Lottes Weg zum Selbstwickeln

  • Nahmen wir mal rein theoretisch an, ich würde mich eventuell fürs Selbstwicklen interessieren :emojiSmiley-28: :emojiSmiley-51: , wie findet man am besten Zugang dazu? Offliner?

    Ich gebs ja zu...ich hab schon alles mögliche gelesen dazu, aber mir schwirrt der Kopf ....so viele Verdampfer und soviele Drähte und Materialien und Wickelarten. Single- und Dual, Eric Clapton-inspirierte Drähte, Widerstände und und und .... Eigentlich will ich ja nur lecker dampfen....aber wenn das Wörtchen aber nicht wäre :biggrin01:

  • Angenommen Du würdest wickeln wollen Lotte und angenommen Du würdest einen Verdampfer finden, der Dir zusagt....dann hättest Du unendlich viele Optionen den Verdampfer zu bestücken.

    Wenn Du zum Beispiel Fertigcoils von Geekvape nehmen wolltest hättest Du gleich einen Wickelstab dabei. Du bräuchtest dann noch die richtige Watte und eine Coilzange um die Drahtenden abzuknipsen.

    Alles weitere kommt danach.

    Aber ich würde Dir einen Rat geben wollen: Fang mit einem Singlecoilverdampfer an um nicht gleich gefrustet alles in die Ecke zu werfen!

  • Lotte


    Ich sehe das auch so wie Atlantis

    Such dir einen oder mehrere😀😀 VD aus die dir vom Zugverhalten entgegen kommen , oder dich von der Optik gefallen.


    Du musst sie ja nicht gleich bestellen.

    Einfach mit Link hier rein setzen und Meinungen und/oder Draht und Wicklungsvorschläge abwarten.


    Die meisten VD sind ja hier eh bekannt.

    Es müssen ja nicht immer unbedingt Eric Clapton inspirierte Drahtkonstrukte sein.


    Ich habe z.B sehr gute Erfahrung in Punkto Geschmack und Ansprechverhalten der Drähte aus getwisteten ( 2 verdrillt Drähte ) Coils gemacht.

    Die kann JEDER / JEDE Selbermachen wenn eine Bohrmaschine oder Akkuschrauber im Hause ist.

    So schwer ist das alles gar nicht. Hört sich für jemanden der/die das wickeln anfangen will schlimmer an als es ist.


    Da hier im Forum so viele hilfsbereite Liebe Leute am Start sind , werden wir das Kind schon schaukeln.

    Gruß Hermann


    footer1666516668_19822.png

  • Lotte

    Hat's dich also auch gepackt ... :D :D Toll!

    Ich würde dir auch raten, erstmal mit einem Singecoil Selbstwickler anzufangen (der hwv kommt eh von ganz allein nach :D ). Die Drähte sind das kleinste Problem, du kannst wie erwähnt schon fertige Coils kaufen, Draht von der Rolle und selber ein Stück um ne Stange wickeln ... Das "schwerste" ist eigentlich immer erstmal das mit der Watte, aber auch da ist nichts wirklich schweres bei. So ein Offliner zeigt dir aber auch gern mal wie's gemacht wird (zumindest gute Offliner) oder evtl. wohnt ja einer hier aus dem Forum in deiner Nähe und zeigt dir das .. Möglichkeiten ohne Ende, es fehlt nur der Wille ;) Ich bau dir auch gern paar Eric's oder Aliens zum probieren, schreibst mir einfach ne PN, dann wird das schon.

    Und als Empfehlung kann ich dir den Equalizer nennen, der ist recht lecker, single coiler, kein "Klopper" und recht einfach zu bestücken/bewatten. Kostet auch nicht die Welt, sollte ein prima Einsteiger sein.

    Und natürlich kannst du hier alles fragen und wirst jede Hilfe bekommen, das machen wir alle gern


    Edit Sagt noch:

    Kleine "brauchst du minimum" Liste:

    Pinzette mit Keramikspitze

    Schere

    Seitenschneider mit gerader Schneideseite

    Watte

    Irgendwas rundes mit 3mm Durchmesser (Bohrer, Schraubendreher z.b)

    Kostet alles zusammen keine 20 Euro, natürlich kann man mehr ausgeben und sich auch gleich ein Set kaufen, da ist dann alles drin, auch nicht all zu teuer

    Wissen nutzt nur wenn man es anwendet. :midi36:

    footer1580945957_19460.png

    Es wurde bereits alles gesagt - nur noch nicht von jedem ;) (Karl Valentin)

  • Och Mensch ,wie lieb ihr alle seid 😍


    Ich würde wenn gerne einen Verdampfer haben,der nicht direkt so teuer ist ,für DL geeignet ist und einen Tank hat.


    Stimmt es, dass Selbstwickler weniger liquid saufen? Mein Geekvape Z Subohm säuft nämlich wie ein Loch 😆

    Und den Mod saugt er auch flott leer...Doppelakkumod, ik hör dir trapsen.


    Wichtig wäre noch der Geschmack. Habe zum einen gelesen das die Mesh Fertigcoils geschmacklich heute super sind und den Selbstwickler in nichts mehr nachstehen. Auf der anderen Seite lese und höre ich das Gegenteil.


    Edith sagt:

    Ist ein Selbstwickler mit Mesh etwas? https://www.zazo.de/geekvape-zx-2-rta-selbstwickler-tank

    Das ist ja die RTA Version von meinem Zeusel. Brächte sowas überhaupt einen Unterschied?

    Einmal editiert, zuletzt von Lotte ()

  • Ich würde wenn gerne einen Verdampfer haben,der nicht direkt so teuer ist ,für DL geeignet ist und einen Tank hat.

    https://dampfdorado.de/yachtva…-equalizer-rta-verdampfer

    Hat einen Tank, ist nicht so teuer und DL ;)


    Das "saufen" liegt weniger am Verdampfer als an der Coil und Leistung.

    Mesh kann man nicht wirklich mit Coils vergleichen, sind schon 2 "Dampfwelten". Geschmacklich kannst du mit Mesh eher weniger variieren, bei Coils ist die Bandbreite viel größer und somit kommt man eher zu "seinem" Geschmack.

    Auch Akku ist ne Frage der Coils, je mehr Leistung die brauchen, desto schneller sind natürlich die Akkus leer.

    Wissen nutzt nur wenn man es anwendet. :midi36:

    footer1580945957_19460.png

    Es wurde bereits alles gesagt - nur noch nicht von jedem ;) (Karl Valentin)

  • Lotte


    Geschmacklich haben fast alle Fertigcoiler seit meiner Anfangszeit ( Mai 2014 ) ordentlich zugelegt.

    Da ich aber seit Anfang 2015 nur noch Selbstwickler nutze und uch meine Coils seitdem selber herstelle , kann ich da nicht mehr mitreden.

    Zu Mesh kann ich dir leider auch nix sagen.

    Ich werde da einfach nicht mit warm.


    Der Verbrauch (Akku und Liquid ) kann durch angepasste Wicklungen zur Leistung etwas angepasst werden. Aber nur etwas.

    Viel Leistung braucht halt viel Akku und Liquid.

    Da kommste nicht wirklich drum rum.

    Es sei denn du steigst auf MTL um

    Gruß Hermann


    footer1666516668_19822.png

  • Melone

    Hat den Titel des Themas von „Lottes Weg zum Selstwickeln“ zu „Lottes Weg zum Selbstwickeln“ geändert.
  • Da kann ich mich Hajo natürlich auch nur anschließen, was den Artemis betrifft.

    Die Dochte haben mich abgeschreckt zu meinen Anfangszeiten, was völlig unbegründet war.

    Hätte ich viel früher kaufen sollen. Super einfach zu wickeln toller Geschmack und immer alles schön im Blick :emojiSmiley-05:

  • Oh ja, der sieht interessant aus und der ist bei Dampfdorado sogar im Angebot.😍


    Mein Offliner hier im Ort hat mir noch den Geekvape Zeus zum Selbstwickeln empfohlen. Der ginge als Single und Dualcoil und wäre auch super einfach zu wickeln.

    Hat(te) den schon jemand und kann was darüber berichten?

  • Den Zeus hatte (oder hab) ich, aber entweder hab ich den weggegeben oder der liegt im bunker. Nicht schlecht aber die zuvor genannten sind besser. Und einfacher zu wickeln

    Wissen nutzt nur wenn man es anwendet. :midi36:

    footer1580945957_19460.png

    Es wurde bereits alles gesagt - nur noch nicht von jedem ;) (Karl Valentin)

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden