Gebrauchte Hardware ?

  • Moin Ihr Lieben und einen entspannten Tag 😊

    Wie steht Ihr zum Thema gebrauchte Hardware ?

    Gerade im Bereich Verdampfer werden ja oft hygienische GrĂŒnde gegen gebrauchte Teile angefĂŒhrt. Das ist fĂŒr mich jedoch kein Argument da man ja reinigen und desinfizieren kann 👍

    Ich sag mal: Oma‘s hochwertiges Gebrauchbesteck wird ja auch genutzt obwohl da schon dran rumgelutscht wurde 😂

    Wie seht Ihr Gebrauchtware im Bereich AkkutrÀger ?

    Mich interessiert dieses Thema gerade im Bezug auf das Finanzielle 💰

  • Ich habe einiges an gebrauchten GerĂ€ten gekauft. Sowohl Mods als auch Attys. Die Verdampfer kommen ins Ultraschallbad und dann gehts lustig weiter.

    Bei meinen mechanischen Mods brauche ich ja wenig Angst vor „kaputter Elektronik“ zu haben und daher bin ich da recht angstfrei.


    Ich habe gut 80% meines Krams gebraucht gekauft, weil vieles eben nicht so einfach neu zu bekommen ist.


    Bei vielen hab ich echt richtig Geld gespart, bei anderen „selteneren“ Sachen hab ich aber auch schon ĂŒber RRP gezahlt. Ich habe bisher auch fast nur gute Erfahrungen mit VerkĂ€ufern gemacht. Man sollte aber immer n bisschen schauen wer das ist
 Bewertungen und so



    Ich habe also 0 Probleme mit 2nd Hand Dampfkram.

  • Bei mir waren es auch einige gebrauchte Mods und bis auf zwei Danis alle mechanisch. Entweder weil es einfach deutlich gĂŒnstiger war oder die Sachen nicht mehr neu zu bekommen sind.


    Bis auf eine doofe Aktion hat das auch immer gut geklappt. Ich lasse mir (wenn ich den VerkÀufer nicht kenne) im Vorfeld Bilder von allen Seiten schicken, um zu sehen ob die Beschichtung irgendwo beschÀdigt ist.

    Die Taster waren aber meistens mit Pflegebedarf, was mich aber nicht stört. Einmal alles geschrubbelt und gut war's. Den Taster zerlege ich eh vor jeder Erstbenutzung eines neuen Mods.


    Mit gebrauchten Verdampfern hab ich bislang noch keine Erfahrung.


    Ich halte jedenfalls weiter meine Augen auf dem Gebrauchtmarkt offen. :emojiSmiley-04:

  • Ich habe absolut kein Stress mit "gebraucht im guten Zustand" zu kaufen. Und das in fast allen Bereichen, außer UnterwĂ€sche, Schuhe etc . :D


    Mit Dampfkram ists ja auch wie mit anderen Sachen: die einen haben einen derben Wertverlust, die anderen sind Wertstabil, die nÀchsten sind eine Geldanlage: Wert steigend.

    Und auch wie bei anderen GebrauchtgerĂ€ten "Steckste nicht drin" ;-) Wenn es nicht gerade ein simpel aufgebauter Mechmod ist, sieht man so schnell nicht, wann der GerĂ€t den Geist aufgibt. Immer ein wenig GlĂŒckspiel. Hier kommt dann evtl. der Punkt dazu: von welcher Preisklasse sprechen wir hier? Hat der Hersteller einen guten Service / ErsatzteilverfĂŒgbarkeit. Wenn mir jetzt ne gebrauchte Pico fĂŒr nen 10er kaputt gehen wĂŒrde(ja, hĂ€tte ich eine :D ), wĂŒrde ich die weit werfen. Bei ner Dani eher nicht.

  • also ich habe auch keine Probleme mit gebrauchten Sachen. Bei den Mods ist ja nur wichtig, dass man dem VerkĂ€ufer halbwegs trauen kann und die GerĂ€te noch voll in Ordnung sind.

    Bei Verdampfern kann man ja wirklich alles super reinigen. Meinetwegen ĂŒber Nacht alles in Desinfektionsmittel einlegen o.Ă€. und die DripTips z.B entsorgen.

    Beim Zahnarzt werden einem auch nicht bei jeder Behandlung neue GerÀte ins Maul geschoben, also eine Reinigung ist durchaus möglich.

    Wenn auch nicht sterilisieren, aber ein VD wird ja eher seltener bei einer Operation bei offenen Wunden eingesetzt 8o

  • Ich hab auch so ca 50% gebraucht gekauft, so ca 10 % bekam ich geschenkt von anderen Dampfern und weitere 10% zu Geb. und Weihnachten. Die restlichen 30% sind Neuware. Insgesamt hab ich sehr gute Erfahrungen mit den KĂ€ufen auf dem Gebrauchtmarkt, sehr oft lag noch ne Kleinigkeit dabei, alle GerĂ€te waren immer im beschriebenen Zustand, teilsweise sogar besser. Ich achte immer auch auf Bewertungen und Art der Kommunikation, da erkennt man oft schon, was das fĂŒr einer ist, der da verkauft. Finanziell betrachtet hĂ€tte ich fĂŒr meine Hardware mind. das 3fache ausgeben mĂŒssen, wenn neu gekauft.

    Verdampfer reinige ich natĂŒrlich immer vor dem Benutzen, meist erstmal mit nem Tuch, dann ins USB oder Heiss-Wasser-Bad. Da ich gern Bastele, kauf ich auch mal "ProblemfĂ€lle" und krieg das bislang immer wieder hin. Selbst ein "der sifft immer"-VD war nach meiner "Behandlung" wieder sifffrei. Oft verkaufen Leute ihre Hardware ja, weil sie da nicht mit klar kommen, auch wenn die technisch und optisch top sind. Ist halt nur schwerer geworden, seit Ebay da nix mehr erlaubt, aber auf Telegramm und in den Foren findet man gute ErsatzmarktplĂ€tze.

    Also, lange Rede, kurzer Sinn: Gebraucht ist nicht schlecht und spart ne Menge Geld.

  • ob AkkutrĂ€ger oder Verdampfer, ich halte stĂ€ndig die Augen nach gebrauchter Hardware offen. Ich persönlich bin jetzt auch nicht der penibelste Sammler
will heißen wie neu braucht es bei mir nicht auszusehen. Verschiedene Dani AT, hochwertige Verdampfer (Taifun GTR, GT4) habe ich gebraucht gekauft und dabei einiges an Geld gespart. Mein bestes SchnĂ€ppchen war vor vielen Jahren eine Dani Tube, da hatte sich grad jemand den Nachfolger gekauft und wollte dafĂŒr ganze 40 €. Die sah aus wie neu und lĂ€uft heute noch tadellos


  • Verdampfer kaufe ich auch gebraucht, wenn sie ankommen werden sie komplett zerlegt und in Isoprpanol gebadet f<r eine Stunde, danach kommen sie in den Kochtopf und werden mit SpĂŒli ausgekocht, danach nochmal mit Klaren Wasser gekocht und dann in den Sterilisierer, den haben wir noch von den Kids ĂŒber, damals haben wir die Flaschen damit sterilisiert

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto fĂŒr unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden