Cthulhu Tube Mod

  • Hier möchte ich mal die Cthulhu Tube vorstellen.



    Es ist eine Ungeregelte Tube, was heißt es können keine Einstellungen veändert werden.

    Der Widerstand und die Power werden hier über die Coils geregelt.(Der Akku wird durchgeschleift)


    Die Tube besitzt einen Dual MOSFET Chip der einen Widerstand von 0,1 Ohm und einen maximalen Strom von 40A unterstützt, so wie einen Verpolungsschutz und Kurzschlussschutz.


    Es gibt den Chip einzeln nachzukaufen und kann durch das Entfernen einer Kreuz-Schraube getauscht werden.

    Bei den ersten Modellen, gab es noch Probleme mit dem Verbiegen von dem Pluspolplättchen, der auf dem Chip sitz, en der Pluspol vom Verdampfer etwas länger war.

    Diese passiert aber nicht mehr, da jetzt ein Silikonkissen unter dem Plättchen, dieses verhindert.



    Es befinden sich 2 Entgasungslöcher auf der Unterseite am Schraubverschluss.



    Er fasst Verdampfer von 22 Millimeter bis 24 Millimeter Durchmesser.


    Man Kann die Tube in 4 Teile auseinanderschrauben und dadurch entweder einen 18350er Akku, oder ein 18650er Akku nutzen.

    Ich empfehle hier einenVTC5A



    Höhe: 80 mm (bei eingesetzter 18650er Batterie)

    50 mm (bei eingesetzter 18350er Batterie)

    Durchmesser: 24mm

    Gewinde: 510



    Ich nutze diese Tube seit Oktober 2019 und bin mehr als nur zufrieden damit.

    MTL hält der Akku sehr lange und sie feuert sehr schnell.

    Der Druckpunkt vom Feuerknopf ist Klicki und alles ist wertig verarbeitet, nichts klappert und die Gewinde laufen gut und sauber.

    Optisch ist die Tube schön anzuschauen.



    Die Tube besitzt keine Abschaltautomatik durch klicken z.B. 5 oder 3 klick des Feuertasters.

    Hierfür muss man an der Unterseite Die Justierung für den Akku etwas aufdrehen, was auch problemlos funktioniert.

    Der Akku wird hier mit dem Pluspol nach unten eingelegt.



    Es ist für mich trotz der Sicherung gegen Verpolung und Kurzschluss, kein Einsteigergerät und man sollte auch auf Unversehrtheit des Schrumpfschlauches achten, da es keinen Kunststoffeinsatz (Hülle) in der Tube gibt, sondern nur kleine Ringe an den Verbindungsstücken.



    Ich habe auf der Tube den Cthulhu Hastur MTL RTA Mini der nicht nur klasse dazu ausschaut, sondern auch super schmeckt.


  • Zusatz:


    Der Mosfet wurde zusätzlich mit einem Schutz vor Liquid versehen. Der erster hatte den Silikonnoppen nicht und die Tube feuerte nicht unmittelbar. Aufgrund vieler Rückmeldungen von Reviewern haben die das schnell angepasst. Alte Mosfets wurden zum größten Teil zurück geholt und durch neue ausgetauscht.


    Bei der Nutzung von 18350er auf die Akkuwahl achten. Hier empfehle ich die Keeppower IMR18350 1200mAh. Sind auf 10A ausgelegt und halten (je nach "Nuckelung am Verdampfer" :P ) einige Zeit durch.


    Hab die Tube heute sogar dabei und den Kayfun Lite '19 (22mm) im 18350er-Mode in Verwendung.

  • Im Moment gibt es wieder sehr viele 18350er Tubes. Scheint wieder in zu werden.

    Klein und fein sage ich nur. Mich störte immer der häufige Akkuwechael. Die Keepower gab es zu der Zeit noch nicht als ich den hatte.

    Viel Spass damit.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden