Nar Gebabbel

  • Wer sich mit RDAs angefreundet hat und Gefallen darin findet sich damit zu beschäftigen, wird irgendwann über den Narda "stolpern".


    Ein Mythos, ein Hype eine Glaubensfrage.

    Ich versuche hier mit ein bisschen "Nar-Gebabbel" etwas darüber zu erzählen.


    Alles nach bestem Wissen und Gewissen, etwas Subjektivität von mir eingeschlossen 😁. Auf Vollständigkeit erhebe ich ebenso keinen Anspruch.

    Nar Mods nennt sich das "Dampfgeschäft" des Modders Nareg Tatian. Nar ist damit eindeutig eine Abkürzung des Vornamens.



    Um 2015 entwickelte Nareg seinen ersten RDA.


    Sinnigerweise gab er ihm den Namen Narda.


    Eine Mischung aus Nar und RDA. Heute oft als DA abgekürzt. Alle folgenden Verdampfer hießen dann NarCa, NarEa, NarBa und NarTa. Jede Buchstabenkombination nach dem Nar steht für ein Abkürzung, die ich aber jetzt aus dem Kopf heraus nicht so genau weiß. Ba und Ta sind beides Tanks und werden hier nur namentlich erwähnt. Es gibt auch eine Tube von NarMods aber darüber weiss ich zu wenig.

    Zeitliche Reihenfolge der RDAs.


    Narda, NarCa, NarEa und NarDa 5th Anniversary.

    Der NarDa:


    Wie bereits eingangs erwähnt kam der Narda 2015 auf den Markt, das war ca. 1 Jahr bevor ich mit dem Dampfen anfing. Er kostete damals 99$, wurde in einem Blechdöschen angeboten und hatte ursprünglich keinen BF-Pin. Den gab es später als Zubehör. Die Cap ist aus Edelstahl. Später gab es auch Decks zu kaufen, die keine Seriennummer hatten und den NarDa Bright, dessen Cap satiniert aussieht und teurer war. Den letzteren habe ich.

    Der NarDa ist ein SingleCoil RDA mit 2 gegenüber liegenden "Posts" und im rechten Winkel dazu 2 gegenüber liegende Luftzuführungen, die in das Deck hinein ragen.

    Zu wickeln ist der Da etwas fummelig, da das Deck auch keine Aussparungen für die Wickelhilfe hat. Ebenso mangelt es an kleinen Näschen, die den Draht an der Schraube vorm Verrutschen schützen könnten. Mit der Zeit flutscht es aber.

    Meist wird die Wicklung etwas schräg eingebaut.


    Das ist auch OK, aber ich für meinen Teil baue eine Coil mittlerweile gerade ein. Noch etwas fummliger aber ich finde das perfekt. Die Unterkante der Coil kann man gerade noch durch die Luftzuführungen sehen.

    Ich nutze zumeist Inowire 0,4 auf 2,5 ID.


    Je nach Laune 5-6 mal rum.


    Da lande ich dann irgendwo zwischen 0,5-0,6 Ohm. Die Watte halbiere ich über der Schraube und fülle dann die Wanne so gut es geht aus.

    Super vollmundiger Dampf, DL mit etwas Neigung zu restriktiv. Geschmacklich für mich persönlich "Top of the pops". Alle bisherigen Liquids fand/finde ich im NarDa noch einen Tick besser.



    Der NarCa:


    Der NarCa ist in meinen Augen eine, vom Aufbau her gesehen, Weiterentwicklung des Da. Mit dem Unterschied, dass die Luftzuführungen offen sind, es gibt Vertiefungen im Deck für eine Wickelhilfe.


    Die Posts und die Luftzuführungen bilden hier kein + wie beim Da.

    Geliefert wurde er in einem schwarzen "Mäppchen", incl. normalen Pin und BF-Pin. Die Cap ist wieder Edelstahl. Ein Sticker ist auch dabei. Preis war so um die 130$.

    Wicklung genau wie beim Da.

    Das Dampferlebnis ist sehr nah am Narda, mit der geraden Wicklung fast identisch. Dampfe nie gleiche Liquids gleichzeitig in 2 RDAs, so ist ein 1:1 Vergleich hinfällig.



    Der NarEa:


    Der NarEa ist ein völlig neuer eigenständiger RDA. Die Schrauben sind diesmal Madenschrauben und die Luftzufuhr ist ganz anders gestaltet.

    Geliefert wurde er wie der Ca in einem weißen "Mäppchen", incl. normalen Pin und BF-Pin. Die Cap ist wieder Edelstahl. Ebenso sind Inbus-Schlüssel dabei und ein Sticker. Preis so um die 140$.

    Wicklung war bisher immer meine Standardwicklung (s. o.), bin aber zur Zeit beim Versuch mit einer Fused Clapton -Coil.


    Auch auf 2,5ID und 5 mal rum.

    Gefällt mir bisher im NarEa besser als meine Standard. Voller, "satter" Dampf und geschmacklich auch sehr gut.

    Der NarEa ist insgesamt etwas restriktiver als seine beiden Brüder. Ich mag zwar RDL und hier geht es gerade noch so. Noch restriktiver wäre auch für mich nichts mehr.



    Der Narda 5th Anniversary:


    Der auch Nar5a genannte RDA ist nur unwesentlich zum Narda geändert. Am offensichtlichsten ist die andere Form der Edelstahl Cap.

    Geliefert wird er wie der Ca und Ea in einem graumellierten "Mäppchen", incl. normalen Pin und BF-Pin. Die Cap ist wieder Edelstahl. Ebenso gehört ein Sticker zum Lieferumfang. Preis ca. 140$

    Wicklung identischit Da und Ca.


    Keine Extrabilder von der Wicklung.

    Dampfen mit dem 5a:


    King of Vape zusammen mit dem Da OG 😁



    Zusammenfassung:


    Zu jedem der Atties gehört auch jeweils ein Ersatzteiltütchen, habe ich nicht jedes Mal erwähnt.

    Auf allen Nars nutze ich Caps von Simply Tips, da ich nicht sooo der Edelstahlfan bei Caps bin.


    Keiner der Nars pfeift bei mir.


    Alle werden auf Mech-Squonkern benutzt.

    Wenn ich eine persönliche Reihenfolge festlegen müsste dann wäre die Da, Ca und dann Ea.

    Gebraucht zu bekommen ist bei allen schwierig, beim Da besonders. Diesen zu einem moderaten Preis zu ergattern ist meines Erachtens nur mit Beziehung möglich.


    Ca und Ea sind da eher drin, auch zu akzeptablen Preisen.

    Aufpassen ist aber definitiv angesagt, ich würde nur von Personen Nars kaufen, die ich entweder persönlich kenne oder eine entsprechende Reputation haben. Gauner gibt es leider überall.

    Da, Ca und Ea werden nicht mehr hergestellt.


    Der 5a nur durch eine Liste in FB, die geschlossen ist oder durch die monatliche Verlosung in der FB-Gruppe.

    Hype gerechtfertigt ?


    Eindeutig Jain 🤣


    Die Nars sind durch die Bank weg sehr wertige und tolle RDAs. Ich liebe sie alle. Ob man sich auf die Jagd/Suche danach machen sollte das muss jeder für sich entscheiden. Jeden Preis dafür zahlen würde ich definitiv nicht. Es gibt noch viele andere Verdampfer mit ähnlichen Potenzial, die evtl. einfacher und günstiger zu bekommen sind.

    Ob Clone von denen was taugen kann ich nicht sagen, da ich persönlich nichts davon halte.


    Hoffe das Gebabbel war einigermassen leserlich und nicht einschläfernd 😁


    Fragen beantworte ich jederzeit gerne.

  • Danke für die ausführliche Übersicht! Liest sich sehr gut 👍👍


    Wenn ich mich nicht irre, ist der Hype um den NarDa entstanden, weil er der erste RDA mit einer Airflow dieser Art war. Soweit ich weiß kam danach der O-Atty und dann ziemlich viele mit einem ähnlichen Airflowdesign. Schon aus dem Grund ist ein gewisser Hype verständlich: er war schließlich eine kleine Evolution. Die Vertriebsstrategie hat natürlich auch etwas mitgeholfen 😉

  • Danke für die ausführliche Übersicht! Liest sich sehr gut 👍👍


    Wenn ich mich nicht irre, ist der Hype um den NarDa entstanden, weil er der erste RDA mit einer Airflow dieser Art war. Soweit ich weiß kam danach der O-Atty und dann ziemlich viele mit einem ähnlichen Airflowdesign. Schon aus dem Grund ist ein gewisser Hype verständlich: er war schließlich eine kleine Evolution. Die Vertriebsstrategie hat natürlich auch etwas mitgeholfen 😉

    Das ist völlig richtig 👍

    Der O-Atty war auch einer meine Favoriten für eine lange Zeit.

    Der zur damaligen Zeit aber ne Schippe drauf gelegt, kostete damals ca. 160$

    😲

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden