Beiträge von Cloud

    Ja, das mag sein. Eigentlich sollte das halt ein Haselnuss-Karamell Liquid werden, vom Geruch her ist es auch sehr lecker, gedampft allerdings nicht wirklich. Das da ist schon die zweite Version, mit extra Süßungsmittel. Aber ist halt immernoch nix. Ich lasse das jetzt erstmal ne weile stehen und schaue dann.

    Das Circus Coconut Cake mag ich auch Hui, auch wenn es ein ziemlicher Coilkiller ist. Gibts gerade noch bei Zazo für ~5 Euro, allerdings mit MHD Ende 2019.


    Mich nervt gerade, dass es mit dem selbermischen nicht wirklich klappt. Habe gerade folgendes probiert:


    1ml (2%) FA Haselnuss

    0,5ml (1%) FA Karamell

    0,4 ml (0,8%) FA Vanille Tahity

    0,2 ml (0,4%) FA Bourbon Vanille

    0,2 ml (0,4%) INW Biszkopt

    0,4 (0,8%) ml FA Zimt

    4 Tropfen INW Sesam

    4 Tropfen CAP Vanilla Custard

    10 Tropfen Ethylmaltol

    3 Tropfen FA Honig


    Auf 50 ml angemischt und mäh, schmeckt ziemlich wässrig und auch nicht besonders gut, auch wenn es phantastisch riecht. Dampfbar ist es, aber von Genuss keine spur. Ist allerdings auch noch kaum gereift. Vielleicht sollte ich das mit dem selber Mischen aufgeben, kommt sehr selten mal was gutes raus. Bisher eigentlich nur mein Kirsch-Cola, dass relativ vernünftig lecker schmeckt.

    ACHTUNG:


    E-Liquid Aromen dürfen auf keinen Fall pur verwendet oder gedampft werden!

    Es ist den Sicherheitsanweisungen des jeweiligen Herstellers unbedingt Folge zu leisten!


    Allgemein:


    Hersteller: Ultrabio

    Geschmacksrichtung: Erdbeermilchshake

    Basis des Aromas (PG/VG/H2O): /

    Empfohlene Dosierung: (%-Anteil im Liquid lt. Hersteller): Flasche bis zum Rand auffüllen

    Short, Long-Fill, Aroma, etc: 10 ml Aroma Flasche in 120 ml Chubby Gorilla

    Preis: 7,90 Euro


    Gemischt:


    %-Anteil des Aromas im gemischten Liquid: etwa 8%


    Verwendete Base: (VG/PG/H2O bzw. PG/VG/H2O): 70/30


    Nikotin (mg): ~3mg


    Reifezeit: 5 Tage

    Geruch: milchige Erdbeere

    Lecktest (ja/nein, Geschmack?): nein


    Farbe: Durchsichtig, klar


    Geschmack: Erdbeermilchshake Aroma, dass seinen Namen auch verdient. Schmeckt cremig, süß, milchig, erdbeerig, einen hauch kühl. Dabei ist die Erdbeere (natürlich) künstlich, die Milch ist keine "echte" Milch, dennoch ist es das, was ich von einem Aroma mit dem Namen Erdbeermilchshake erwarten würde. Gut dampfbar, vielleicht einen ticken zu süß, aber kein Vergleich zum Blue Rapsberry Milkshake von Dr.Frost. Dieses Aroma hier ist wesentlich besser.


    Eigene Bemerkungen: Nach meinen schlechten Erfahrungen mit einem anderen Liquid, dass im Namen Milchshake trug, habe ich von diesem hier nicht viel erwartet, dachte nicht, dass es mir schmeckt. War allerdings ein Geschenk, von daher einfach mal angemischt und siehe da, das kann was. Ich werde dadurch zwar nicht zum ausserordentlich Fan von Milcharomen, aber ab und zu kann man das mal dampfen. Dazu ist es erstaunlich Wendelschonend. Hab ungefähr 20 ml davon gedampft und die Watte ist noch fast schneeweiß, die Wendel sieht auch noch sehr gut aus. Ziemlich sicher, dass da keine Sucralose drin ist. Dazu ist es mit 7,90€ schon recht günstig.


    Bewertung: (0-10 Vapoos): :vp5::vp3:


    Fazit: Ich gebe dem ganzen mal ne 8/10, da ich generell so milchige Sachen nicht so sehr mag, dieses hier mir aber ab und zu ganz gut schmeckt. Vielleicht ein kleiner Geheimtipp für Leute, die gerne so etwas dampfen.

    Dampfe gerade fünf Tage lang gereiftes Chaka Fist von UltraBio - Erdbeermilchshake im Tauren RDTA. Ist tatsächlich eine leckere, cremige, milchige Erdbeere mit minimaler Kühle. Sehr gut, hätte ich nicht erwartet, nachdem mir das Dr. Frost Milchshake Zeug gar nicht gefallen hat. Das hier ist sehr gut dampfbar.

    Ich nutze meine erste Dampfe immernoch, wenn auch nur noch unterwegs - Aspire K2, Coils kosten um die 3€ pro Coil und halten bei den Liquids die ich darin dampfe (meist mein eigenes Cola-Kirsch) halten teilweise Monate, da ich unterwegs nicht so viel dampfe, bzw. immer nur paar Züge ab und zu.

    Gerade mal Kapkas Drunken Pudding probiert, das allerdings erst seit 2 Tagen reift (offiziell angegeben 3-5 Tage) und bisher schmeckt mir das Black Hole wesentlich besser. Drunken Pudding erinnert mich gerade an einige meiner selbstangemischten Liquids, als ich versucht habe das Black Hole nachzumachen. Einiges davon kommt schon sehr nah ans Drunken Pudding ran. Ich lasse es erstmal noch paar Tage stehen und fülle als nächstes Black Hole in den Ares.


    Edit:

    Je mehr ich das dampfe, desto mehr kommt es mir vor, als wenn das einfach nur aus INW Custard und INW Biscuit besteht, mit FA Jamaican Rum und etwas Zimt gemischt, paar Tropfen CAP Vanilla Custard V1, garniert mit nem Spritzer Sucralose und es dürfte sehr sehr ähnlich schmecken. Erinnert mich tatsächlich stark an meine fehlgeschlagenen Black Hole Klone.

    Habs auch noch hier rumstehen, riecht lecker. Allerdings bisher nur als Zusatz für ne andere Komposition verwendet. Wollte es aber schon immer mal einzeln anmischen.

    Ist wahrscheinlich ein schlechter Vergleich, aber beim Dual Coil Tauren RDTA schmeckt mir sowohl mit Runddraht, als auch mit Fused Clapton vom Ingo. Allerdings schmeckt mir nicht jedes Liquid darin. Mein Lieblingsliquid (Neutrino) schmeckt mir z.B. überhaupt nicht, dafür alles was Kuchig, Cremig und Dessertmäßig ist. Allerdings auch fruchtig-frische Sachen wie Berrygeddon oder Must Have V. Black Hole z.B. schmeckt darin wieder nicht, weil die Zimtkomponente zu stark durchkommt, während ich das Zeug MTL liebe. Ist also vielleicht auch eine Sache des Liquids.

    Liebe Dampfer, ich sehe in Euren Beiträgen so viele leckere Liquids und Aromen, welche ich nur zu gerne auch mal „testen“ würde. Nur leider sehe ich so gut wie nie ein kurzen Testbericht zu diesen Aromen und Liquids hier im Forum.

    Ich und ich denke mal, auch der ein oder andere in diesem Forum, würden sich sicherlich freuen, wenn Ihr 10 Minuten Eurer Zeit investieren könntet um den dampfen Kollegen eine geschmackliche Hilfestellungen geben zu können. Das Forum lebt vom „Geben und Nehmen“. Ich ärgere mich immer wie Bolle, wenn ich ein Aroma oder Liquid „blind“ kaufe, und das so verführerisch klingende Werbeversprechen so gar nicht eingehalten wird. Da verlasse ich mich - trotz Verschiedenheit der Geschmäcker - lieber auf das Testat eines Kollegen hier im Forum. Schließlich ist das hier ein Dampferforum. :-)

    Es muss ja keine poetische Meisterleistung sein. Aber den vorhandenen Rahmen zu kopieren und kurz mit ein paar eigenen Zeilen zu füllen, nur um zu beschreiben, wie einem selbst das Aroma/Liquid schmeckt, ist kein Hexenwerk. Und Niemand hier bekommt den Hals umgedreht, wenn einem selbst das Liquid nach getätigtem Kauf so gar nicht schmeckt.

    Das liegt mir schon seit geraumer Zeit auf der Seele. <grumpymode off>

    Fände ich auch gut. Ich schreib eigentlich zu allem was ich neu habe und teste einen Bericht.

    Danke für die detailierten Bilder ice-land ! Ich hab ja die Aegis X und finde sie nicht zu groß. Die Squonk wird ja wahrscheinlich sogar leichter sein, da nur ein Akku. Generell such ich ja etwas für unterwegs. Eigentlich wollte ich sie in schwarz, aber die blaue sieht auch sehr gut aus. Denke ich werde sie mir demnächst kaufen.