Liquid trocknet nicht

  • 2014 war mir auf der wunderschönen Holz-Vamo über Nacht ein Verdampfer ausgelaufen. Nur wenig Liquid floss in den 510er Anschluss. Seither feuert sie nicht mehr. Das Display zeigt zwar noch den Widerstand richtig an, man kann auch alles einstellen, sie zeigt beim Feuern sogar, dass sie feuert - aber nüscht geschieht.


    Immer mal wieder hatte ich mir vorgenommen, sie auseinander zu bauen, wenn ich irgendwoher einen billigen neuen Chip besorgt hätte, aber wie das so ist, es blieb beim eher halbherzigen Vorhaben und die Vamo in der Schublade.


    Heute konnte ich sie ohne zu zerlegen trotzdem mal näher von innen betrachten und siehe da, PG trocknet nicht die Bohne! Sie ist nach 6 Jahren nass wie am Tag des Malheurs.


  • Monomond ich gebe jetzt lediglich eine Empfehlung von Obi weiter!

    Tupperschale/Schüssel mit Ethanol füllen, den AT (ohne Akku natürlich) in die Schale legen, Deckel druff und dann den AT darin baden lassen. Ethanol dringt überall durch alle Ritzen und reinigt auch die Platinen.

    AT an der Luft trocknen lassen ggf mit einem Fön die Ritzen durchpusten (nicht zu heiß!).

    Danach müsste der gereinigte AT wieder einwandfrei funktionieren

  • Vielen Dank für die Tipps softius und Bowers Habe zwar kein Ethanol zu Hause aber Franzbranntwein. Da ist 55 % Ethanol drin, 1,5 % Mentholaroma und der Rest Wasser - also doch eine prima 50/50-Mischung. Ob es damit auch geht? Darin habe ich jedenfalls die Holz-Vamo jetzt eingelegt. Wenn (falls) sie getrocknet ist und wieder funktionieren sollte, wirdꞌs halt eine Menthol-Dampfe ^^


    Nun harren wir der Dinge mal ein paar Tage lang, ich werde berichten :victory01:

  • Durch den Wasseranteil Monomond musst Du die Dampfe dann aber einige Tage trocknen lassen. Ethanol verflüchtigt sich ja sehr schnell.

    Wenn Du einen Fön nehmen willst, um den Trocknungsprozess zu beschleunigen war Obi's Rat den Mod in die Hand zu nehmen und mit dem Fön ins Akkufach fönen. Sobald es Deiner Hand (worin sich der Mod befindet) heiß wird sollte man mit dem Fönen aufhören, weil die Platine sonst Schaden nimmt.

  • Nein, nein, das ist ernst gemeint. Ich habe solche Drahtklemmen zum Lackieren von kleinen Dingen, die dann draußen an der Leine hängen.


    edit: Ich fragte halt nur von wegen Sonneneinstrahlung und Hitze. Aber ich denke, das ist okay, die Vamo liegt dann ja nicht im Auto hinter Glas.

  • hab gestern was gestrichen und auch an die Wäscheleine gehängt, das war sowas von schnell trocken durch den derzeitigen Wind, das ich schon nach 45 Minuten keine Farbe an die Finger gekriegt habe.

    Ich würde den auch draußen aufhängen, das ist mit der Sonne bei gleichzeitiger "Luftkühlung" sicher kein Problem

    Bring mich an den Rand des Wahnsinns - von da weiß ich den Weg nach Hause :midi36:

    footer1580945957_19460.png

  • Von Bonkers & Bob (oder so) gibts ein passendes Aroma dafür Mintimint. ^^

    "Wenn ich eine Weile ohne Lust und ohne Schmerz war und die laue fade Erträglichkeit sogenannter guter Tage geatmet habe, dann wird mir in meiner kindischen Seele so windig weh und elend, dass ich die verrostete Dankbarkeitsleier dem schläfrigen Zufriedenheitsgott ins zufriedene Gesicht schmeiße und lieber einen recht teuflischen Schmerz in mir brennen fühle als diese bekömmliche Zimmertemperatur."
    Hermann Hesse

    Vorlage für Akkuträger

    Liquidvorlage

  • So, erledigt, jetzt trocknet alles. Das Holz ist schon oberflächlich trocken und spröde/rau, es handelt sich ja um nicht lackiertes Holz, was ich toll finde, denn damit hält man ein echtes Stück Holz in der Hand, was sich auch danach anfühlt. Ich denke, wenn alles getrocknet sein wird, werde ich es ölen. Unabhängig davon, ob der Mod funktioniert oder nicht. Jetzt lasse ich ihn bis Donnerstag trocknen, dann habe ich erst wieder frei und kann damit weiter hantieren.

  • Da ich heute außerplanmäßig eine Nacht frei habe, konnte ich nachschauen, ob alles getrocknet ist. Jawohl, ist trocken. Aber jetzt hat sich etwas klebrig erscheinendes dort gebildet. Nuja, habꞌs trotzdem ausprobiert. Alles ist wie vorher: die Vamo misst den Widerstand, ich kann ihre Leistung verstellen, sie zeigt ihr Feuern an - aber sie feuert nicht.


         


    Also erst mal eingeölt und wieder in die Schublade verfrachtet. Einen passenden Chip würde ich bestimmt in einer der reichlich vorhandenen alten E-Dampfen finden, doch fürs Auseinanderbauen der Vamo fehlt mir derzeit die Muße. Der 510er Anschluss ist nämlich ins Holz gepresst und wahrscheinlich auch geklebt, tja, ob mir das gelingt, beides ohne Schaden anzurichten zu trennen, ist mehr als fraglich. Da habe ich keinerlei Erfahrung und die zwei linken Hände tun ihr Übriges. Also wenn ich mal gaaanz viel Zeit und Lust auf Zerstörung verspüre, dann weiß ich jetzt, was zu tun ist :/^^


    _____

    edit: die Ansicht ist von unten, das Liquid war aber damals von oben hineingelaufen. Wie es also dort (quasi auf der Rückseite des Bildes) aussieht, lässt sich nur erahnen.

  • Ja, in der Tat, das ist die entscheidende Frage softius, glaube ich nämlich auch nicht. Da ist einer der ersten wirklichen Billig-Chips drin, den man alleine schon durch ein Falschherum-Einlegen des Akkus zerstört. So wie seinerzeit auch die Kicks, von denen hatte ich direkt zwei geschrottet. Aber die Holztube ist halt unerreicht schön. 28 Millimeter Durchmesser (schon damals im Jahre 2013!). Naja, schaun wir mal ...

  • Monomond

    Wenn die Sehnsucht zu groß wird: ich hab noch eine eingeschweißte Holz-Vamo als Ersatz im Bunker...

    Meine aktuelle weigert sich zum Glück beharrlich das zeitliche zu segnen. ^^

    Unser Grog ist ein Geheimrezept, das einige der folgenden Zutaten enthält:

    Kerosin, Propylen-Glykol, künstliche Süßstoffe, Schwefelsäure, Rum, Aceton, Rote Farbe, Scumm, Schmierfett, Batteriesäure und/oder Pepperonis.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden