Beiträge von Dampfman

    Ich habe in einer Schublade einfach von ein paar 4er Akkutransportboxen den Deckel entfernt, und so liegen da in einer die Einzelzellen für AT mit 1 nem Akku,

    in einer liegen die verheirateten für die Dual-AT, und in einer die 26650er. Habe nur jeweils ein paar mehr als ich in den AT habe.

    Dadurch muss ich zwar öfter laden, komm aber so gut zurecht damit.

    MoonRockS

    Ich habe das gerade Mal probiert und folgende Lösung gefunden.

    Du gehst auf den Beitrag und wählst den "zitieren" Button, dann ist im Zitat der Link anwählbar mit "kopieren".

    Und schließlich kannst Du das in Threema einfügen. Etwas kompliziert aber funktioniert. Dann noch das Zitat in WSC verwerfen, fertig.

    Man könnte denen ganz klar machen das kein Interesse besteht und auch keine Werbung geschaltet wird, aber für eine Spende für die Forenkosten würde das an einer Stelle erwähnt werden, aber ohne jegliche Ansprüche.

    Dann könnte man einen Spendenthread erstellen und mögliche Sponsoren dort einmalig erwähnen.

    Habe insgesamt 3 Clone vom 22mm, 2 davon sind der Frau die ich bei bedarf nur wickel und mit der verbauten Luftschraube (0,8mm?) mir zu streng ist.

    Verbaut ist bei beiden eine SS316 Wicklung auf 2mm mit ca 0,6 Ohm, bei eingestellten 10Watt ist das so für die Frau perfekt.

    Den anderen den ich selber benutze ist mit einer Kanthal Wicklung versehen, bei 1,8Ohm und einer größeren Luftschraube nutze ich den gelegentlich als Nikotinpumpe.

    Der wird dann mitgenommen wenn ich vorher schon weis, das es wenig Möglichkeiten zum Dampfen geben wird, das Liquid mit den 6mg darin reicht dann für die kurzen Pausen.


    Insgesamt finde ich die Dvarws in 22 mm wirklich ausgezeichnet, er ist wirklich simpel aufgebaut. Der Geschmack mit der richtigen Wicklung geht auch voll in Ordnung und hängt etliche höherpreisige VD ohne Problem ab, das Zuggefühl und die Geräuschkulsse sind auch sehr angenehm.

    Dann kommt seine Alltagstauglichkeit, keiner der 3 hat je gesifft oder Kondensat irgendwo raus gehauen.

    Optisch gefällt er mir durch seine einfachheit, jedoch würde ich mir einen Echtglastank wünschen. Das Driptip habe ich jedoch nicht in Verwendung und bei allen ausgetauscht.

    Von mir bekommt der eine ganz klare Kaufempfehlung, und für den Preis ist wirklich viel Zubehör enthalten, mit den insgesamt 4 Tanks.

    Ich setze mal keinen link, auf dem Foto sollte alles erkennbar sein, auch die Bezugsquelle. Oder halt auch im Original von KHW.


    Ich hatte bis jetzt nur eine Begegnung mit einem nictdampfer der mich aufklären wollte wie gefährlich das doch sei, mir mit meiner nicht sonderlich nebelnden MtL Dampfe bei 12 Watt. Ich konterte dann das er besser mit Mundschutz duschen sollte wenn er soviel Angst hat vor dem Dampf.

    Ansonsten ist alles friedlich um mich herum und es kommen keine Kommentare, missioniere aber auch nicht. Wenn jemand fragt bekommt er eine Antwort.

    Am besten hat mir eine Szene gefallen wo ich abseits einer Gruppe Raucher stand und Black Hole dampfte. Die Leute fragten sich wo der leckere Geruch nach Waffeln herkam, das ich das war bemerkten sie nicht.

    Bevor ich ging klärte ich aber auf, die verdutzten Gesichter hättet ihr sehen müssen.:happy1:

    Ich habe noch die Ur-Aegis mit den 26650 Akku.

    Wird bei mir Täglich gebraucht auf der Arbeit und ist mir auch schon mal durch ein Treppenhausauge 2 Etagen abgestürzt, ohne sichtbare folgen, ich dachte das Ding ist hin, hatte aber keinen sichtbaren Schaden davon getragen.

    Im Urlaub ist es der einzige AT den ich zb mit an den Strand nehme nachdem ich bei einem anderen mal ein Sandkorn im Feuertaster hatte.

    Mit einem einem FeV drauf macht mir das jetzt Spaß, ich wasche die Dampfe einfach unter dem Wasserhahn ab und passe nur auf das nichts ins Driptip kommt, und weiter geht es.

    Für mich die ultimative Baustellen und Outdoordampfe.


    Als alternative zur Aegis ist mir bis jetzt nur die Jackaroo von Vandy Vape bekannt, welche eine echte Alternative ist, nimmt auch einen 21700 Akku.

    Ich sehe das auch so wie Daniel und dem ist ja auch nichts mehr hinzufügen.

    Jede nicht gerauchte Zigarette ist eine Gute, das wusste ich auch schon immer da ich es zb von den Eltern immer vorgehalten bekam.

    Und trotz des Wissens hatte ich es nicht geschafft zu reduzieren oder aufzuhören. Erst durch das Dampfen konnte ich aufhören und direkt nach dem komplettumstieg habe ich gemerkt das es wirklich wahr ist.

    Dualuse kam für mich nicht in Frage, entweder ganz oder gar nicht.

    Eine tolle Box wenn sie einem nicht zu schwer ist.

    Meine ist seit 1 Jahr ständig zu Hause in Gebrauch, nach draußen wird sie aufgrund des Gewichts nicht mitgenommen.

    Das Problem bei dieser Box ist der Akkuverschluß, ist bei mir inzwischen zu leichtgängig und es kommt schon mal vor das der Schlitten noch vorne rutscht und aufklappt, kommt bei mir bis jetzt aber nur vor wenn ich Sie in der Hand habe, den Grund dafür habe ich nicht parat, passiert einfach.