Welche Sportarten betreibt ihr so / Was habt ihr heute gemacht?

  • Tennisschläger und Handball? :zip999:

    Tourenski mit Hybridbindung. Der Gesamtpreis wurde mit 30% gesenkt. Keine offene Hotels, keine Skiurlauber. Die Händler machen

    bei solchen Sportartikel dieses Jahr deftig Minus.

  • Bei Anzug und Krawatte krieg ich das Grausen und höchstens Tobsuchtsanfälle. Hab lange welche tragen müssen, das hat mich bis ans Lebensende "geheilt":goaway01:

    Und Bier ? Nee, ist so gar nicht meins, das Maximum ist mal im Sommer ein Alster/Radler oder wie auch immer wer auch immer das nennt. Wenn ich schon Alkohol trinke (selten), dann am liebsten nen schönen Whiskey. Und da am liebsten den Gentleman Jack oder Single Barrel, die schmecken mir gewöhnlich am besten.

    Obwohl, ich hab mal einen getrunken bei einem Whiskeyliebhaber (der war mit Whiskey so wie wir mit den Dampfen), der war wie von nem anderen Stern, sehr mild, rauchig, lecker und hat ordentlich einen zwischen die Augen gezwiebelt :biggrin01:. Der war in so nem kleinen 0,5-Liter Holzfaß und der Typ meinte: Der ist so teuer, den trinkst du erst, wenn deine Freunde gegangen sind :lol04: Der halbe Liter hat irgendwas um die 400 Euro gekostet, ich würde nie soviel Geld für Alk ausgeben, muss aber sagen, das der geschmacklich jeden Cent wert war.

  • Tourenski mit Hybridbindung. ...

    Was für eine Tourenbindung meinst Du denn da? Ist das jetzt was neues? Ich kenne aus meiner alten Tourengeherzeit in den 80iger Jahren (u.a. auch die tolle "Haute Route" von Chamonix nach Zermatt) nur die gute alte Fritschibindung und bin nur einmal kurz eine Saison lang mit einer Markerbindung fremdgegangen. Damals gab es aber noch keine sog. "Hybrid"-Bindung und bin ganz gespannt, was du da angedeutet hast :-)

  • Was für eine Tourenbindung meinst Du denn da? Ist das jetzt was neues? Ich kenne aus meiner alten Tourengeherzeit in den 80iger Jahren (u.a. auch die tolle "Haute Route" von Chamonix nach Zermatt) nur die gute alte Fritschibindung und bin nur einmal kurz eine Saison lang mit einer Markerbindung fremdgegangen. Damals gab es aber noch keine sog. "Hybrid"-Bindung und bin ganz gespannt, was du da angedeutet hast :-)

    Die heutigen Tourenski und Bindungen sind für Langlauf und Abfahrtslauf. Eine Bergsteighilfe gibt es auch. Die Technik geht halt weiter,


    https://www.bergzeit.de/magazi…enbindungen-im-vergleich/

  • Illmix Du sprichst/schreibst meine Gedanken aus/auf. Ich hab zwar lange Jahre exzessiv Sport getrieben, aber trotzdem geht nichts über einen guten Single Malt. Die beiden von dir genannten zählen auch zu meinen Lieblingsmalts. Toller Geschmack mit feinen Aromen, für mich schmeckt Lagavullin übrigens stark nach Schwarzwälder Schinken. Wir waren mal in Kirn im Deutschen Whiskymuseum zu einer sehr guten Verköstigung. Wenn 20 Leute in einem Burgkeller gleichzeitig einen Lagavullin probieren und ausatmen, oh je. Meine Holde meinte nur, es röche wie in einer Räucherkammer. :1157:

  • Die heutigen Tourenski und Bindungen sind für Langlauf und Abfahrtslauf. Eine Bergsteighilfe gibt es auch. Die Technik geht halt weiter...

    DANKE für den Hinweis. Auch zu meiner Zeit gab es schon den Unterschied von traditionellen Rahmen- und neueren Pinbindungen. Alle haben so ihre Vor- und Nachteile und man muss immer wissen, wofür man sowas braucht und wie gut man damit auch in extremeren Situationen zurecht kommt:


    Die Vorteile einer Rahmenbindung halte ich aber immer noch aufrecht und ist für richtige Schitouren im Hochgebirge sicherer (kaum Fehlauslösungen mit hohen Z-Werten) als die jetzt moderneren Pinbindungen, da sowohl die einstellbare Sicherheitsauslösung viel einfacher ist, als auch das Umschalten vom Aufstieg zur Abfahrt viel angenehmer möglich war - und ich auch (nach meinem Fahrgefühl) damals eine viel schlechtere Kraftübertragung bei der Abfahrt in Erinnerung empfunden habe! Dabei sind meine Schuhe keine reinen Pisten-Abfahrtsschuhe, sondern Tourenschuhe mit Profil, um auch ab dem Schidepot so manchen Gipfel erklettern zu können.


    Wie auch im Artikel zu lesen ist, halte ich auch Pinbindungen für meine Art von Schi-Hochtouren mit schwerem Rucksack und zügiger Abfahrtsweise für nicht so gut geeignet.

    Ich habe mal nur kurz solch eine Pin-Bindung von Marker in einer Saison auf einer Sivrettatour ausprobiert, sie aber schnell für die nächste Saison wieder für eine Fritschi-Rahmenbindung ausgetauscht.

    Übrigens, Steilhilfen gab es auch schon früher, von einklinkbaren Harscheisen mal ganz zu schweigen!

  • Wegen des Preis hatte ich neue Bretter, Bindung und Schuh gekauft. Es gibt zZ. Preisnachlässe bis zu 40%.

    In 2 Monaten denke ich mal, dass ich die Ausrüstung testen kann.

  • Meine Ausrüstung ist schon Richtung Urlaubsort. Unterkunft haben wir, ist nicht optimal wenn die Gaststätten dicht sind.

  • Das kenne ich, habe bei vollsten Hütten bzw. engen Winterräumen schon mal auf Bänken, Fußböden oder zurechtgezurrten Seilen und Rucksäcken gepennt! :jajaja02:

    Ich habe in der Schweiz eine Ferienwohnung, die verkaufe ich aber. War ein Erbstück.

  • Wenn ich nächstes Jahr in die Schweiz mal fahre, auch mit einen Wohnmobil.

    Ich betreibe noch eine andere Sportart mit jährlichen Treffen dort.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden