Liquide und Aromen hamstern?

  • :Schild19:

    Gestern war ich auf den Seiten von inTaste (nein ich habe doch tatsächlich nichts gekauft)... :thumbsup01: ) und da ist mir aufgefallen das die Aromen von BangJuice, dort nur noch zwei verschiedene zur Auswahl stehen und diese beiden sind dann auch noch momentan nicht verfügbar. =O Geht`s schon los mit der Hamsterei, oder haben die das aus dem Sortiment genommen? Ich selbst kaufe keine Longfill nicht mehr, da ich nur noch selber mische. Fragen über Fragen.

  • Es kann gut möglich sein, das die die nicht selbst mischen oder es gar nicht erst versuchen wollen, sich eindecken. Ich habe einen Kumpel der hat sich doch tatsächlich 20 Pullen von Sique gekauft.

    Ja ich frage mich ja jetzt nur, was macht der wenn er sich überdampft hat.


    Ein Kollege von mir hat sich auch mit Liquids eingedeckt. Schmecken ihm wohl nicht so, weil er mich gefragt hat, ob ich was abhaben möchte, beziehungsweise ob wir tauschen könnten. Habe dankend abgelehnt, teile nix dampf meinen Frozen Joghurt selbst. :)

    Nur so am Rande, man sollte halt vorher mal nur eine Flasche probieren, bevor man den ganzen Owl Laden aufkauft.


    Bei den Aromen bin ich tiefentspannt wie Dr. Ipper nutze ich nur noch Eisaromen und die gibt´s weiterhin.


    Aromen würde ich mir nie auf Vorrat kaufen, weil ich glaube manche haben das immer noch nicht gecheckt.

    Das es keine E-Aromen gibt, sondern dies alles nur Lebensmittelaromen sind.

  • Bei Aromen, sowie bei anderem Zeugs zur Liquidherstellung, bin ich tiefenentspannt.

    Auf bangjuice.cloud ist alles vorrätig und die denken sogar über

    Wiederbelebung mancher Aromen /Longfills nach. :eatingpopcorn:

    Bangjuice braucht doch nur Schleudertrauma nochmal neu auflegen - und denen wir die Bude eingerannt (ich oute mich mal: ich fands genial, letzte Pulle habe ich leider letzten Monat weggedampft ;( ). Den Rest von denen finde ich Igittpfuipipibäh, mit Ausnahme vom Sierra Shark.




    Aber zum Thema, ich denke wenn es hart auf hart kommt, sind Eisaromen usw. interessanter als sie jetzt schon sind. Wie sich das Thema Short-/Longfills darstellt werden wir wahrscheinlich so langsam ab Anfang nächsten Jahres sehen.

    Mir macht aber auch Sorgen, dass natürlich der Hardware Markt ebenfalls arg einbrechen könnte. Zumindest bei den Herstellern, die ihre Finger auch in Flüssigkeiten haben. Alles irgendwie noch sehr diffus, und keiner weiss so richtig wo die Reise nun genau hingeht.


    Nikotin hab ich bereits ausreichend gebunkert.

  • Nur so am Rande, man sollte halt vorher mal nur eine Flasche probieren, bevor man den ganzen Owl Laden aufkauft.

    So sehe ich das auch, Aroma vorher mal ein Fläschchen mitbestellen und testen. Schmeckt`s alles gut, wird dann bestellt, schmeckt`s nicht hat man halt mal wieder Lehrgeld gezahlt.

  • Ich werde einen semi-Hamster-Weg fahren, ähnlich wie Guybrush.

    Während eines Gespräches, dass ich mit jemandem in einem Verband und mit sehr guten Kontakten zu Abfüllern, konnte ich erfahren, dass es schon einige Alternative Wege geben wird. Genaues hinge dann von dem endgültigen Gesetzestext an, welchen noch nicht einmal die Legislative selbst grob erahnen kann.

    Nik würde da schwieriger. Also addiere ich zu meinem BB-Vorrat nach und nach Shots (gehört jetzt in einen anderen Fred) und hamstere TR und RY4

  • Bei TR muss ich dann wohl auch bunkern. Hab dafür aber ein Clone Rezept gefunden, vielleicht wird das ja was. Bislang hab ich aber beim Mischen starken Aufholbedarf, meist bin ich nur schnell ein paar meiner "festen" Rezepte am zusammen kippen, für neue Kreationen finde ich keine Zeit.

    Beim ganzen Rest mach ich mir keine Sorgen, Aromen und Base werde ich immer kriegen, BB hab ich reichlich da und bei Hardware auch mittlerweile alles mind. doppelt. Nur AT's nicht, aber auch da kommt Herbst, kommt Modbau, dann bin ich da auch frei. Und ich denke, es werden sich da auch gangbare Wege finden, wie uns die Hersteller trotz Gesetz versorgen können.

  • Ich mache mir keine Sorgen um die Aromen, es gibt genügend Hersteller, wo wir weiterhin Lebensmittelaromen bekommen werden. Ich denke da so an Ellis, Eisaromen, Herlan, CBV usw., die man teilweise über deren Shop bestellen kann.

    Bei den Shortfills glaube ich, dass sie vom Markt verschwinden werden, die Preise incl. Steuer wird kaum jemand bezahlen. Die Longfills könnten sich noch halten und die Bottle in Bottle wird es bestimmt weiterhin geben.

    Meine Hoffnung ist, dass es wieder mehr Aromenmischungen in 10 ml Flaschen gibt zum Selbstmischen. Z.B. hat Kapkas gerade alle 10 ml Flaschen aus dem Sortiment genommen und nun gibt es nur noch Longfills. Über solche Aktionen ärgere ich mich, da der Preis natürlich um ein paar Euro gestiegen ist und mit der Steuer wäre er dann doppelt so hoch wie ein 10 ml Fläschchen gekostet hat.

    Ich denke mal, dass sich der Markt verkleinern wird, viele Kleinhersteller werden verschwinden, da sie die Steuervorauszahlung nicht leisten können.

    Hardwaretechnisch bin ich gut ausgestattet, habe ausreichend Verdampfer incl. Ersatzteile und Akkuträger im Bunker. Auch Mech-Tubes sind vorhanden, die ich bei Bedarf reaktivieren könnte. Da muss man wirklich abwarten, wie sich der Markt entwickelt. Ich glaube aber, selbst da werden kleinere Betriebe verschwinden, weil der Absatz der nachkommenden Neudampfer fehlen wird.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden