Ambition Mod Luxem

  • Ambition Mod Luxem


    Moin :hallo3:


    Ich möchte Euch die sehr edle und feine Luxem vorstellen, eine mittels Mosfet Chip inkl. Schalter,

    gesicherte Tube, die nur Bypass kann. 3 Klick ein - und ausschaltbar

    Die Tube kann mit 18650er aber auch mit 18350er Akku betrieben werden.

    Ich nutze sie mit einem 18650er


    Alles sehr gut verpackt in kleinen Tütchen, netten Karton, kam sie an

    Sehr sauber verarbeitet, keine Grate, keine scharfen Kanten




    Volle Größe / Geteilt



    Saubere Ränder / Mosfet Chip mit Schalter (kann man nachkaufen)



    Da seht ihr den Taster und so setzt man den Chip ein (wenn man tauschen muss)

    Falsch einlegen nicht möglich, in der Tube sind Aussparungen


    Tube innen... Akku Fach



    Fortsetzung folgt... Bitte keine Kommentare dazwischen, Danke :GIRLverbeug:

  • Zweiter Teil



    Akku muss so eingelegt werden :girllachen:



    So nicht :zwinker-girl:


    Nun aber weiter....:kichern:



    Schraube ist verstellbar und fixiert den Akku

    Die Unterlegscheibe gehört zum Lieferumfang



    Gibt auch eine zweite Aufnahme / TopCap für 23 mm

    Sieht aber für mich so, wie eine Blumensäule mit Untersetzer für einen Blumentopf aus

    Ich nutze die 22mm Cap


    Anleitung ist auch dabei



    Und wie schon Anfangs erwähnt,

    den Chip kann man nachkaufen



    Die Luxem kostet so um die 35 € und ist mitunter hier erhältlich

    Der Chip kostet so ca. 9 € und auch hier erhältlich



    Fazit; Eine Tube die günstig ist, super verarbeitet und sehr handlich ist.

    Feuert sauber und direkt. Schalter sehr angenem zu betätigen

    Wurde in der Tube eingefräst...




    ich kann sie nur empfehlen.... :schwaerm2:

  • Jesses... schmocke... Das hab ich verhunzt... bzw übersehen ....

    Du hast Recht, Danke :give501:



    Also Nachtrag zum Review;

    Kein Bypass, sondern konstant 3,5 Volt


    Entschuldigt bitte, mir ist da ein dummer Fehler unterlaufen :smilieve78:

  • Halb so wild, Erika - soll ja auch Leute geben, die den Akku falsch herum eingelegt haben und auf den Busch geklopft haben deswegen... (sorry, den konnte ich mir nicht verkneifen, ich bitte um Nachsicht. :lieb01:) .

    Mit dem neuen Wissen ist es jedenfalls nicht mehr komisch, wenn vermeintlich zu wenig Power oben ankommt, weil man von Bypass ausging. ;)

  • Hab diese Tube seit kurzem auch und kann @Fr. Tetzlaff da nur zustimmen. Eine kleine, aber feine Tube, die absolut super verarbeitet ist.

    Für mich ist die Form, die anderweitig schon kritisiert bzw. als nicht so angenehm empfunden wurde, nahezu perfekt. In der 18650er Variante liegt sie mir gut in der Hand und die Maße passen für meine Gichtgriffel perfekt. Auch das "Leergewicht" von 98g passt sehr gut.


    In der 18350er Variante ist sie mir definitv zu klein. Da hab ich dann fast nix mehr zum Anfassen. Obwohl ich auf kleine Tubes stehe, ist mir die ultrakurze Variante dann doch zu kurz. Allerdings sehe ich da gerne drüber weg, denn wann benutzt man schon 18350er Akkus. Hab zwar noch 3 Exemplare hier, aber in 2 Stunden sind die leer gelutscht und das ist mir dann zu nervig mit der Wechselei.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden