Antimatter Neutrino

  • ACHTUNG:

    Aromen und/oder deren Mischungen dürfen auf keinen Fall pur Verwendet/Gedampft werden.

    Den Sicherheitshinweisen der Hersteller ist unbedingt Folge zu leisen.


    Hersteller: Culami

    Aroma Geschmackstyp: Schwarze Johannisbeere mit Honig

    Aromabasis (PG / VG / Alkohol / Wasser):

    Dosierungs-Empfehlung in % (Herstellerangabe): 8-10%

    Lieferung als (Shake and vape 60 ml, 10ml Flasche, Chubby Gorilla 100 ml etc.): 10ml Aroma in einer kleinen Flasche, wahlweise auch 10ml Aroma + 120 ml leere Chubby Gorilla


    Angemischt wurde:

    Aroma-Anteil im Liquid (% / ml): 10%

    Aromabasis (PG / VG / Alkohol / Wasser): 50/50

    Nikotin (mg): 3,3mg

    Reifezeit: 1 Tag - ca. 3 Wochen

    • Testgerät (VD): Innokin Ares MTL RTA und Lynden NXT DL Verdampfer mit Eleaf HW2 Köpfen
    • Modifikationen am Testgerät: keine
    • Watt / Temperatur / mechanisch: 15 Watt bei 0,8 Ohm bzw. 45 Watt bei 0,3 Ohm

    Geruch: Sehr leckere, süße schwarze Johannisbeere und noch etwas anderes im Unterton, was ich bis heute nicht definieren kann. Jedenfalls: Absolut lecker.


    Farbe: Durchsichtig, klar.


    Geschmack: Riecht fast wie es schmeckt, nach süßer schwarzer Johannisbeere und leichtem Honig im Abgang, dazu eine schon recht starke Kühle, die mir sehr gut gefällt. Zählt für mich schon zu den kühleren Aromen. Mich macht das Zeug schon fast süchtig und ich könnte es dauernuckeln. "Noch ein Zug, ach komm, einer geht noch, mhhmmm lecker, einmal kannst du noch ziehen". Hier habe ich meinen absoluten Favoriten und Allday gefunden. Wirklich bombastisch lecker. Bei vielen Aromen der schwarzen Johannisbeere habe ich immer so einen Unterton, den man auch von echten schwarzen Johannisbeere kennt, weiß nicht wie ich es beschreiben soll, vielleicht medizinisch? Jedenfalls stört mich das normalerweise schon etwas. Dieser Unterton ist beim Neutrino nicht vorhanden. Es ist eine wirklich sau leckere schwarze Johannisbeere mit einem leichten Andrang von Honig. Top!


    Eigene Bemerkungen: Hatte das Aroma nun schon ziemlich oft und bekomme einfach nicht genug davon. Muss mich fast zwingen, mal auf ein anderes zu wechseln, obwohl ich mittlerweile viel Auswahl habe. Spätestens jeden zweiten Tag landet es dann doch wieder im Tank. Der für mich einzige Wehrmutstropfen ist, wegen der undurchsichtigen Lage, die enthaltene Sucralose. Laut Hersteller 0,00050 mg/ml auf 120 ml angemischtes Liquid.


    Fazit: Sehr leckeres Aroma, was mich absolut in seinen Bann gezogen hat. Die süße schwarze Johannisbeere geht einfach immer und überall. Die Kühle ist relativ stark, aber für mich absolut perfekt. Dampfe es auch im Winter, wobei aktuell etwas weniger, da ich einiges andere noch angemischt rumstehen habe, was auch verköstigt werden muss. Jedenfalls kann ich das Antimatter Neutrino nur empfehlen. Für mich eine 10/10, ohne vorbehalt. Leider mit etwas Sucralose, aber das nehme ich in dem Fall in Kauf. Man kann es zudem direkt nach dem Anmischen dampfen und es ändert sich nicht mehr allzu viel mit längerer Reifezeit.


    Bewertung: 10/10


    Weitere Vorschläge / Änderungen Willkommen

  • Sind beide sehr gut, wobei das Proxima zwar lecker ist, aber nicht ganz meinen Geschmack trifft. Es erinnert mich an irgendetwas aus der Kindheit, kann aber nicht genau sagen was es ist. Ist für mich aber ne ziemlich intensive Melone. Wie gesagt, auch ziemlich lecker, aber nicht ganz mein Fall. Wollte den Rest aus der Serie auch noch probieren, aber bisher noch nicht dazu gekommen. Das Black Hole halt noch, was etwas ziemlich anderes ist, aber dennoch Suchtpotential hat.

  • Ah, Antimatter.


    Von der Reihe hab ich damals alles getestet was neu raus kam. (Waren zum Anfang glaub 5) Elorion(?), Helios und noch eins kamen ja erst später.


    Schmeckt nur in MTL-Verdampfern gut, bis auf Black Hole & Helios.

    Neutrino ist z.B. Im DTL Bereich viel zu kalt und liefert absolut keinen Geschmack, wobei ich es in einem MTL Verdampfer ziemlich gut finde und es da auch in einem Nautilus von Aspire ziemlich gut rüber kommt.

    „Geld besteht aus Zahlen und Zahlen sind unendlich, wer Geld benötigt um glücklich zu werden, dessen Suche nach Glück wird unendlich sein.“

  • Das Musthave T ist da für mich ein gutes Bsp: zuviel Frische, die Ananas geht völlig unter. Auch das geht für mich momentan am Besten im RDA. In meine RTA's kommts gar nicht mehr rein. Passt für mich nur gerade gar nicht zum Wetter draußen, das wird wohl bis Frühling/Sommer im Schrank bleiben - so genug Offtopic, hier gehts doch um's Neutrino :D

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden