Steamwolf - chai in the woods

  • ACHTUNG:


    E-Liquid Aromen dürfen auf keinen Fall pur verwendet oder gedampft werden!

    Es ist den Sicherheitsanweisungen des jeweiligen Herstellers unbedingt Folge zu leisten!


    Allgemein:

    Chai in the Woods Classic


    Hersteller: Steamwolf


    Geschmacksrichtung: waldig-gewürzig, Waldmeister, Erdbeere, Eichenlaub


    Basis des Aromas (PG/VG/H2O):?

    Empfohlene Dosierung: (%-Anteil im Liquid lt. Hersteller):8-15%

    Short, Long-Fill, Aroma, etc: Aroma

    Preis: 6,90/10ml


    Gemischt:

    %-Anteil des Aromas im gemischten Liquid: 8%

    Verwendete Base: (VG/PG/H2O bzw. PG/VG/H2O): PG/VG 50/50

    Nikotin (mg): 6mg/ml

    Reifezeit: lang, hier jetzt 5 Wochen


    Test-Setup (Akkuträger, Verdampfer): Berserker RDA auf Pico, Edelstahlrunddraht, 1,07Ohm
    Mechanisch (ja/nein?): nein
    Leistungseinstellung (Watt, Tempratur): 6-14 Watt, Sweetspot bei 13,5 Watt
    Sonstige Veränderungen am Verdampfer, Akkuträger o.ä?: nein


    Geruch: etwas fruchtig, etwas herb

    Lecktest (ja/nein, Geschmack?): ja, Eichenlaub und irgendwas


    Farbe: hellgelb, klar


    Eigene Bemerkungen: Wenige Tage nach dem Anmischen: ziemlich streng nach Eichenlaub schmeckendes Liquid, bei dem sich mir "alles zusammenzieht".

    Im Verlauf der Zeit tauchen die Erdbeere und eine waldige Würze sowie die Chaigewürze auf.

    Nach einem Monat gesellt sich auch der Waldmeister dazu (natürlicher Waldmeister, kein Wackelpuddingwaldmeister).

    Die Erdbeere rückt etwas in den Hintergrund, es kommt eine cremige Note dazu (der Hersteller schreibt "vollmundig und buttrig") und der herbe Geschmack des Eichenlaubs fügt sich (wenn auch nicht ganz dezent) in den Gesamtgeschmack ein.


    Bewertung: :vp4:


    Fazit: in seiner Komplexität beeindruckend.

    Mit niedriger Wattzahl herber und laubiger, mit steigender Wattzahl fruchtiger, zu keinem Zeitpunkt süß (abgesehen von der Grundsüße des VG).

    Kein Allday, auch nichts für eine ganze Tankfüllung, aber zwischendurch eine Tröpfler"füllung" geht für mich immer mal wieder.

    Definitiv "was anderes", für mich obendrein ein regionales Produkt.

  • Danke Melone für den Tipp.

    Ich finde es bisher auch sehr gut, nur wo ist das Eichenlaub ? Habe gerade nochmal einen Lecktest vorgenommen, Erdbeere ja, leicht süß, Kardamom, Zimt ganz im Hintergrund und ein bisschen Waldmeister. Hab mir auch Eichenblatt geholt und darauf rumgekaut, bitter und säuerlich nur das finde ich in dem Liquid nicht. Fehlen mir wohl Geschmackssensoren. Erdig finde ich es kein bisschen, eher Gummibärchen mit Gewürzen, das ist auch der Geruchseindruck meiner Kinder.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden