Beiträge von Cloud

    Ne Mischung mit Capella Sugar Cookie als Hauptzutat im Siegfried. Ist eigentlichgganz gut, aber irgendwie hab ich das Gefühl, dass da irgendwas nach Birne schmeckt und ich hab keine Ahnung woher das kommt. Das Aroma und auch das Liquid riechen richtig lecker, aber so ganz kommt das ganze nicht rüber. Sind eigentlich nur Cremes drin und etwas Vanille, dazu FA biscuit und INW biscuit. Irgendwas ist da faul und es liegt nicht am Siegfried. Im Tauren schmeckt es ähnlich.

    Hab eh leider nichts zum messen. Das Teil ist jedenfalls so dünn und klein, dass es definitiv dünner ist, als der Manteldraht den Ingo für meine claptons verwendet hat.

    Tragisch ist es natürlich nicht, allerdings schon ärgerlich. Ich hab den jetzt dreimal gewickelt, die Spannbacken immer nur minimal rausgeschraubt und dann sowas. Hab die Feder nun andersrum drin und es funktioniert. Werde beim nächsten mal einmal versuchen die irgendwie zu begradigen. Aber die sind so fein, dass man dafür Steichholzdicke Finger braucht.


    Ansonsten ja, werd ich sie wohl ganz rausnehmen.

    Ich glaub ich hab da ne Schwachstelle entdeckt: Die Federn, die an den Polen sind. Eine war verbogen, das Mesh saß also schief und wurde nur von einer Seite mit Strom versorgt, so das die Hälfte unbenutzt blieb. Allerdings hab ich keine Ahnung, wie das passiert ist, muss schon so gewesen sein. Hab das jetzt irgendwie hinbekommen, die Feder ist trotzdem kaputt.


    Es sind auch leider keine Ersatzfedern bei dem Kit dabei, wo bekommt man sowas her? Ärgert mich gerade ziemlich.

    Hab die Muji nun einmal anders verlegt und hatte prompt meinen ersten dryhit. Echt eklig, hatte ich schon ewig nicht mehr. Komischerweise waren die nächsten Züge dann wieder relativ ok.


    Werde wohl doch noch ein wenig rumtesten müssen.

    Bei mir ist es nicht egal, ob es knistert oder nicht. Gehört für mich einfach dazu, ohne fehlt einfach irgendwas. Mit leicht anderer Watteverlegung knistert er aber nun. ;)

    softius bei mir ist das nicht konstant. Ich glaube, weil die Watte nicht ganz so feucht ist, wie sie sein sollte. Nächstes Mal verlege ich die Muji mal anders rum, glaube da liegt der Fehler.


    Sparks generell glaube ich, passt der mesh verdampfer nicht auf den mod. Ich habe meinen auf der aegis x. Auf den mod kommt mein tauren max, der perfekt drauf passt.

    Ich bin immernoch mit meiner ersten Wicklung unterwegs und alles ist wunderbar, läuft nicht trocken, auch wenn ich öfter schnell hintereinander ziehe.


    Mir fehlt allerdings das knistern, ist das bei Mesh normal, dass es das kaum gibt? Lasse ich ihn ne Weile stehen, knistert der erste Zug, danach nur noch sporadisch. Könnte allerdings auch an meiner Watte bzw. deren Verlegung liegen. Wenn ich das noch hinbekomme, wärs perfekt. Nutze ja gerade "nur" Muji drin.

    Ich dampfe sonst zwischen 0,24 und 0,35 Ohm. So ein Bereich wäre halt perfekt. Aber aktuell läufts mit den 0,13 echt gut. Nachfluss stimmt auch. Werde beim nächsten mal dennoch andere Watte probieren, da ich manchmal das Gefühl habe, dass er etwas trocken ist. Hab ich bei Muji aber auch in meinen Coilverdampfern, vor allem, wenn sie zu fest drin ist.


    Edit: Zudem musste ich das Mesh schon sehr dünn schneiden, damit es über 0,1 Ohm ist.

    Gerade mal ausprobiert. Mein Kokoskuchen schmeckt wesentlich kokosiger, als in allen meinen anderen Verdampfern. Der perfekte Kokosgeschmack gerade. So deutlich hab ich das tatsächlich noch nie wahrgenommen.


    Allerdings komm ich mit dem 100er VandyVape Mesh auf gerade einmal 0,13 Ohm. Das ist mir eigentlich zu wenig. Welches Mesh wäre höherohiger? Mal abgesehen davon, den Streifen dünner zu schneiden.


    Nachfluss stimmt mit Mujiwatte aktuell auch. Mal gucken, ob das so bleibt.