Beiträge von hag23

    hab mich da vor kurzem auch intensiv mit beschäftigt. Wollte auch zuerst unbedingt ein BT, hab aber schnell eingesehen das für was vernünftiges dann auch recht viel Geld fällig ist. Am Ende wurde es dann bei mir das kabellose Pulse 3D fürs zocken (100 €) und für Musik ein Beyerdynamic DT 990 Edition (160 € und leider kabelgebunden, aber phantastischer Klang)


    also speziell fürs Musikhören glaub ich nicht das du da für 150 € BT fündig wirst

    stimmt schon, die Kontrolle über sich selbst sollte man schon behalten. Guck ich links und rechts gibt es immer mal wieder Beispiele zu beobachten wo ich denke : muss man wirklich das Geld so zum Fenster raus werfen ? Nicht nur aufs dampfen bezogen...


    auf der anderen Seite ist da aber auch : sich ein bisschen Spaß zu gönnen darf auch mal was kosten. Ein gesundes Maß für einen selbst zu finden ist die Kunst. Wird immer auch Leute geben die über ihre Verhältnisse leben.


    Ich kenn das auch in meinem Umfeld, da kaufen sich die Leute eine Kombi und das war’s...ich bin der Freak der nicht ganz dicht ist...

    Ein Bekannter von mir kauft sich ständig neue PlayStation Spiele, immer schön für Vollpreis...da schüttel ich dann den Kopf...


    Fazit : Wird’s zum Hobby kostet es eben auch was...

    kann ich gut verstehen...an dem Punkt war ich auch mal. Alles mögliche Zeug gekauft und letztlich das meiste für die Kiste. Hab dann ein Break gemacht und bestimmt 2 Jahre nichts mehr gekauft. In der Zeit fast alles was in der Ecke lag an Verdampfern und auch Akkuträgern verkauft. Erst gegen Ende 2020 hatte ich wieder Lust auf was neues. Meine Einstellung zu der ganzen Sache hat sich ziemlich geändert. Clone oder Plastikbomber kommen mir nicht mehr ins Haus. Neben den Dicodes Geräten die ich schon hatte sind seit dem eine Dani Extreme, ein Pipeline Twenty5, und eine Pipeline Pro 21Seven dazu gekommen. Außerdem noch ein Skarabäus Pro sowie ein Skarabäus Pro Max. An Verdampfern sind zu meinen Fev’s noch 2 Taifun GTR und ein Taifun GT4 dazu gekommen. Hört sich jetzt nach viel Kohle an, ist aber alles aus zweiter Hand .


    Ich hab hier jetzt für mich ne Super Flotte zusammen die keine Wünsche offen lässt. Eventuell kommt da noch ein zweiter GT4 dazu irgendwann oder ein anderer 25 mm Verdampfer der mich überzeugt.


    War für mich auf jeden Fall eine gute Entscheidung erstmal reinen Tisch zu machen :)

    Die Optimisten :D

    Nuja, bis November is noch hin .. wäre ja schön, wenns klappt, Dortmund ist für mich auch noch gut erreichbar, da würde ich schon hin wollen. Aber ich befürchte eher, das da die nächste Corona-Runde losgeht. Würde mich gerne irren ;)

    da hoffe ich doch mal das bis dahin ein Großteil der Bevölkerung durch Impfen geschützt ist und sowas dann auch wieder möglich ist...

    Thomas


    hab ich da nen Denkfehler ? ich verstehe das so das ich mit dem DL Pol mit der Airflow das 0,9 mm Loch und das 1,5 mm Loch variabel verstellen kann, Wie muss ich mir das den bei nur einer z.b. 0,8 mm Öffnung vorstellen ? Müsste ich da dann nicht die Airflow „zwingend“ so weit wie möglich öffnen und alles was kleiner ist wäre es dann doch noch strenger als 0,8 mm ?


    und wo ist den der Unterschied wenn man sich den 1,0 mm Pluspol kauft...der Standardpol hat doch auch die Möglichkeit nur die 1,0 mm Öffnung durch die Airflow anzusteuern...kapier ich irgendwie nicht wozu man sich da den 1,0 Pol kaufen sollte

    ich hab bei dem Standardpol die Airflow nur ein Loch ein kleines Stückchen weit offen und hätte es gerne noch etwas straffer. Da ich beim Fev mit der 0.9 mm Luftschraube nicht klar gekommen bin, hat bei meinem Zug irgendwie geblubbert, bin ich unsicher ob das Geld da nicht rausgeschmissen ist...

    hole den Thread hier mal kurz vor für ne Frage. Der GTR läuft ja irgendwie etwas unter dem Radar. (Könnte am Preis liegen) Ich bin begeistert, für mich im MTL Bereich ganz weit oben anzusiedeln...

    Jetzt überlege ich mir den 0,8 oder den 1,0 mm Pluspol zu kaufen. Hat jemand vielleicht Erfahrung damit und kann was dazu sagen ob es sich lohnt ? Ich frag mich ob die Airflow da überhaupt noch was bringt, weil die optionalen Pluspole ja nur eine Bohrung haben. Eventuell macht ja der DL Pol wegen der zwei Löcher mit 0,9 und 1,5 mm doch mehr Sinn...

    ich muss zugeben bis vor kurzem hab ich auch noch gesagt 21700er braucht kein Mensch. Bis ich dann gezwungen wurde mir für den Skarabäus Pro Max welche zu besorgen. Die längere Ausdauer ist schon ein klarer Vorteil. Natürlich benutze ich die 18650 auch weiterhin. Wenn ich jetzt aber nichts an Hardware hätte wäre das fehlen der 21700er Option bei einer Neuanschaffung definitiv ein Manko.

    ich zumindest bin da bei dir, bei mir waren es das sehr gelobte rauchig und auch Christmas. Rauchig schmeckt für mich nur wie jedes andere Waldmeister Liquid...von rauchig kann ich da nichts schmecken. Dann zu Weihnachten nochmal mit Christmas ein zweiter Versuch. Und auch da ein Satz mit X.