Steam Crave Hadron Pro 4s LiPo Mod

  • Hallo zusammen,

    Da ich ja gestern unerwartet in den Besitz des neuen Steam Crave LiPo Mods gekommen bin möchte ich ihn Euch kurz vorstellen😊


    Lieferumfang:

    Der Mod kommt in einer typischen Steam Crave Pappschachtel. Darin befindet sich

    - Der Hadron Pro selbst

    - Das LiPo Akkupack

    - Ein hochwertiges Micro USB Lade- und Updatekabel

    - Eine bebilderte Gebrauchsanweisung leider nur in Englisch

    - Der obligatorische SC Aufkleber



    Technische Daten:


    - Evolv DNA 250c Chip

    - Höhe: 116,1mm, Breite: 36,66mm und Tiefe: 59mm

    - Gewicht: 416,9g inkl. Akkupack

    - Gewinde: 510 aus Edelstahl

    - Material: Zinklegierung

    - Modi: VW, TC, TCR, VV, Bypass, Preheat, Replay

    - Leistung; max 400 Watt

    - Widerstand: 0,1 - 3 Ohm

    - 0,9 Zoll TFT Farbdisplay


    Der wesentliche Unterschied zu anderen DNA Mods liegt in der Stromversorgung.

    SC verbaut ein wechselbares Fullymax LiPo 4s 1600mAh 30c Akkupack.

    Da es sich um 4 Zellen handelt entspricht die Leistung in etwa 4x18650 Akkus mit gesamt 6400mAh. Das Akkupack kommt aus dem Modellbau und zeichnet sich durch eine hohe stabile Leistung aus.

    Wer hier mehr wissen möchte bemüht bitte Google sonst wird das Review zu lang.


    Der Mod hat beidseitig abnehmbare Panels um das Akkupack zu anzuschließen und im Mod zu verstauen.



    Hier noch Bilder von der Ober- und Unterseite:



    Es können Verdampfer bis zu 35mm aufgeschraubt werden.

    Entwickelt wurde der Mod wohl in erster Linie für den SC Aromamizer Ragnar.


    Von der Verarbeitung her macht der Hadron Pro einen sehr guten Eindruck, einzig der Feuerbutton könnte meiner Meinung nach etwas mehr Widerstand beim Drücken vertragen.

    Das Akkupack macht im ersten Eindruck einen wirklich guten Job. Leistungseinbrüche gibt es gefühlt gar nicht.

    Nach einer Tankfüllung (18ml) ist der Akku jetzt bei 58% (Erstladung)


    Eins noch zum Schluß:

    Der SC Hadron Pro ist groß, sehr groß 😂

    Meiner Meinung nach nichts für kleine Hände da es dann schwierig sein dürfte ihn zu umfassen.


    Hier noch ein paar Bilder im Vergleich mit dem nicht gerade zierlichen PWM Mod aus gleichem Hause und mit aufgesetztem Ragnar.



    Ich mag ihn 🤗


    Solltet Ihr noch Fragen haben beantworte ich sie gern.

  • Der Mod ist wirklich der Hammer…keine Leistungseinbrüche und top Verarbeitung. Die beidseitigen Doors wackeln kein bisschen.

    Der DNA 250c macht wie gewohnt einen tollen Job, das Laden geht dank Balancer problemlos und das LiPo Pack hält super durch.

    Einziger Kritikpunkt: Er lädt zügig bis 99% und braucht dann gefühlt ewig bis 100%. Stört mich aber nicht 😊

    Ein 25mm Verdampfer sieht schon sehr verloren darauf aus. Hab’s mal mit dem Aromamizer Supreme V3 ausgetestet.

    Mit nem 30mm ist es dann optisch ok 👌

    Optisch am Schönsten ist er natürlich mit dem 35mm Ragnar 😊

  • das Laden geht dank Balancer problemlos und das LiPo Pack hält super durch.

    Einziger Kritikpunkt: Er lädt zügig bis 99% und braucht dann gefühlt ewig bis 100%. Stört mich aber nicht 😊

    Ich komme ja aus der RC Modellbauecke und hab hier zig Lipos liegen. Das das Laden auf 100% so lange dauert, liegt wahrscheinlich an der schwachen Balancerleistung. Es wird halt versucht alle 4 Zellen anzugleichen. Und da wird der USB Lader an seine Grenzen stoßen.

    Der Akku hat auch nur 1600mah und nicht 6400mah. Das sind vier 1600mah Zellen, die in Reihe geschaltet sind.

    Aber ich will hier nicht den Klugscheißer spielen. Nur als Info ;)

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden