Erste Schritte zum Aromenverbot WICHTIG, BITTE LESEN!

  • Ach lassen wir es auf uns zukommen. Habe ja eh einen Gewerbeschein, dann werde ich Eisdielenbesitzer.


    Denn Eisaromen oder CBV wie wollen die das verbieten. Geht nicht, sind Lebensmittelaromen. Die könnten zwar Zusätze dazugeben, aber würden das dann die Eisdielen noch kaufen. So gesehen.


    Die bringen mich nicht klein. Dann gibt´s keine Aroma-Shots mehr für euch, sondern ätherische Öle für die Duftlampe :D

    Dann kaufe ich es halt in Literware. Da kenn ich nix.

    Habe ich schon mal erwähnt, das ich 1 Liter Aroma zu Hause stehen habe, was mein immer wieder Allday ist.

  • Oh Leute, das macht mir Angst :emojiSmiley-26:

    Jetzt bin ich nach über 32 Jahren Zigarettenrauchen endlich zum Dampfen gekommen und liebe Menthol, Haselnuss und Vanille...

    Bisher hab ich mich noch nicht ans Mischen gewagt und nur Fertigliquids gedampft. Ich sollte mir einen großen Vorrat anschaffen. Oder wie seht Ihr das?

    Selbstmischen ist viel kostengünstiger, gell? Ich muss mich damit unbedingt mal auseinandersetzen.

  • Letztlich ist das Mischen an sich kinderleicht, man braucht nur ein Gefäß, Spritzen (1ml, 5ml, 10ml) oder ne Feinwaage. Wenn du einen Kaffee mit Zucker und Milch mischen kannst, kannst du auch Liquids mischen. Dann die Rohstoffe (Base, Nikotin, Aromen) nach Rezept mischen und fertig. Hier im Forum findest du schon ein paar Rezepte und auch viel Hilfe.

    Aromen werden nicht komplett verboten, nur bestimmte Zutaten. Es wird ggf. etwas schwerer an Aromen zu kommen in kleinen Gebinden (gerade wenn man noch "seine" Aromen sucht, will man ja nicht gleich große Mengen haben), aber es wird immer welche zu kaufen geben.

    Fertige Liquids wird allerdings sicher schwierig bis hin zu evtl. fast nix mehr. In dem Bereich wäre ein Bunkern von Lieblingsliquids ggf. sinnvoll. Allerdings fängst du ja erst an und mir schmecken die meisten Fertigliquids nicht mehr, die ich Anfangs gern mochte, da sich das mit dem Geschmack doch noch ändern kann, erst recht, wenn man ggf. auf Selbstwickler umsteigt und da sein Setup optimiert auf sich passend.

  • Ich sollte mir einen großen Vorrat anschaffen. Oder wie seht Ihr das?

    Auf jeden Fall würde ich Base bevorraten und Nic-Shots. Ölfreie Lebensmittelaromen auf PG Basis wird es immer geben, eben dann nicht mehr speziell für Dampfer, oder eben in kleiner Auswahl und extrem verteuert.

    Welche Aromen du in Zukunft mögen wirst ist sicherlich ungewiss. Ich kann ZumaFx Erfahrungen da nur bestätigen, von meinen anfänglichen Lieblingsaromen sind heut kaum welche übrig geblieben...

  • Wenn ich das richtig in Erinnerung habe, dann dampfst du MtL Käsewürfel. Die einfachste Methode zu mischen wäre, wenn du in einer 1 Liter Flasche Base und Nikotin in deinem Mischungsverhältnis ansetzt. Dann brauchst du einige 100ml Flaschen, die du extrem günstig im Netz kaufen kannst. Jetzt brauchst du nur noch die entsprechende Menge Aroma in die 100ml Flasche kippen und den Rest mit der zuvor angesetzten Mischung Base/Nikotin auffüllen.


    Mit dem Liter solltest du bei MtL ziemlich lange auskommen.

  • Wenn ich das richtig in Erinnerung habe, dann dampfst du MtL Käsewürfel. Die einfachste Methode zu mischen wäre, wenn du in einer 1 Liter Flasche Base und Nikotin in deinem Mischungsverhältnis ansetzt. Dann brauchst du einige 100ml Flaschen, die du extrem günstig im Netz kaufen kannst. Jetzt brauchst du nur noch die entsprechende Menge Aroma in die 100ml Flasche kippen und den Rest mit der zuvor angesetzten Mischung Base/Nikotin auffüllen.


    Mit dem Liter solltest du bei MtL ziemlich lange auskommen.

    Das hört sich gut - und für mich auch einfach an. :emojiSmiley-106: :emojiSmiley-04: Bisher fand ich das "Selbstmischen" immer voll kompliziert.

    So eine Anleitung brauche ich. Vielen, lieben Dank. Das hilft mir sehr

  • Da klingt viel komplizierter als es tatsächlich ist.

    Das komplizierteste ist eigentlich das Rezept zu entwickeln. Hat man erstmal eins, kippt man nur ein paar Flüssigkeiten zusammen und schon ist man Selbstmischer.

    dampfen18 hat hier schon einige sehr leckere Rezepte mit nur wenigen Zutaten gepostet und da kommen sicher noch mehr, es mischen ja noch einige hier mehr selbst.

    Wenn man sich so ein paar einfachere Liquids gemischt hat, kann man die auch wieder mit einander mischen usw., das ist wie kochen/backen. Macht man auch erst streng nach Rezept, nach einer Weile kennt man das dann und fängt an zu variieren. Wichtig wäre am Anfang, das man sich die Einzelaromen mal in kleiner Menge anmischt (heb dir die 10ml-Flaschen vom Nikotin auf, die gehen dafür prima) und die dann probiert, da kriegt man dann schnell ein Gefühl dafür, was zusammen passt und was eher nicht. Je nach Hersteller mischt man dann einfach mal 10ml mit 2-5% an, am besten fängt man mit kleiner Dosierung an, nachwürzen ist einfacher als runter mischen.

    Und dann leckt man Blut und fängt an, die wildesten Kreationen zu erschaffen :D


    Edit sagt noch:

    Ein Tröpfler ist durchaus hilfreich, um schnell mal neue Aromen zu probieren, da man damit prima kleine Mengen naschen kann. Und einige Aromen brauchen auch Reifezeit, daher etwas, das nicht sofort schmeckt, nicht gleich wegkippen, sondern einfach mal 1-2 Wochen stehen lassen, das kann sich noch entwickeln. Oder ansonsten als kleine Nuance in anderen Liquids beigemischt werden.

  • Käsewürfel da kann ich ZumaFx nur zustimmen. Mischen ist kein Hexenwerk.

    Wenn du zum Beispiel Cool Mint von Inawera hast. 10ml kosten ca. 3 €. Du benötigst für ein gutes Ergebnis 5 %. Dann bekommst allein von dem Flascherl schon 200ml Liquid, dann noch Erdbeere dazu und du hast ein gut schmeckendes günstiges Liquid.


    Ich habe im Liquid Labor einen neuen Thread eröffnet, für Neumischer. 3 Aromen um ein gutes Liquid zu mischen.


    Aromen bekommen wir immer wieder. Den es hat nie Dampferaromen gegeben. Es sind und waren immer Lebensmittelaromen.


    Es kann gut sein, das die S&V weniger werden. Darum ist es jetzt wichtig, mit dem mischen anzufangen.


    Du bist nicht allein, einige von uns sind Profis im mischen. Wir helfen alle gerne. Nur Fragen

  • vapicon.de ist die Seite von unserem Fori felix


    Und unsere Misch-Königin und anerkannte Foren Alchimistin dampfen18 hat hier eine schöne Anleitung geschrieben :thumbsup01: :

  • Du hast hier eigentlich schon die besten Tipps bekommen Käsewürfel aber falls du lieber Videos schaust könnte dich das hier auch interessieren. Haben wir heute frisch veröffentlicht :)

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Bisher hab ich mich noch nicht ans Mischen gewagt und nur Fertigliquids gedampft. Ich sollte mir einen großen Vorrat anschaffen. Oder wie seht Ihr das?

    Selbstmischen ist viel kostengünstiger, gell? Ich muss mich damit unbedingt mal auseinandersetzen.

    WIe ZumaFx und dampfen18 schon sagten: Wenn du im Haushalt Kaffee anrühren kannst oder nach Rezept kochen kannst ist das alles kein Problem. Du wirst hier sicherlich Hilfe finden wenn du fragen hast und die Leute werden dich auch sicherlich weiter bringen ohne das du viel "Lehrgeld zahlen musst". Wenn du was nussiges magst kann ich dir gerne mal eine Probe mit Rezept schicken. Auch mit Vanille oder Menthol wirst du sehr schnell klar kommen mit dem Mischen. Am einfachsten ist wirklich ne Feinwage - die bekommste beim großen Fluss schon ab 12-15 Euro und eben deine Aromen. Alles kein Hexenwerk und es macht auch Spaß seine Kreationen zu verköstigen ;)

  • Hallo Käsewürfel

    im Prinzip ist alles wichtige hier gesagt.

    Vor allem was Rudley und ZumaFx über den sich verändernden Geschmack geschrieben haben

    kann ich bestätigen und rate dir da auch zur Vorsicht was das anschaffen von zuviel Lieblingsliquids

    und Aromen angeht.

    Nikotin und Base würde ich dir aber auch empfehlen zu bunkern.

    Und ich schätze bzw. weiß wie wertvoll es ist wenn man mal was testen kann und seinen Geschmack noch

    sucht und nicht gleich ne ganze Buddel voll kaufen muss.

    Also wenn dich was interessiert, eine bestimmte Richtung, du mal was testen willst, frag hier.

    So eine kleine Flasche mit einer Probe, oder zwei drei, ist gleich mal verschickt.

    Seinen Geschmack zu finden ist das "schwierigste" an der ganzen Sache.

    Dass man dazu Nikotin und Base braucht ist bei allen gleich und sicher.

  • Dampfgelüste ändern sich. Ich habe jahrelang nur Tabak gedampft und dann bei einem Stammtisch mal ein Cappucino <3 probiert. Ist seitdem ein Lieblings Aroma geworden und ich habe einige neue Geschmäcker für mich entdeckt.

    Früher hättest Du mich damit jagen :girlies_0268: können, so ändern sich die Zeiten. Also bunker Nikotin und Base auf jeden Fall.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden