Tattoos - die Sucht

  • Was haltet ihr von Tattoos? 27

    Das Ergebnis ist nur für Teilnehmer sichtbar.

    Die Sucht die mich nicht loslässt sind Tattoos! Kaum ist ein neues da, möchte ich das nächste. Geht es euch genauso, könnt ihr Tattoos nicht leiden oder geht's euch am Allerwertesten vorbei?

  • Ich bin da nicht wirklich Fan von muss ich gestehen. Habe jetzt aber nicht mitabgestimmt. Es nimmt halt einfach Überhand. War man früher noch "was besonderes", wenn man eins hatte, ist man heute schon eher "was besonderes", wenn man keins hat.


    Bin aber der Meinung, dass jeder selbst entscheiden muss, was er mit seinem Körper macht. ;) Ist mir also eigentlich ziemlich egal.

  • Als täglicher Sommer-Schwimmer sehe ich da ja im Freibad so einiges, aber noch nie etwas, was mir ästhetisch gefallen hat.

    Von einem Tattoo hat, bzw. sieht der Träger ja auch nicht soviel, sondern eher die anderen, daher schätze ich Tattoos in meiner laienhaften Beobachterposition als eine Art Statement ein, und frage mich, warum dieses Statement (nach Außen) für den Tattoo-Träger wichtig ist.

    Ist es ein zur Schau-Stellen der (häufig ja nur temporären) Meinung oder Neigung, oder fühlt Mensch sich dadurch innerlich bestärkt? Stärke empfinde ich (auch) aufgrund dessen, nichts zur Schau stellen zu müssen, oder zu wollen, kein Satement setzen zu müssen, oder zu wollen, oder generell nicht nach Außen tragen zu müssen, oder zu wollen, was mir im Innern das Herz erwärmt.


    Aber auch: jede/r so, wie er/sie mag, wobei ich bei manch einem Arschgeweih im Freibad doch manchmal denke "Herrjeh, ob du wohl noch dahinterstehst, oder froh bist es nicht zu sehen, weil es nur auf deinem Hintern steht?"

    Das sind aber nur kurze Impulse, wirklich darüber sinieren tu ich nicht.

  • Ich habe 2 Stück, das erste wurde '81 gestochen, da waren Tattoos noch nicht gesellschaftsfähig.
    Ich habe es mir stechen lassen weil es mir gefällt, was andere denken ist mir wurscht.
    Wenn ich mehr Zeit hätte, würde ich wahrscheinlich noch 2-3 stechen lassen.

  • Arschgeweih heißt bei uns Schlampenstempel;)

    Ich habe meine Tattoos für mich machen lassen und für niemanden sonst. Jedes einzelne errinnert mich an eine bestimmte Zeit/Situation in meinem Leben! Und ein paar sieht außer im Sommer ja keiner.

    Warum kauft sich jemand ne Brille die 500€ und mehr kostet, wenn nen Kassengestell das selbe leistet? Ist das auch ein zur Schau-Stellen, ein Statement oder weil sie ihm einfach gefällt?

  • Also ich selbst habe kein Tattoo - möchte aber auch keins haben.

    Und ich gebe zu, die meisten, die ich bisher gesehen habe, haben mir auch nicht unbedingt gefallen (Glücklicherweise ist alles Geschmackssache).


    Ich habe aber zwei Kolleginnen, die haben jeweils ein sehr hübsches, geschmackvolles Tattoo. Jeweils auch an Stellen, wo es nicht welkt oder aufplustert, wenn der Zahn der Zeit oder andere Begebenheiten den Körper verändern - finde ich auch einen nicht unwesentlichen Aspekt.


    Daher habe ich egal angekreuzt.

    Ich selbst möchte keins, kann es aber bei anderen verstehen (tolerieren sowieso)und teilweise eben sogar hübsch finden.

  • Ich selbst habe keines. Ich hätte Bedenken, dass es mir beizeiten nicht mehr gefällt und ich mich womöglich dann mal als alter Opa am Strand damit lächerlich machen könnte. Ich bin nicht so selbstbewusst, als dass ich in solch einem Fall dann damit sorgenfrei leben könnte.

    Trotzdem akzeptiere ich es bei anderen selbstverständlich. Muss eben jeder selbst wissen und abwägen.


    Was ich aber total interessant fand, ist, dass der über 5000 Jahre alte Ötzi welche hatte. Und zwar angeblich auch an ganz bestimmten Stellen, wo offensichtlich eine Verletzung vorausgegangen war. Man vermutet, dass dies dazu diente, die dauerhafte Heilung zu begünstigen.

    Wenn das tatsächlich funktioniert, dann würde ich mir gegebenenfalls sogar auch mal eines stechen lassen.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden