Beiträge von schmocke

    Moin Mikel,

    Das meiste, was zum Start nötig ist, wurde ja schon erwähnt.


    Wenn du mit 10ml Aromen hantieren möchtest, musst du auf die Dosierung, die vom Hersteller empfohlen wird achten (meist zwischen 2% und 15%, je nach Hersteller, etwa in der Mitte der jeweiligen Empfehlung zu beginnen, hat sich bewährt).

    Dafür nimmst du entweder kleine Spritzen und stumpfe Kanülen, oder eine Feinwaage, die 0,01g Schritte kann.


    In Sachen Base kannst du schauen, was dir taugt. PVG 30/70 ist sicher eine gute Wahl, da die meisten Aromen und Chubbys (z. B. 60ml mit etwas Aroma drin) in PG gelöst sind und man mit 30/70 eine recht homogene Mischung erreicht. Für extra viel Dampf (zu einigen, aber keinen extremen Ungunsten des Geschmacks) benötigt man VG lastige Mischungen. Gewisse Verdampfer (oft MTL Geräte) vertragen allerdings keine VG lastigen Liquids, da die Liquideinlässe der Coils oder für die Watte zu klein sind für die dickflüssigere Konsistenz des VGs.

    Deshalb starte ruhig mit Aromen und PVG 30/70 Basis und Shots, die dir passen - bei den Basen und Shots musst du nicht auf den Hersteller achten, günstig ist ebenso gut, wie teuer. Gleiches gilt für Aromen und Liquids, denn letztlich entscheidet dein Geschmack und ich sage dir jetzt schon, dass du auch einiges Angemischtes weg schütten wirst, bis sich die Aromen finden, die dir dauerhaft schmecken werden. Das ist normal und kein Grund aufzugeben.


    Viel Spaß und Erfolg! :thumbup:

    Wir, im Sinne der Nerd Dampfer. Klar könnte ich mir auch n Kilo Watte hier hin legen (hab noch die Hälfte einer Großpackung Muji hier, vor drei Jahren geholt, nutze ich immer wieder gerne im MTL Bereich) und Kilometer an Draht vom Imker des Vertrauens, ist mir aber zu doof. Ich dampfe derart günstig im Vergleich zu einer Packung Van Nelle Halfzware pro Tag damals, dass ich mir den Luxus gönne, "Premium" Watte (und hin und wieder Draht, meistens auch eher 10m Rollen) zu kaufen. Warum? Weil es geht. ;)

    Leider haben viele Händler oft kaum Plan von den Akkus, die sie so anbieten. Zumeist reden sie dann auch Quatsch, was die Geräte im Regal betrifft und schicken Einsteiger mit nem 2-Akku SMOK Mod nebst Nebelwerfer nach Hause, inklusive untauglicher Akkus...

    Wo der- oder diejenige eigentlich mit nem Nautilus (GT) Set besser bedient gewesen wäre und zu Hause feststellt, dass man ein Baby Beast nicht MTL dampfen kann...

    Ich kenne das Phänomen, kommt bei einigen Akkuträgern vor. Allerdings ist das Geräusch sehr, sehr leise und man muss schon nah ran gehen mit einem guten Gehör, um es überhaupt zu bemerken. Also, wenn es sich bei dir auch so darstellt, ist es "normal", wenn man es laut hört, wenn es nicht still um einen herum ist, dann Träger entsorgen.

    Schönes Review zur Dani SBS, sehr ausführlich und besonders gut gefällt mir die Bilderstrecke mit den verschiedenen Tanks, die darauf Platz finden. :thumbup:


    Kleine Idee für ein Quiz eurerseits PepeCyB : wie oft findet man den Namen des Herstellers im Text? 8o