Wie wattiert ihr selbst gebaute Coil?

  • Abend Leute,

    ich hatte heut mal wieder den Drang ein Coil zu wechseln da ich mit dem Setup noch nicht zufrieden bin.

    Also Blick in die Draht Sammlung und leider nur noch 1m Clapton und eine halbe Rolle 0,4 A1 und da ich etwas probieren wollte musst der Kanthal dran glauben.

    Eigentlich wollte ich ein 6 Eckigen Coil bauen aber um ein klein 2mm Imbusschlüssel bekommt man sehr schwer "Ecken" rein also ist er eher rund geworden. :emojiSmiley-108:

    Technische Daten:

    15 Windungen; 2mm Durchmesser; Kanthal A1 26 Gaug

    25W; 0,75Ω; 5,5A

    Worauf ich aber eigentlich hinaus will ist wie würdet ihr einen BF wickeln der so "kleine" Coils drin hat?

    Ich habe mit 4 Streifen erst ein "Bett" unten reingelegt was die goldenen Sockel umschließt.

    Damit halt auch genug Watte im "Reservat" ist. Der Panther hat viel Platz finde ich.

    Danach habe ich die Coilwatte nach unten Richtung Mitte gelegt damit beim squonken nichts "spritzen" kann.

    Inzwischen habe ich 6ml Coilkiller verdampft und noch keinen Dryheat bekommen.

    Nachfluss ist sehr gut mit der Crown Cotton.


    Wie hättet ihr das bei den Coils gemacht?

    "Wenn ich eine Weile ohne Lust und ohne Schmerz war und die laue fade Erträglichkeit sogenannter guter Tage geatmet habe, dann wird mir in meiner kindischen Seele so windig weh und elend, dass ich die verrostete Dankbarkeitsleier dem schläfrigen Zufriedenheitsgott ins zufriedene Gesicht schmeiße und lieber einen recht teuflischen Schmerz in mir brennen fühle als diese bekömmliche Zimmertemperatur."
    Hermann Hesse

    Vorlage für Akkuträger

    Liquidvorlage

  • Wie wattiere ich?


    Gute frage!


    Generell, ob ich jetzt selbst wickle oder eine Fertigwicklung einbaue, ohne jetzt auf den Innendurchmesser zu achten..Normal wie jeder andere würde ich sagen.


    Bei einem RDA mit viel platz, kann man zusätzliche Watte verlegen aber, bisher bin ich auch ohne ausgekommen.

    RTA, je nach Verdampfer mehr Watte oder weniger, ausdünnen oder nicht.


    Je nach Verdampfer, eigene Lernkurve würde ich sagen.

  • Moin


    Yes, so isset...

    Jeder VD braucht det Wattepäckchen anders..

    Das kann man echt nicht pauschalieren....


    Wickel einen GTR , Watte straff in der Coil, nicht ausgedünnt verlegen...

    Wickel einen Ammit MTL... Watte auch straff in der Coil, aber den ausdünnen...


    Wickel einen Top Coiler wie den Bogati , der braucht noch ein Wattepuffer unter der Wicklung sogar,

    damit der Spaß macht, keine Freistrecke möglich ist halt..

    Dann muss der wiederum die Watte gut aufgestellt haben, damit sie aus den Stahlseilen auch 'ansaugt'


    Ich wollte damit halt schildern jetzt, wie variabel die einzelnen VD sind ;)

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden