Squonker unterwegs?

  • Ich hab in dem Bereich noch keine Ahnung, suche aber etwas zum selbstwicklen, was sich auch für unterwegs eignet, sprich nicht sifft etc. Das Prinzip vom squonker ist mir bekannt, ich gehe davon aus, dass das meinen Anforderungen entsprechen könnte.


    Allerdings dampfe ich fast nur MTL, da mir das einfach mehr zusagt. Würde sich in der Hinsicht etwas finden lassen, sprich ein MTL squonker den man problemlos unterwegs benutzen und auch mal in die Tasche stecken kann?

  • Cloud squonker und in die Tasche stecken ist ein bisschen schwierig, solange sie aufrecht stehen kein Problem.

    Ich habe unter anderem 2 Galaxies RDTA in Betrieb, sind MTL, sehr Anfängerfreundlich da der Gala iey einen kleinen Tank hat und man sieht wie was man squonkt und so ein Gefühl dafür bekommt. Geschmacklich finde den Galaxien sehr gut.

  • Suonken hat im Winter den Vorteil: keine Nachflussprobleme: du quetscht ja direkt an die Wicklung

    Squonken hat im sommer den Vorteil: Kein siffen, weils Liquid zu flüssig wird


    Neu und anders ist: man muss halt ein Fläschchen drücken...drückst du zu viel läufts aus dem RDA, drückst du zu wenig gibts nen dryhit. Von RDA zu RDA ist das dann wieder unterschiedlich (Liquidwanne, position der Airflow machen da was aus)


    Ist aber wie beim Autofahren: irgendwann schaust du nicht mehr auf den Drehzahlmesser, du merkst wann du schalten(squonken) musst (das stockt immer so im Begrenzer ;-)



    Edit: zum squonker in die Tasche: meine habe ich immer in der Tasche...die Taschen sind immer trocken, Ich achte aber auch daruaf, dass die Squonker nicht "ausversehen" squonken ;-)

  • Hmm, hört sich jedenfalls sehr interessant an und mein Interesse ist definitiv geweckt. Aktuell trage ich nämlich nur meinen Aspire K2 mit mir rum, weil der absolut zuverlässig nicht sifft, handlich ist und einfach in die Tasche passt. Mein Ares hingegen wird gerne ein wenig feucht bei zu viel Bewegung, der Lynden NXT Verdampfer jedoch wiederum nicht (nur einmal, beim Abstieg von nem Berg ist der dann doch ziemlich ausgelaufen unten, würde aber mit dem K2 wohl auch passieren). Squonker hören sich für mich generell interessant an und wenn sie dann auch nocht nicht siffen würden, da das Liquid ja in der Flasche ist, wäre das wirklich perfekt.

  • Als kleinen, ungeregelten Squonker kann ich dir den Hellfire Cobra Ulton-Clon empfehlen...der kostet irgendwo zwischen 30 und 40€ und ist wirklich superkompakt, sehr stabil und man kann die bottles durch drehen "locken".



    Einzig die Flaschenaufnahme habe ich mit einem Tesa-streifen modifiziert...dadurch sitzt die Flasche etwas fester.

  • Eigentlich muss man nur einigermaßen trocken dampfen, dass kein Liquid mehr in der Wanne ist. Dann sifft da auch nichts mehr 😊


    Ich hätte noch zwei Holic rda (silber, gunmetal) rumliegen, falls Du Interesse hast Cloud


    MTL gibts leider nicht so viel Auswahl. Der schon erwähnte Galaxies rdta, den Holic rda und dann noch einige im Highendbereich (saber, ...) da könnte spliff sicher was dazu sagen.


    Gestern habe ich nen sichro clone mit ner MTL-Wicklung probiert. Irgendwie ist das nichts (für mich). Das Zuggefühl stimmt nicht.


    Für untendrunter recht preiswert und gut sind die VandyVape Squonkboxen.

  • Als MTL RDA kann ich Dir nur wämstens den Flash e Vapor BF-1 nahe legen. Das gleiche, zuverlässige Prinzip wie die großen Flashis aber halt als Tröpfler bzw. mit Squonker PIN. In CN recht günstig und in sehr guter Qualität zu bekommen oder halt das deutsche Original.


    Für untendrunter recht preiswert und gut sind die VandyVape Squonkboxen.

    Zazo hat die Momentan für ca. 17 Euro im Angebot und mit dem Code "Friends" gibt es nochmals 20% Rabatt

  • Ich habe meinen Pulse X jetzt auc in der NAchtschicht immer mal im Kittel vegessen, da ist auch absolut nichts ausgelaufen. Aber man sollte sicherlich drauf achten das die Watte nicht gerade neu "besquonkt" (^^) wurde. Ich habe noch gar keinen MTL-RDA aber da gibt es schon ein paar. Ich würde mal noch (ohne eigene Erfahrung) den Berserker RDA in den Raum werfen.

  • Wenn ich so nachdenke ist der so eventuell ziemlich offenes Mtl oder naja nen lüttes DTL. Kommt natürlich auch nen bissel auf die Coil an, ich hatte glaube immer so mit 0,7-1,2 Ohm gewickelt. Der Wasp ist im Moment defekt, schaffe einfach nicht mal Ersatzteile mitzubestellen.

    Mir hst der kleine Wasp Nano ganz gut gefallen,aber ist gut zu höhren das der Ammit wahrscheinlich kein Fehlkauf war. Werd mich überraschen lassen, ob wir zusammen passen.


    Mir fällt gerade ein, ich habe mich noch nicht festgelegt ob ich MTL oder DL dampfe, mache beides ganz gern, je nach Lust und Laune. Im Moment am meissten die kleine Bruni mit 1,2er Luftschraube 1,17 Ohm und 13-15 Watt sowie die grosse Bruni mit 0,17 Ohm und irgendwo um die 65-70 Watt.


    Gruß Tino

  • Tloen die kleine Wespe ist ganz fies gestürzt. Ich hab die Pico Squeeze gerne wenn ich rund um Haus, Hof, Garten und Werkstatt was mache. Schön klein und handlich bei nem grossem Tank. Na eigentlich ist ja nur das DripTip/Kappe kaputt, aber immer wenn ich was bestellt hab fällt mir hinterher ein "wieder was vergessen". Aber irgendwann muss ich das mal schaffen, aber nen Ammit kaufen war wohl bequemer ^^.


    Gruß Tino

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden