Beiträge von Hui

    Vielen Dank und ein Frohes Neues ^^


    Ich versuche weiterhin wieder fit, wie damals, als ich noch jung war, zu werden :beardgrandpa01:.

    Mitte März gibt es ÖGD-Spass. Da bin ich mal gespannt, wie es in meinen Innereien so ausschaut :grosseaugen1:. Ich hoffe es schaut besser aus, als die Überreste nach einem Zombiegemetzel.

    Hallo liebe Dampfer,


    ich habe mich für eine lange Zeit zurückgezogen. Leider bekommt mir das Dampfen in Verbindung mit anderen gesundheitlichen Problemen nicht mehr so recht. Ich habe es immer wieder ausprobiert, aber seit einigen Monaten dampfe ich gar nicht mehr. Dabei war es ein sehr schönes Genuss-Hobby, das Schreiben ime Forum, die Technik (Hardware) hat mir ebenfalls sehr viel Spass gemacht und ich würde auch gerne weitermachen, aber irgendwie soll es nicht sein.


    All meine Geräte sind gesäubert und kuschelweich verpackt. So recht kann ich mich von den Sachen noch nicht trennen, da es teilweise auch besondere Einzelstücke sind, die es so nicht mehr zu kaufen gibt und ich besonders an den ungeregelten Setups (habe ich üBÄR-haupt noch geregelte?) so lange gebastelt habe, bis alles perfekt zusammen passt.


    Mal schauen, ich werde mir überlegen, ob ich wirklich noch alle Geräte aufbewahren soll, oder nur ein besonderes behalte.


    Auf jeden Fall wünsche ich Euch allen ein stressfreies und schönes Weihnachten, auch wenn die momentane Corona bedingte Situation* besch... eiden ISSEN ist. Bleibt alle stets gesund und munter. :biggrin1:


    Liebe Grüße

    Torsten


    *dazu könnte ich Seitenweise schreiben, aber dann komme ich kaum noch zur Ruhe

    Danke @ice-land, ich hoffe, dass in Deiner Fam auch alle gesund und munter herumspringen :thumbsup01:


    Das alleine Feiern bin ich gewohnt. Ich bin ein Einzelgänger. Ich habe heute meine Eltern im Garten besucht. "Vorsicht und Umsichtigkeit ist in dieser Zeit oberstes Gebot." Das sehe ich ganz genauso. Ich habe mir einen Gartenstuhl geschnappt und für viel Abstand gesorgt, da meine Eltern gesundheitlich vorbelastet sind. Ich helfe meinen Eltern wo ich nur kann. Ich will nicht, dass sie draussen herumtigern, wenn ich das auch erledigen kann. Als das Klopapier knapp war (momentan gibt es im Supermarkt des öfteren wieder Nachschub) habe ich das "weisse Rollengold" besorgt und spontan vor ihre Türe gestellt. Genauso wie Masken, wenn ich welche auftreiben konnte.


    Videochat habe ich nicht, aber alleine bei der Idee haben sich meine Mundwinkel nach oben gezogen :thumbsup01:. Ich unterhalte mich gerne mit anderen Menschen. Das ich oftmals alleine feier, das bin ich selber schuld, da ich an einem Punkt in meinem Leben meine Freundschaften nicht mehr gepflegt habe. Etwas, das ich sehr bereue und nur jedem empfehlen kann: macht das ja nicht.

    Circus Coconut Cake von Puff Labs. Kennt jeder, also kaum jemand ^^


    Schmeckt im Hadaly ohne ein wenig Tröpfchenspritzerei (was ja oftmals sehr gut und intensiv schmeckt. wenn die Tröpfchen den Hals zum Husten animieren, dann einfach mal den Auspuff "Drip Tip" in Richtung linker oder rechter Backentasche ausrichten und nicht Luftlinie zum Lungeneingang) sehr rauh.


    Viel Auswahl habe ich momentan leider nicht, a-Bär das lässt sich ja hoffentlich* schnell ändern.


    *Hoffentlich ist bald niemand mehr infiziert, damit gierige Liquidentdecker wieder Shops und Dampfmessen unsicher machen können. Unsere Politiker sind ja fleissig dabei, die Corona-Barrieren aufzuheben, obwohl die FFP2-Maskenversorgung noch gar nicht gewährleistet ist. Beten muss auch sein (funktioniert ja klasse). Solange es noch keinen Impfstoff gibt, werde ich aus Respekt zu meinen Mitmenschen, besonders den älteren (es kann auch junge Hüpfer treffen, oder jeden, der entsprechend anfällig und risikobehaftet ist) stets reichlich Abstand halten und eine Maske tragen.

    Quarantäne Geburtstagsfeier mit zwei heissen Ladies im Schummerlicht ^^


    <--- =O ... :/ ... :lolhammer01:


    vielleicht sollte ich zur Feier des Tages doch meine mechanische Rogue Tube mit der eingelaserten Löwendame, die sich einen Hadaly RDA auf den Kopf geschraubt hat, herauskramen:schaem1:. Wölfchenbox mit RDA Solo ist ok... aber da geht noch was :beardgrandpa01:. Die Krönung wäre natürlich eine frisch bestückte Bärchenbox mit CSMNT RDA :gassigehen01:.


    Wenn ich das Dampfen nicht stundenlang am Stück ü-Bär-treibe, bekommt es mir ganz gut. Auf jeden Fall muss ich für ausreichend Wasserzufuhr sorgen. Heute ersetze ich das Wasser durch anheiternde Flüssigkeiten, da kann es sein, das ich mich morgen nicht soooo gut fühle, aber das geht dann keinesfalls auf das Konto der Dampfwolken. :h_schhase: <--- so spricht der hüpfende Dampfhase.



    ****


    auf gehts :thumbsup01:



    Das mag ich schon mehr :thumbsup01: (das Auge isst... bzw dampft mit, nicht falsch verstehe, der Drop Solo schmeckt auch klasse, aber DIESEN GERÄT mag und habe ich seeeehr gern ^^)


    <--- Circus Coconut Liquid*, genau das richtige für so einen alten und grauen Affen wie mich :beardgrandpa01:


    * DAS... also DAS EINE Liquid, das mich 100%ig geschmacklich glücklich macht, habe ich noch nicht gefunden :os13:

    So trotz das ich meinen Geburtstag nicht wirklich so Feiern konnte, wie es geplant war, war es trotzdem echt super.


    Also erst bekam ich eine Medaille , wo eine dicke 50 drauf war um den Hals gehangen, nach Glas 3 eine Krone aufgesetzt, die ich bis 00.00 Uhr tragen musste

    Alles Gute zum Geburtstag junger Mann :beardgrandpa01: :Schild37:


    *** das Foto mit den drei Kumpels ist cool, Gopnik-style!!! ^^ ***

    (habe versucht mich mit Fersen auf dem Boden hinzuhocken, bin ich zu ungelenkig für, nun mache ich Dehnübungen ;))

    Es ist auf jeden Fall besser geworden. Wenn ich komplett darauf verzichte, wird es noch besser, das steht fest, aber dann ist mir das zuviel an Einschränkung. Wenn ich mal "Gas gebe", dann weiss ich, dass es mir auch mal "Einen weinwürgen" kann und damit muss ich zurecht kommen. Solange ich hier noch schreiben kann, hat es mich noch nicht umgehauben =O <--- und das wird es auch nicht. Und wenn doch, gibt es bestimmt eine Höllenpforte aus der ich irgendwie entkommen kann um Euch weiterhin zu beglücken ^^


    Ich habe zwei kleine 18650er Purge Mods (mit Seitenschalter) in Quarantäne.


    1. Pharao



    und



    Das sind zwei kleine 18650er "Hard Hitter" (natürlich mit der entsprechenden Wicklung), die schon für den ein und anderen Lacher gesorgt haben (weil die Dinger einfach tierisch abgehen) :) Die Kleinen wie auch die Grösseren geben ordentlich was zum Besten.


    Mit den Magnet-Popotastern der grösseren Mods muss man sehr vorsichtig umgehen. Ich kenne das von den Avid Lyfe Mods. Hat man den Mod zerlegt und die Magnete nicht weit genug auseinader gelagert, dann macht es BANG und die Magnetkreiserl halbieren sich. Um schnell Ersatz zu finden, geht schon mal ein wenig google-Zeit dahin.


    Wie Thomas schon schrieb, sind Federn viel einfacher in der Handhabung :thumbsup01:

    Das Roemheld-Syndrom ist tatsächlich keine Herzerkrankung, es fühlt sich nur so an. Bei Eigendiagnose sagt die neugierige Tante aber auch: Herr Hui bitte zum EKG, Herr Hui bitte beim Doktor melden ;)

    Mein Herz habe ich schon des Öfteren vor der Corona-Krise durchchecken lassen (beim Kardiologen), wie auch ein EKG (auch Langzeit) machen lassen. Alles ok. Die Ernährungsumstellung hat mir bisher am besten geholfen (reduzierter Alkoholkonsum, Fette, Kohlenhydrate, blähende Lebensmittel) und dazu geführt, dass sich in meinem Körper nicht mehr so viel Luft sammelt und gegen diverse Organe drückt.


    Ich esse gerne mal einen richtig deftigen Burger oder auch mal zwei und dazu Pommes mit ganz viel Mayo. Das mache ich kaum (puuuh... ich könnte jetzt tonnenweise Eis essen) noch, da ich ganz genau weiss, dass es mir nicht bekommt. Dann schlägt mein Herz des nachts mal "kurz und schnell aus"... ich nenne das dann "Wumms". Am nächsten Tag fühlt sich das dann an, wie ein Muskelkater am Herzen. Drei Treppenstufen steigen und ich bin platt und kurzatmig. Nicht mehr leistungsfähig und mein Herz wummert angestrengt. Das bringt mich nicht um, aber es ist unangenehm und der Tag ist dann für mich gelaufen.


    Vor ca. zwei-drei Wochen habe ich mich meinem Kohldampf hingegeben und nach dem zweiten reingestopften Burger fing mein Herz an sehr schnell und unangenehm zu schlagen. Das hatte ich noch nie gehabt (weiss aber, dass ich versuchen muss, mich in solch einer Situation schnell zu beruhigen). Wie gesagt, nach der Ernährungsumstellung habe ich damit kaum noch Probleme.


    Dampfen war bis vor Kurzem auch kein Problem. Ich konnte fröhlich neue Liquids ausprobieren, auch mit geringem Nic-Zusatz. Ich weiss ganz genau, dass ich beim Genuss von Bierchen auch genügend Wasser trinken muss und greife oft zur Wasserflasche. Trotzdem wache ich oft mit einem trockenen Gefühl in der Kehle auf und fühle mich am nächsten Tag nicht so wohl wie ich es gerne hätte.


    Was ich bisher beobachten konnte: Der Umstieg von Pyros aufs Dampfen hat mir sehr gut getan. Die Abstinenz der Verbrennungsstoffe merkt man sofort. Absolut klasse.


    Dampfen macht mir sehr viel Spass und es hat mir definitiv sehr gut getan. Unabhängig von meiner persönlichen Gesundheitslage, die ich für mich abklären muss, hat es mich im positiven Sinne sehr weit gebracht. Bisher habe ich mich sauwohl gefühlt, wenn ich neue Liquids und Hardware ausprobiert habe.


    Mein persönliches Ziel ist es jetzt, eine gute Ballance zwischen Ernährung und genüsslichem Dampfen zu finden. Dampfen hat mich sehr weit gebracht und vor allem dazu gebracht, dass ich mich sehr schnell sehr viel wohler gefühlt habe.


    Ich werde zusehen, dass ich mich weiterhin ärztlich durchchecken lasse, um wieder dahin zu kommen, dass ich wieder den vollen Spass an Dampfsoft & Hardware ausleben kann :thumbsup01:


    Puuuuh... ich habe das jetzt alles spontan von der Seele geschrieben. Bin für Tricks und Tips dankbar ;)


    Euer Hui (ja ich weiss... ich bin das DamVieh... aber Hui hat für mich eine lange und besondere Bedeutung*)



    *besonders online... "Hui" ist eine ausgeprägte GW2 (Guild Wars 2... ein Computerspiel) Person... virtuell... fernab vom "richtigen" Leben... in die ich von Tag zu Tag (wird immer weniger) ab und zu wieder eintauche, um der ganzen weltlichen Scheisse zu entfliehen.