Tesla Punk Pod

  • Mein Kollege, der meine Punk Tube immer anhimmelt, selbst aber ausschließlich MyBlu dampft, hat den Punk Pod in China bestellt, gestern erhalten und zum Nachtdienst mitgebracht.

    Das Ding hat wirklich nur Zippo-Größe und ist wirklich niedlich.


    Einen Feuerknopf gibt es nicht, nur die Zugautomatik.

    Die reagiert auch recht gut, mir ist das Teil etwas zu offen, für einen schnellen Nikotinkick tut es aber sicher seinen Dienst.


    Wir haben mein Dinner Lady Blackberry Crumble eingefüllt (der Kollege ging irgendwie von vorgefüllten Pods aus), allerdings steht in der Beschreibung, man solle Nikotinsalzliquid einfüllen :denk3:


    Geschmacklich kommt es an meine Selbstwickler natürlich nicht dran, aber schlecht schmeckt es auch nicht. Nur eben flach.

  • ich schreibe mal meine Meinung zu dem Teilchen auf.

    Wie oben schon geschrieben, kam ich mit nur einem Hauch an Absicht und für einen Zehner an den nur leicht gebrauchten Tesla Punk Pod + 3 Ersatzpods.


    Der Minipunk bringt selbst auch zwei ungefüllte Pods mit, außerdem eine Kette zum Umhängen, ein sehr kurzes Ladekabel (USB auf Micro-USB) und eine Anleitung.




    Die Pods werden seitlich befüllt, durch eine mit einem Gummistopfen verschlossene Öffnung.




    Zum Befüllen der Pods braucht man beide Hände, weil sich das Liquid nur mäßig gut im Pod verteilt, so dass man beim Befüllen das Teil drehen/kippen muss.


    Das " Driptip" ist eher breit und flach, hier neben meinem Lieblingsdriptip



    Der Pod kann "so rum oder so rum" eingesetzt werden, das ist egal.

    Da kommt er rein



    Und dann sieht das so aus



    Das Ding ist echt miniklein



    Unten (auf dem Bild rechts) ist eine LED, die einem das eine oder andere "mitteilt"



    "Zu viel Rauchen" ist als Formulierung mein Hit :biggrin01:. Nach einer Zugdauer von ca. 6 Sekunden ist dieser "Zustand" erreicht.

    Der Zugwiderstand ist nicht wirklich ganz arg offen, mir als reines Backenhörnchen aber deutlich zu offen.

    Der Geschmack ist nicht sonderlich intensiv (im Vergleich zu meinen Selbstwicklern), dafür aber rostfrei :thumbsup01:

    Die nicht farblich passende Kette wird an einer Ecke mittels Minischlüsselring und Minikarabiner befestig (geht nicht mit einer Hand)


    Technisches kann man in dem Link zu Cigabuy oben ja nachlesen.


    Ich habe ein Nicsalt - Liquid von Dinner Lady mit 20mg/ml Nikotin eingefüllt. Da ziehe ich drei bis fünf Mal dran und habe erst mal genug. Wie ich bereits vermutet hatte, ist der Minipunk für mich kein Alltagsbegleiter, tut aber für mich seinen Dienst im "schnell mal etwas Nicotin konsumieren" nicht schlecht. Und hübsch ist er obendrein.

  • Moin :winkewinke01:


    Lieben Dank für deine Rezension :thumbsup01:


    Wie schon erwähnt, ich lasse da die Finger nun davon..


    Die DotMod AiO ist schon was anderes, obwohl in dem Sinne auch ein POD ;)

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden