape - Heavy Hitter

    (hier in Kupfer, schwarz beschichtet)



    Müsste mal alles wieder blank geputzt werden.

    Bilder sind nach 3-wöchigem Gebrauch seit der letzten Säuberungsaktion gemacht worden.


    Daten:

    Mechanischer Akkuträger mit Popotaster und Constant Contact

    Hybridanschluss (Plus-Pin am Verdampfer muss vorstehen!)

    Akkus: 21700, 20700

    Material: Messingoder Kupfer

    Varianten: kupfer blank, Messing blank, Kupfer schwarz beschichtet

    Höhe: 102 mm

    Verdampferprofil: 26 oder 28 mm (mit wechselbaren Aufsätzen)

    Durchmesser dickste Stelle: 29 mm

    Durchmesser dünnste Stelle Taille 26mm

    Preis: ab ca. 45,- € in Übersee, hier um die 80,- €


    Geliefert wird in Pappschachtel, wobei der Mod selbst nochmal sicher in folie und so einem Edelobstnetz eingepackt ist.

    Enthalten sind Mod, zweite Cap, je 1x Ersatzfeder, Ersatz O-Ring, Anleitung und Poliertuch.




    Die obere Kappe ist wechselbar und es gibt eine für 26 mm Verdampfer und eine mit 28 mm.

    Seltsam ist, dass nur die 28er mit Seriennummer ist. Die Gravuren sind sauber ausgeführt.



    Innen schützt eine Kunststoffplatte gegen Kurzschlüsse.



    Blick in Röhre nach Entfernen der Topcap:

    Hier sieht man das mittelmäßig gefertigte Gewinde, Entgasungsschlitze und die Kunststoffröhre die als Schutz in der Tube steckt.

    Sie wird Mittels O-Ring gehalten und kann bei Bedarf entnommen werden.



    Hier sieht man die 4 oben liegenden und optisch schön integrierten Entgasungslöcher.



    Der Button des Tasters ist aus Kupfer und kann mittels Vierteldrehung gegen den Uhrzeigersinn gelocked werden.

    Ein bisschen lässt er sich dann aber immernoch drücken. Der Tasterhub ist abhängig von der Länge des 510ers und Akkus und wird zwischen 2,5 und 3,5 mm liegen.

    Er steht etwa 2 mm vor und ist durch die gewölbte Form griffig und angenehm.

    Die Feder ist eher mittelhart und benötigt entsprechend einen mittleren Druck zum Feuern.


    Hier mal der Vergleich beim Tasterdruck v.l.n.r: ohne Druck, gedrückt aber gesperrt, feuern





    Weiter mit Teil 2

  • Teil 2


    Hier nochmal der Kupfer-Button mit Gravuren.



    Der Taster Teil mit Taster hat einen Bajonettverschluss und wird durch Vierteldrehung im Uhrzeiger geöffnet.

    Das sitzt bei mir alles ziemlich stramm und versehentliches Öffnen halt ich für ausgeschlossen.


    Hier sieht man die 3 Aussparungen mit den Nuten für den Bajonettverschlus:



    Und der untere Teil mit Taster und Constant Contact aus vergoldetem Kupfer:



    Ring am unteren Ende abschrauben:



    Anschließend lässt sich der Button rausschrauben und die Feder entnehmen:



    Hier sieht man nochmal das Gehäuse mit dem Stopp für die Tastersicherung:



    Als nächstes wird auf der anderen Seite der Messingring mit einer Pinzette oder ähnlichem rausgedreht. Ist etwas fickerig, da die eigene Feder für den Akkulängenausgleich verdammt hart ist und die Kerben für die Pinzette recht zierlich sind.

    Innen sieht es dann so aus:



    Entnimmt man die Teile haben wir: den Akkukontakt mit Kunststoffisolator, Messingring der alles zusammenhält, Feder, Pin (ebenfalls vergoldetes Kupfer) und das Gehäuse.



    Was mir gut gefällt ist der Kugelform beim Schließen des Kontakts. Ich hab immer das Gefühl, dass es bessere Performance bietet als ebene Flächen die Selten wirklich bündig schließen.



    Hier nochmal alle Einzelteile des Tasters.



    Zum Zusammenbau erst den Button einschrauben, dann auf der anderen Seite mit dem Messingring weitermachen. Sonst kann man beim Einschrauben des Buttons den Pin schlecht gegendrücken.



    Soweit zum Aufbau…

    Weiter mit Teil 3

  • Teil 3


    Meine wie immer rein subjektive Meinung:


    Positiv:

    • recht ordentliche Performance

    • Die Beschichtung ist sauber ausgeführt - die Haltbarkeit wird sich noch zeigen.

    • wechselbare Caps für 26 mm und 28 mm

    • Schutzausstattung in der Tube und am 510er

    • günstiger Preis

    • Ersatzfedern im Lieferumfang

    • ergonomisch sehr angenehm

    • größzügige Entgasungsöffnungen

    • mir gefällt er optisch sehr gut


    Neutral:

    • Öffnen mittels Bajonettverschluss

    Funktioniert auch gut, bringt mit aber keinen besonderen Zugewinn.

    Beim Schließen muss man unbedingt an der Riffelung greifen, sonst dreht man den Ring, der den Button an der Stelle hält, auf, statt den Mod zuschließen.


    Negativ:

    • Die Gewinde der Topcaps haben verdammt viel Spiel und sind auch nicht besonders gut gearbeitet.

    Leider übertragen sie auch komplett die Leistung. Eine Lösung mit Zierringen wie beim Keen finde ich um Längen besser.

    • der Pflegeaufwand

    Das Zerlegen finde ich recht aufwändig und die Kupferteile laufen verdammt schnell an. Eigentlich müsste man alle zwei Wochen schrubben.

    Der vergoldete Pin und Akkukontakt sind da besser und lassen sich deutlich mehr Zeit beim Zumocken als der Rest.

    • leider nicht in beschichtetem Messing erhältlich.

    • Der Taster

    Das ganze Ding fühlt sich im Betrieb wobbelig an. Auch gelocked ist das immernoch alles so wabbelig.

    Mir gefällt das hier überhaupt nicht. Bei den El Thunder ist es auch wabbelig, aber hier fühlt es sich irgendwie billig an - als ob 4-17 Schrauben locker wären.

    Es ist auch nicht alles besonders sauber gearbeitet und der Pin hat in der Führung deutlich Spiel. Hab mal versucht es zu fotografieren. Normalerweise sollte hier kein Licht durchblitzen.

    In echt ist es noch schlimmer.




    Ansonsten ist das Teil schon ein ordentlicher Klopper. Hier mal im Vergleich mit Tauren max und Arcless.



    Würde ich ihn mir nochmal kaufen?

    Ja - aber nur weil ich sonst nix passendes für meinen Juggerknot und Tripple mit jeweils 28 mm habe und er mir optisch verdammt gut gefällt.

    Mehr als 50,- € würde ich dafür aber nicht ausgeben. Den Keen finde ich z.B. rein vom Taster merklich besser.




    Wenn mir noch was einfällt, melde ich mich.

    Wenn es Fragen gibt - her damit.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden