Dead Rabbit Solo - Hellvape

  • Dead Rabbit Solo RDA von Hellvape


    Durchmesser: 22 mm

    Material: Edelstahl

    Deck: Single Coil

    Airflow: RDL/DL

    Drip Tip: 810er

    Preis: um die 30,- €

    Farben: Edelstahl, mattschwarz (mit selbernem Logo oder komplett schwarz), gunmetal, rainbow, gold, blau



    Geliefert wird im kompakten Kartönchen.



    In der kleinen Schachtel haben wir Zubehör/Ersatz, Wickelmaterial und ein Coilabschnippeltreppchen.


     


    Im Detail wären da: Ein BF-Pin, Ersatzdichtungen, ein zweites, klares 810er Drip Tip, 510er Drip Tip Adapter, Schraubendreher, Ersatzschrauben.
    Ins Wickeltütchen habe ich nicht geschaut - bissl Watte und ne Coil halt...



    Unten haben wir den vergoldeten Pluspin, Bezeichnung mit Seriennummer und die ünlichen Pflichtzeichen.



    Für Hybridanschlüsse steht der Pol ausreichend vor.



    Auf einer Seite ist noch halbwegs dezent das Hasenlogo, die "Rückseite" ist blank.



    Die Airflow besteht aus 15 runden Kanälen pro Seite mit je 1,2 mm Durchmesser, angeordnet in drei Reihen.

    Die Reihen lassen sich einzeln schließen.


     


    Ebenso kann die Airflow auch seitlich in Spalten geschlossen werden.



    Die beiden 810er Drip Tips haben keine O-Ringe und sitzen Wwackelfrei in der Topcap.

    Das Mundgefühl ist für mich auch sehr angenehm.



    Andere Driptips passen auch, nur der Rand sollte nicht allzu breit sein, da die Auflagefläche begrenzt ist.



    Die Topcap wird einem O-Ring fixiert und sitzt nicht sonderlich stramm. Verlieren tut man sie aber nicht.



    Die mittlere Sektion ist doppelwandig und hat im oberen Teil, wo die Coil sitzt, eine stark komprimierte Kammer. Durch die angeschrägten Flanken kann etwaiges Kondens zurück in die Kammer ablaufen.



    Der innere Teil ist wohl eingepresst. Ich konnte ihn jedenfalls nicht entfernen und da wackelt auch nichts.

    Die beiden "Nasen" fixieren aufder Base.



    Das Deck ist simpel gehalten und verfügt über eine recht tiefe Wanne.

    Die Aussparungen für den Schraubendreher dienen gleichzeitig als Fixierung der oberen Sektion.



    Im Auslieferungszustand sind Schlitzschrauben verbaut, die gegen die beiliegenden Inbus je nach Gusto getauscht werden können.



    Entfernt man den Plus-Pin lösen sich die beiden Posts.

    Ich hab dann gleich auf den BF-Pin gewechselt.




    In der Summe haben wir dann an Einzelteilen:




    Bestücken ist easy und stellt niemanden vor Herausforderungen. Lediglich die Richtung beim Wickeln ist vorgegeben oder man hat durch die versetzte Aufnahme eben einen Knick in den Beinchen.



    Ich hab eine 3,5 mm Coil verbaut und die Beinchen auf 6 mm gekürzt für gut befunden.

    Dann kann man gerade noch durch die unterste Reihe unter der Coil durchkucken.



    Ausglühen, Watte durch, bissl ausdünnen, abschnippeln, reinlegen, fertig.


       


    Hier sieht man wie schön klein die Kammer ist:



    Und noch ein Bildchen mit Mod:



    Soweit zum Aufbau...




    Meine Gedanken und rein subjektive Einschätzung zum RDA:

    Ich finde ihn gut - sehr sehr sehr gut. :emojiSmiley-01:


    Ausgelegt ist er auf breitere Coils, viel Leistung und dicke Wolken.

    Und das funktioniert bei nahezu jeder Airfloweinstellung wirklich hervorragend - mit exzellentem Geschmack.

    Ganz offen ist es für einen Singlecoiler schon ein rechtes Scheunentor und ich würde nicht unter 3,5 mm gehen. 3,5 – 4 sollten ideal sein.


    Ich dampfe ihn bevorzugt mit nur der unteren Reihe offen - da gehen auch 3 mm. 2,5 erachte ich als zu wenig.

    So ist er recht restriktiv - strammer als der Nitrous mit einer Reihe offen. Dennoch sind mit meiner 0,2 Ω Wicklung 60W kein Thema.

    Der Dampf ist massig und dicht, aber nicht zu heiß, Geschmack top, der Zug verdammt geschmeidig und wirklich leise. Er ist tatsächlich noch einen winzigen Ticken ruhiger als der Nitrous.

    Beim Ziehen ohne Coil hat er etwas geflattert, aber sobald was verbaut wird ist da Silencio extremo.


    Auch wenn man ihn seitlich zudreht funktioniert der noch ordentlich. Lediglich bei nur zwei Spalten offen verliert er spürbar an Geschmack.

    Ich würde bei der Ausrichtung auf Reihen bleiben.


    Als reiner Dripper kann man ordentlich reinkippen.


    Mit der recht hoch sitzenden Coil ist es auf dem Squonker nahezu unmöglich ihn zum Überlaufen zu bringen. Da müsste man schon über 2 ml in den Verdampfer drücken.

    Trotz der recht langen Watte und Kapilarwirkung funktioniert das Quetschen echt gut. Feste drücken, zwei Sekunden halten und die nächsten 10-15 Züge sind gesichert.

    Man hat auch nicht das Gefühl dass die Watte nicht ausreichend gesättigt ist.


    Okay - die Optik muss jeder selbst beurteilen. Ich persönlich kann das Rabbit Logo irgendwie nicht mehr sehen. Ist in der full black Variante zwar dezent, aber ohne wäre es mir lieber gewesen.

    Auch die Riffelung an der Top Cap gefällt mir nicht wirklich und er hätte einen halben cm kürzer sein können. Dafür passt dann halt auch echt viel Liquid rein.


    Hab mir wirklich Mühe gegeben, Kritikpunkte zu finden, aber es ist ziemlich schwer und ich musste lange suchen.


    Negativ:

    - Die Topcap reicht nicht ganz bis zum Boden des Decks. Muss man aber sehr genau hinschaue...




    - In der doppelten Wandung sammelt sich etwas Kondens. Stört im Betrieb quasi null, aber es ist halt da.

    - Ein Beauty Ring wäre bei all dem Zubehör noch schön gewesen. Allerdings dürfte er nicht sehr hoch sein, weil sonst das Logo angeschnitten wird.


    Das war es mit Kritik, die auch noch arg pingelig ist.


    Positiv:

    - Geschmacklich ganz weit vorne

    - supersmoother Zug

    - absolut ruhig/leise

    - Verarbeitung ist in Preisrelation sehr gut

    - Wickeln ist simpel

    - Squonken wie auch dröpseln funktioniert hervorragend

    - wird auch bei hohen Leistungen durch den doppelwandigen Aufbau nicht heiß

    - zwei Drip Tips + 510er Adapter


    Man merkt es wahrscheinlich: ich bin begeistert. :emojiSmiley-01:

    Für meine persönlichen Vorlieben beim Dampfen ein ganz ganz großer Wurf.
    Einer der besten RDAs, die ich habe, hatte oder probieren konnte.

    Die Kombination aus geschmeidigem Zug, Ruhe, Geschmack und dicken Wolken bei restriktiver Einstellung ist schon beeindruckend.

    Er landet auf jeden Fall in den Top 5 und wird nicht mein einziger bleiben.
    Im Moment gefällt er mir sogar ein Fitzelchen besser als der Nitrous.

    Wenn halt nur die Optik und Bauhöhe etwas mehr nach meinen Vorlieben wäre...


    Kurz: Low Budget Anschaffung, Mid Range Verarbeitung, High End Performance

    Lediglich kleine, schmale Coils bei niedriger Leistung werden wahrscheinlich nicht so dolle funktionieren.

  • Oh man ... ich bin gar kein gesonderer RDA-Fan, aber wenn Guybrush Peepwood ein Review schreibt, zuckt immer automatisch der Bestellfinger ... :D Ich glaub, der könnte auch dem Teufel noch ne Heizung für die Hölle andrehen :D :D

    Danke für das wieder mal toll zu lesende Review

    Wissen nutzt nur wenn man es anwendet. :midi36:

    footer1580945957_19460.png

    Es wurde bereits alles gesagt - nur noch nicht von jedem ;) (Karl Valentin)

  • Ich muss mich mal ganz verschämt melden - ich hab den RDA schon eine ganze Zeit - finde den echt klasse - teste gerne mit dem.

    Bloß solche Reviews zu schreiben liegt mir nicht so - wenig Zeit, noch ein Anfänger und auch nicht die Geduld zur Zeit.


    Aber das Teil ist klasse

    Wer anderen eine Grube gräbt - hat meist ein Grubengrabegerät


    Das Tolle an Intelligenz ist, dass man Ironie versteht. Das Traurige daran ist, dass man merkt, wie viele es nicht tun.

    footer1647855048_19781.png

  • Der HWV zuckt leicht... gaaaaaanz leicht.... :p


    Dual Coil ist in Zeiten der völlig übertriebenen Steuer irgendwann auch zuviel Luxus... und die Toten Karnickel haben es mir schon immer angetan...


    hmmm....

    hmmmm....

    HMMMMM!!!!


    Edit: Wo hast du den geholt? Beim maskiertem dampfenden Spanier?

  • Vielen Dank für die Kommentare. Dafür lohnt sich die ganze Schreiberei doch sehr. :emojiSmiley-05:


    Und nicht vergessen: Ist immer nur meine persönliche Meinung, die individuell natürlich ganz anders ausfallen kann. :emojiSmiley-28:

    (Wobei ich mir nicht vorstellen kann, dass man den wirklich schlecht findet - solange man breite, große Coils nicht zu tief sitzend einbaut.)



    Ich hatte meinen bei Vapeototal bestellt Mr Hanky .
    (Sitzt in Spanien softius :emojiSmiley-56: )

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden