Tips, Anregungen und Diskussion über „sparsame“ Verdampfer

  • Definiere "teuer" :eatingpopcorn:

    10L VG = 60€, 10L PG 80€, also 140€ für ne selbstgemixte 50/50, macht 7 € / L.

    Was ist daran teuer ? 1Liter pro Monat ist schon Kampfdampferniveau , schaffen nur wenige...ich zum Beispiel.

    (Gleich springt ZumaFx hervor und schreit : :boys_0274: Ich auch ).

    Also ich würde mir darüber keine Gedanken machen bzw. in Panik verfallen.

    Nikotin ist der Knackpunkt, alles andere ist erhältlich.

    Haben ist besser als Brauchen:popcorn01:

  • Ich würde pauschal sagen, ob POD, MTL, Singlecoil oder Dualcoil, die Wicklung und abgegebene Leistung muss dazu passen.

    Ich meine, auch mit einem MTL/ POD Gerät und hoher Leistung, spart man kein Liquid.


    Beispiel FeV/ Classic MTL / Kylin Mini V2 / Fat Rabbit


    Classic MTL 0,8 Ohm 13 Watt ca. 1,5 Stunden bei 3,5 ml

    FeV 0,64 Ohm, bei einer Leistung von 18 Watt brauche ich bis leer, ca. 1 Stunde dauernuckeln mit 4,5 ml

    Kylin Mini V2, 0,55 Ohm bei 35 Watt, ca. 1/2 Stunde mit 4,5 ml

    Fat Rabbit bei 0,21 Ohm und 65 Watt ca. 15 min dauernuckeln mit 5,5 ml

  • Uhhhhh das ist schwierig trigger 64 . Teuer wird wie Du durch Dr. Ipper 's Anmerkung siehst unterschiedlich bewertet. MtL ist wahrscheinlich die günstigste Variante...sofern man/frau damit zufrieden ist.

    Du kannst natürlich durch höherohmige Coils DL dampfen ohne gleich einen Tanklaster neben Dir herziehen zu müssen. ;) Ich bin gespannt ob da von den anderen noch weitere Anregungen/Überlegungen kommen.

  • Also trigger 64 da kommt man denke ich an MtL VDs nicht vorbei.

    Hab mir das auch schon manchmal überlegt "was wäre wenn".

    Grundsätzlich würde ich wohl schon mit MtL Verdampfern die sich relativ offen dampfen lassen

    klarkommen.

    Ohne Whirl kann ich eh nicht leben :weisnicht:

    Meine (inzwischen ruhenden) Nautilus S2 sind was den Verbrauch angeht "Hungerkünstler" bei super Geschmack

    und man kann vermutlich auch mit einem Aromamizer Lite zufrieden sein.

    Oder einen FeV ganz offen ohne Einsätze dampfen.

    Und nach Jahren braucht man meistens auch nicht mehr soviel Nikotin, kratzt dann auch nicht

    ob man am Tag alleine mit einem Artemis 15ml durchballert, oder mit einem MtLer mit 5-7ml hinkommt, selbst bei höherer Konzentration.

    Ich mach mir da keine Sorgen drüber, habs aber im Hinterkopf.

    Sorgen macht mir eher ob ich meine "muss immer da sein" Longfills wie TabakRoyal, Deuterium etc. noch bekomme.

  • Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Ich bin durch dieses Video über den Artemis 2 darauf gekommen mir Gedanken zu machen über den Verbrauch von VD‘s…hier wird die Frage aufgeworfen ob „Liquidsäufer“ noch zeitgemäß sind…🤨🧐

  • Juni

    Whirl 1 kenne ich nicht und durch Zufall habe ich den Whirl 2 im Kit ganz günstig bekommen.


    Viele schreiben, dass der sifft, das Wechseln der Coil umständlich ist usw. nichts davon habe ich.


    Ein Kontrapunkt!


    Es gibt MTL-Coils mit bis zu 1,8 Ohm aber, das mitgelieferte DripTip ist eher für die 0,6 Ohm Coils also RDL.

    Hätten die doch noch ein DripTip dazugelegt, um richtig MTL zu dampfen.

  • hier wird die Frage aufgeworfen ob „Liquidsäufer“ noch zeitgemäß sind…

    Auch zum Fatality M30 und mehr habe ich geschrieben, Zug verpasst und nicht mehr interessant, weil verschlafen.


    Artemis und Singlecoil, mit hohem Widerstand müsste noch als Sparfuchs gehen...

  • Also entgegen der "Unterstellung" ;) von Dr. Ipper dampf ich keinen Liter im Monat, nur nen halben ca :D Ich komm also mit einem Liter ca 2 Monate hin. Nikotin sehe ich auch nicht als Preistreiber bei mir, da ich mit BB und 3mg Dosis auf ca 30 ml für diesen Liter komme. Ist ein bisschen billiger, aber um ne Runde Zahl zu nennen, kostet mich der ml BB 1 Euro. Der Liter Base kostet mich, wenn ich teuer einkaufe, 10/Euro/Liter. Somit lande ich bei großzügiger Schätzung bei 40 Euro in 2 Monaten, ergo 20 pro Monat für einen Liter nikotinhaltiger Base.

    Die Aromen sind da schon eine andere Sache, je nach Hersteller natürlich. Während ASM z.b mit 9,90 für 50ml und geringer Dosierung (max 4%, meist weniger) locker für diesen Liter reicht, kommt das eine oder andere mit rund 4 Euro (gemittelt) für 10ml natürlich deutlich teurer. Von den "Premium"-Liquids ganz zu schweigen, wo einen ja schnell mal 10-20 ml 20 Euro und mehr kosten. Rechne ich also einen halben Liter mit ASM (5 Euro). Mit den 20ml-Premiums krieg ich in der Regel man gerade 120ml angemischt, mal 4 gerechnet kommt mich also der andere halbe Liter schon 80 Euro. Egal, bin ich bei dieser Pi x Daumen-Rechnung bei ca. 85 Euro für Aromen für den Liter, da drauf dann die 40 für die Nik-Base. Somit liege ich im Monat bei ca 62,50 Euro für Liquids, die selbstgemischt und Premium beinhalten. Rechne ich nu noch Watte, Draht, Strom für Akkuladen da rauf, bin ich sehr grob und großzügig gerechnet bei 70Euro im Monat. Reduziert man den Premium-Anteil auf 0 halbiert sich der Preis auf 35 Euro. Und mischt man nur ASM in sparsamen Dosierungen halbiert sich das noch mal.

    Als Raucher hab ich allein mit selbstgedrehten 5 Packungen Tabak in der Woche geraucht, Schachteln auch gern mal ne Stange, da die zu bequem waren und zu noch mehr rauchen geführt haben. Also in der Woche ca. 30-80 Euro für Tabakdreck,

    beim Dampfen reicht das gleiche Geld locker für nen Monat. Wie man da noch von "teuer" reden kann, ist mir ein Rätsel, bzw. da reitet einen dann wohl der Sparwahn ein wenig zu stark ?

    Lange Rede, kurzer Sinn: Dampfen kann man schon für unter 30 Eur im Monat und das empfinde ich nach wie vor als spottbillig und ist mir den Genuss definitiv wert. Natürlich kann man auch viel mehr Geld für Software ausgeben, aber das ist dann ja wie "ich koche selbst" oder "ich geh im Restaurant essen" ?


    Edit:

    Bei all den "Sparfüchsen" und "Steuerpanikern" möchte ich zu bedenken geben, das a) "Geiz ist geil" ein recht typisches Verhalten für Dampfer ist und b) Genuss immer eine individuelle Sache ist, die jeder anders monetär bewertet

    Wissen nutzt nur wenn man es anwendet. :midi36:

    footer1580945957_19460.png

  • Sorgen macht mir eher ob ich meine "muss immer da sein" Longfills wie TabakRoyal, Deuterium etc. noch bekomme.

    Mein Offi meinte auf die Frage, das die renommierten Marken sicher auf dem Markt bleiben und bei 10-15ml werden die dann auch noch erschwinglich bleiben, wenn natürlich schon teurer wie jetzt.

    Es geistert halt viel Panik durch die Szene, von "gibt nie wieder was davon" bis "ich muss dann eine Niere verkaufen". Ich seh das gelassener, die Steuer ist natürlich kacke, aber der Markt wird meiner Meinung nach nur schrumpfen, nicht sterben.

    Wissen nutzt nur wenn man es anwendet. :midi36:

    footer1580945957_19460.png

  • Ich kann die Argumente von z.b ZumaFx gut verstehen aber Du redest vom Ist-Zustand.

    Wenn der Liter Base erstmal 200,-€ oder mehr kostet (ich rede von „normalen“ Handel und nicht vom Pferdezüchterverband 😂 ) dann passt die Rechnung nicht mehr.

    Es hat sich auch nicht jeder für Jahre eingedeckt.(ich schon) 😊

    Deshalb finde ich die Diskussion über den Verbrauch schon wichtig.

    Für mich wird es eine Umstellung auf MTL oder auch RDL geben obwohl ich gerade meinen Ragnar oder Titan liebe.

    Letztendlich wird das ja jeder für sich selbst entscheiden müssen.

    Ich jedenfalls bin vom Geschmack eines Aspire Kumo oder auch eines Nautilus 2s mit einer 1.8 Ohm Fertigcoil echt positiv überrascht 👍😊

    …und das als eingefleischter DL Fan der bis dato am Liebsten durch den VD geatmet hat und bei dem unter 50 Watt bisher nichts ging 😊

  • Ich finds schon auch gut, mal darüber nachzudenken und es zum Thema zu machen trigger 64 :thumbup:

    danke fürs interessante Thema.

    Bin überwiegend gelassen beobachtend.

    ZumaFx Sparfüchse und Steuerpaniker seh ich jetzt hier im Forum keine

    Aber natürlich, Paniker gibts wohl wie bei allem und überall, auch in der Dampferszene.

  • Mein Beitrag sollte keinesfalls als Angriff oder schlecht reden von Sparsamkeit verstanden werden. Und natürlich muss jeder selbst entscheiden, wie er in Zukunft dampfen wird. Das mit der teuren Base verstehe ich allerdings nicht, die wird nur im Dampferladen teuer. Und egal, ob Pferdehandel oder Pharmabereich, man wird weiterhin billig Base in Arzneimittelqualität bekommen, da seh ich mich sozusagen nur aus dem einen Laden in den anderen getrieben, was bei Online-Bestellungen ja nicht mal wirklich zu bemerken ist.

    Nikotin ist das einzige, was man zukünftig entweder nur teuer oder illegal erwerben kann. Ob ich aber 10ml mit 6mg Mtl dampfe oder eben 20ml mit 3mg Dl macht doch preislich keinen Unterschied ?

    Wissen nutzt nur wenn man es anwendet. :midi36:

    footer1580945957_19460.png

  • Das mit der teuren Base verstehe ich allerdings nicht, die wird nur im Dampferladen teuer. Und egal, ob Pferdehandel oder Pharmabereich, man wird weiterhin billig Base in Arzneimittelqualität bekommen, da seh ich mich sozusagen nur aus dem einen Laden in den anderen getrieben, was bei Online-Bestellungen ja nicht mal wirklich zu bemerken ist.

    Richtig aber illegal 😂

  • ZumaFx Sparfüchse und Steuerpaniker seh ich jetzt hier im Forum keine

    öhm ... und was ist dann der Sonderangebote-Thread ?

    Und die ganze Diskussionen über die Steuer und den "Untergang des Marktes" ?

    Hab ich mich ja auch dran beteiligt, aber mittlerweile bin ich da gelassener (auch, weil vorbereiteter)

    Wissen nutzt nur wenn man es anwendet. :midi36:

    footer1580945957_19460.png

  • Illegal ... nuja ...

    Bin eh mal gespannt, ob da nicht noch ne Menge klagen bis zum Verfassungsgericht gehen und ob das dann bestätigt, das eine nachweislich gesündere Alternative zum Selbstmord auf Raten wirklich bestrafbar ist.

    Außerdem gilt für mich: Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht ? ;)

    Wissen nutzt nur wenn man es anwendet. :midi36:

    footer1580945957_19460.png

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden