• Verdampfereinheit einer E-Zigarette

    Ein Verdampfer ist das Element einer E-Zigarette, das den Dampf erzeugt und das Liquid enthält. In der Regel wird er über einen 510er an den Akkuträger angeschlossen. Der Verdampfer enthält die Coils, den Anschluss an den Akkuträger, ein Drip Tip, und außer bei Drippern und Squonkern, einen abgeschlossenen Tank.


    Verbreitet sind sie als Fertigverdampfer, RTA, RDA, RDTA und Pod (wird meistens nicht als Verdampfer bezeichnet, auch wenn es technisch einer ist). Dazu gibt es Sonderformen wie Squonker und Topcoiler.


    Fertigverdampfer haben durch die eingebaute Fertigcoil einen vorgegebenen Leistungsbereich, an den man sich grob halten sollte. Wird dieser zu sehr unterschritten, findet kaum Dampfentwicklung statt, wird er deutlich überschritten, führt das fast zwangsläufig zum Kokeln.

Teilen