• Was sollte man, wegen dieser CO2 Geschichte, für ein Fahrzeug demnächst zu legen.

    Gibt ja einige Möglichkeiten

    - E-Stromer

    - Hybrid

    - Brennstoffzelle

    - warten auf eFuels

    oder weiter Diesel und Benziner nutzen, die mal steuerlich bestraft werden.

  • Also ich setze noch auf Benziner, solange es keine wirklich vernünftige Alternative gibt.


    Bis jetzt wäre noch ein Hybrid das interessanteste von den Alternativen.

  • Es gäbe gute Alternativen, wenn die auch anständig vorangetrieben werden würden.

    Aber solange man noch den Kunden an der Zapfsäule ordentlich schröpfen kann, werden diese wohl nicht ausreichend gefördert werden.

  • Rot schwarz grün oder dunkelbuntmetallic, die Entscheidung wird wohl nicht bei denen alleine liegen.


    Und mal ehrlich, wo kommen denn die Steuersummen zustande.

    Lass mal die Mineralölsteuer weg, dann müssen alle Saubere-Luftsteuer zahlen.

  • Das ist aber nicht das Ding der Grünen.

    Mit Verweis auf die Forenregeln, bitte ich darum, hier keine grundsätzlichen politischen Diskussionen anzustoßen, diese sind ausdrücklich nicht erwünscht.


    Natürlich wird man zum Thema Dampfen sicher hier und da auch mal politische Aussagen treffen, eine ganz klare Abgrenzung wird man nie finden können,

    aber eine Grundsatzdiskussion über eigene politische Ansichten zu irgendwelchen Parteien und den daraus resultierenden Reaktionen müssen hier im Forum

    nicht sein.


    Bitte achtet darauf.

  • Energie und auch das Dampfen hat schon etwas mit Politik zu tun. Wenn ich etwas kaufe, sollte es ja zukunftssicher

    sein.

    Wer das og. Video angeschaut hat. wird sicher nachdenklicher, mit was man es zu tun bekommt.

    Benzin und Diesel werden mal saftige Preise bekommen.

  • Wie oben schon erwähnt, John Kay , habe ich gesagt, dass es sich zum Thema Dampfen sicher nicht immer vermeiden lässt,

    aber deine politische Einstellung gegenüber der Partei der Grünen gehört hier nicht rein, und das Thema Autokauf hat nix mit dem Dampfen zu tun.


    Für politische Diskussionen gibt es andere Plattformen, diese hier nehme ich explizit davon aus und bitte dich in Zukunft,

    keine politischen Äußerungen zu irgendwelchen Parteien zu treffen. Damit wird eine Diskussion gestartet, dessen Verlauf hier zu keinem guten Ergebnis führt...

  • Mir ging es mehr um Personen und nicht um Parteien. Zum Dampfen, ich soll einen Kauf von Kurstoffverpackungen

    vermeiden, andererseits werden mir TPD konform, 10ml Gebinde für Liquid uä. vorgesetzt.

    Komische Welt.


    Ich hatte diesen Thread auf gemacht, um das für und wieder einer Technologie zu beleuchten,

    Dummheit ist auch eine natürliche Begabung.

    Einmal editiert, zuletzt von John Kay ()

  • Was die Dame Labert, schmerzt mir in meinen Ohren.

    Ich habe es mir wirklich bis zum Schluss angeschaut aber ich empfand es nicht als Fachkompetentes Gespräch.


    Und ohne das wir uns jetzt unsere Politische Meinung um die Ohren hauen, aber was die Grünen sagen und machen, sind 2 verschiedene Schuhe.

    Mir haben die bis auf viel Bla Bla noch nichts eingebracht,


    Die predigen ebenfalls Wasser und saufen Wein.

    Aber egal, jeder soll seine Meinung haben, ob links. Rechts, oben oder unten.

    Solange es nicht Radikal ist und man sich gesittet unterhalten kann.


    Ich erinnere mich nur, wie sie in ihren Anfängen noch mit Fahrrad zur Arbeit gefahren sind oder Joschka Fischer in Jeans und Turnschuhen im Bundestag auflief.

    Sobald aber etwas Macht und Geld seinen Einfluss nahm, waren sie alle gleich.

    Der Unterschied war nur noch ob sie sich im Daimler oder Audi durch die Gegend fahren ließen.


    Alle Politiker sind Schwätzer und regieren nicht für dich mich oder Greta.

    Die Industrie und höher ist halt Mächtig

  • Hätten wir Dampfer damals zu einigen Politiker keinen Druck ausgeübt, würde jeder heute seine Liquids in der

    Apotheke kaufen.

    Da muss ich aber kurz einhaken, denn das stimmt so einfach nicht bzw. suggeriert ein gemeinsames Handeln der Dampfer*innen mit den Grünen, das es nicht gab, im Gegenteil sogar: das Urteil des Bundesverwaltungsgerichts gegen das Land NRW ist nicht den Dampfern zu verdanken, sondern dem Handel und der Klägerin. Es ging hier (wie immer) ums Geld, das sich erfolgreich der grünen Ideologie der Frau Steffens (Gesundheitsministerin NRW) entgegengestellt hat. Die Grünen wollten Dampfen in die Apotheke verbannen - das ist eine Tatsache, die nicht im Nachhinein verdreht werden sollte.


    Ansonsten sehe ich es ähnlich wie lazo61, nämlich dass Parteipolitik, egal welcher Partei, in einem Dampferforum nichts zu suchen hat. Dafür gibt es reichlich Politik-Foren. Mir reichen schon die erhobenen Zeigefinger der Moralisten und Haltungs-Junkies, die immer mal wieder hier wie überall auftauchen.

  • Da muss ich aber kurz einhaken, denn das stimmt so einfach nicht bzw. suggeriert ein gemeinsames Handeln der Dampfer*innen mit den Grünen, das es nicht gab, im Gegenteil sogar: das Urteil des Bundesverwaltungsgerichts gegen das Land NRW ist nicht den Dampfern zu verdanken, sondern dem Handel und der Klägerin. Es ging hier (wie immer) ums Geld, das sich erfolgreich der grünen Ideologie der Frau Steffens (Gesundheitsministerin NRW) entgegengestellt hat. Die Grünen wollten Dampfen in die Apotheke verbannen - das ist eine Tatsache, die nicht im Nachhinein verdreht werden sollte.

    Bei der Dampfer-Demo in Berlin, am 31.08.2013, da hatte man halt mir ein falsches Plakat in die Hand gedrückt, "Genussmittel sind keine Apothekenware"

    so ähnlich stand darauf. Gab diesbezüglich noch mehr Protestplakate. Kann man sicher noch bei YT verfolgen. Von einen gemeinsamen Handeln mit den

    den Grünen war nie die Rede. Gab ja nicht nur diese Steffens (Grüne) in NRW sondern noch eine andere Grüne Politikerin aus einen anderen Bundesland.

    Es gab wohl diese Klage eines Händler und dieser Urteilsspruch in Leipzig. Wer weiß wie das Urteil ausgefallen wäre ohne diese Proteste in Berlin

    und Düsseldorf.

  • Einverstanden, die Politik hier weglassen, ist wirklich sinnvoll.


    Ich habe ja schon gehofft, dass sich jetzt niemand auf den Schlips getreten fühlt, wegen meiner Aussage. Die kann aber auch gerne gelöscht werden, da habe ich ehrlich nichts dagegen und kann es auch verstehen.


    Sorry Zafer, ich habe es gerade erst gelesen, das du es vor meinem Post geschrieben hattest.

    Nimm es bitte raus. :give501:

    (Ich habe mich nach dem Gerede dieser Dame, einfach dazu hinreißen lassen)

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden