Verdampfer Bewertungskriterien - Hilfe für Reviews

  • Hier dann mal die vorläufige "Essenz", was man alles so in einem Review bewerten kann. Ich möchte auch noch mal extra drauf hinweisen, dies ist KEINE Pflicht und soll lediglich helfen, wenn man nicht so genau weiss, wie man anfangen soll oder was man da (noch) schreiben kann. Natürlich erhebt die Liste auch keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

    Wenn dadurch der eine oder andere doch mal ein Review schreibt, egal, ob nun mit allen Vorschlägen oder nicht, bin ich schon sehr erfreut (und sicherlich auch viele andere, die gern Reviews lesen). Und natürlich darf man auch gerne ältere Modelle reviewen, auch das kann durchaus interessant sein.

    Ich hab mal die groben Kategorien, in die man einen Verdampfer einteilen kann, fett dargestellt. Die Reihenfolge ist natürlich unwichtig, ich starte einfach mal mit der


    Verpackung

    Wie ist die Verpackung in Punkto Schutz/Stabilität ?

    Was liegt bei, was vermisst man, was gefällt besonders ?


    Allgemeine Verarbeitung

    Sind die Farben einheitlich oder gibt es dort Verläufe/Fehler.

    Wie ist die Materialstärke (dünner oder dicker) und welches Material kam zum Einsatz ?

    Wie sauber oder eben nicht war der Verdampfer ?


    TopCap

    Kann die TopCap geschraubt, gesteckt oder geschoben werden ?

    Ist sie gut greifbar ?

    Gibt es Verzierungen, wird sie (falls geschraubt) links oder rechts um gedreht ?


    Driptip

    Passen gängige Fremdmodelle oder ist es Verdampferspezifisch.

    Sind Dichtungen/O-Ringe erforderlich und ggf Ersatzdichtungen dabei ?

    Welches Material, welche Bauform wurde verwendet.


    Tank/Glas

    Ist die Größe fest oder variabel, wieviel passt rein ?

    Ist er passgenau, aus welchem Material besteht dieser, sind die Kanten scharf oder abgerundet ?

    Ist das Glas transparent, milchig, gefärbt oder der Tank anderweitig verziert ?

    Kann man ggf. Gläser anderer Verdampfer verwenden ?

    Liegt Ersatz bei ?


    Dichtungen

    Welches Material wurde verwendet.

    Sind Elastizität und ausreichende Stärke gegeben ?

    Liegen gleiche und ausreichend Ersatzteile bei ?

    Können diese verrutschen bzw leicht aus der Führung fallen ?


    Gewinde

    Sind die Gewinde ausreichend groß (Anzahl Windungen), sauber geschnitten und entgratet ?

    Laufen sie sauber oder eher hakelig ?

    Sind die Schrauben mit Schlitz-, Kreuz oder Inbus-lochung und ebenfalls sauber geschnitten sowie passender Länge ?


    Deck

    Welcher Typ Deck wird verwendet (postless, mesh, usw)?

    Sind Decks austauschbar ?

    Kann man das Deck zerlegen ?

    Sind die Isolatoren passgenau und ohne Spalte zum Metall.

    Ist der Einbau von Coil/Mesh komplizierter oder sehr einfach ?

    Sind Wattetaschen geräumig genug und gut zugänglich ?

    Ist das Deck sauber gearbeitet und ohne Grate oder Bearbeitungsspuren von der Herstellung oder gar ölig.


    Dampfkammer

    Welche Form und Größe hat diese ?

    Ist sie verstellbar, eher klein oder groß für die Geschmacksentwicklung ?


    Liquidcontrol

    Ist eine Liquidcontrol vorhanden ?

    Wie ist die Zufuhr und Dosierung (an der Wicklung und Nachfüllmodalitäten von unten oder oben über die TopCap)


    Airflow

    Wie ist die Luftzufuhr und Luftführung, wenn vorhanden.

    Wie wird diese reguliert und erzeugt sie Geräusche.


    Anschluß Akkuträger

    Ist der Anschluß gut isoliert, kann der Pin geschraubt und gewechselt werden ?

    Liegt evtl. ein Ersatz bei ?

    Ist eine ausreichende Länge/Federung für unterschiedliche Akkuträger gegeben ?


    Ersatzteile

    Liegen Ersatzteile bei ?

    Können einzelne Teile nachgekauft werden ?


    Fertigcoiler

    Wie ist die Qualität bzw deren Streuung in den Packungen ?

    Wie hoch sind die Kosten für Coils ?

    Sind diese auch nach längerer Zeit noch ausreichend zu bekommen ?




    Dies sind einige Fragen, die man sich für ein Review stellen und beantworten kann, aber sicherlich nicht alle. Diese sollen auch nicht als "sklavisch abzuarbeitendes Regelwerk" verstanden werden, sondern eher als kleine Hilfe, wenn man sich fragt, was genau will/kann ich eigentlich über meinen neuen Verdampfer schreiben. Natürlich kann ein Review auch ganz anders aufgebaut werden. Bilder runden so ein Review natürlich sehr schön ab und da "liest" das Auge auch so manches, das man gar nicht in Worte fassen kann.

    Also, traut euch, schreibt eure Liebe (oder auch Frust) zu euren Verdampfern auf und macht damit anderen eine Freude.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden