Liquidpaket auf Reisen

  • Ich habe hier 14 Liqids stehen, die ich kaum noch dampfe. Wegkippen ist irgendwie zu schade. ich würde sie in zwei Pakete packen auf die Reise schicken. Wer eins haben will hinterlässt hier ein Kommentar. In der Reihenfolge des Eingangs wird es verschickt. Derjenige, der das Paket bekommt kann die Liquids testen und eigene hinzufügen. Mehr als 10 sollten es nicht werden dann könnte man das Paket splitten. So wandern die Pakete durch das Forum.


    Alle Liquids sind mit 70/30 angemischt und haben 1,5 mg Nikotin.


    Paketinhalt:

    Antimatter - Radon

    Antimatter - Helios

    K-Boom - Blue Cake Bomb

    Vape Sphere - Blue

    Vape Sphere - Yelo

    Nebelfee - Feenchen

    Nebelfee - Apfel Feenchen

    Hayvan Juice - Ga-zoz

    Udo's Beste - Kibis

    #Fight4Vape

    Mur - Adrenalin Junkie

    Cloud Junkie - Cloude Cake

    Snowowl - Snow Tiramisu

    Musthave - #


    Sollte das mit den Forumgrundlagen nicht passen dann einfach löschen. Oder in einem anderen Bereich verschieben.

  • Wäre da nicht sinnvoll, eine Teilnehmerliste zu machen ? Hab das schon öfter in anderen Foren verfolgt, da gabs auch schnell mal "Stress", weil keiner mehr wußte, wo wer und so ... Die Idee an sich finde ich aber super, würde ich auch mit machen wollen.

    Und dann nur Liquids und Aromen ?

  • Jeder der Teilnehmen möchte trägt sich hier in der Liste ein:


    1. Zumafix

    2.

    3.


    Ich schicke an 1 - 1 schickt an 2 - Adressen werden über PN ausgetauscht. Wenn 1 an 2 das Paket geschickt hat streicht es sich aus der Liste oder trägt sich am Schluss wieder ein. Die Reiseliste sollte nicht länger als 10 Personen sein. Haben wir zwei Pakete sind es zwei Listen a' 10 Personen. ich werde versuchen die hier veröffentlichte Liste immer zu aktualisieren.

  • Ich kenne kaum ein Wanderpakte, welches trotz sauberer Administration nicht zu Krawalle geführt hat und ich war bei einigen dabei. Also:

    1. Zumafix

    2. Illmix

    3.

    :D

    Gewisse Grundregeln sollten wir festlegen. Füllstand mindestens. Wenn angemischt, mit welchen Angaben (3mg NIC 70/30 z.B.)

    Abgelaufen ja/nein

    Damit ist das Wanderpaket erweiterbar...wir haben sicher einige Aromen, die wir nicht gerne mögen bzw. überhaben oder einfach nur unseren Mitdampfern mal zu Herzen legen wollen.

  • Ja, wäre auch meine Denke, ohne gewisse Regeln wird das nix gutes.

    Z.b. Liquids mit den Angaben, wie Illmix schon schrieb, mind. x ml noch drin, Aromen erlaubt j/n, Karton sollte auch regelmäßig geprüft und ggf. ersetzt werden. Bei Liquids ist empfehlenswert, die alle in einer, am besten verschliessbaren, Tüte zu versenden wegen Auslaufgefahr. Evtl. die Flaschen mit Tesa oder so gegen versehentliches aufgehen sichern. Dann Erhalt und das weiter verschicken hier protokollieren, evtl. Vorgabe, wann (nach 2 Wochen oder sowas) weiter geschickt werden soll. Ich würde auch Hardware beilegen erlauben. Aber es sollte niemand gezwungen sein, etwas reinlegen zu müssen, genauso sollte natürlich niemand alles einfach behalten (also z.b. max x dürfen behalten werden). Es sollte auch keine wie imer gearteten "Rechtsansprüche" da sein, alles ne rein freiwillige Sache, wenn weg, dann weg.

    Snd nur Ideen dazu, sicher kann man das auch anders regeln

  • Vorgabe, wann (nach 2 Wochen oder sowas)

    ich würde eher Tage draus machen. Gut, wir sind hier ein relativ kleiner Kreis da muss man nicht extrem straff fahren.


    Fakt ist: ist ein Schweinchen dazwischen und ein Penibler regt sich drüber auf, gerät das wieder ins Schwanken ;-) Kenne ich zu gut von (allen) anderen Wanderpaketen.


    Erfahrungsgemäß lief "nimm raus und packe wieder was neues rein" immer gut, hier gab es "Qualitätsprobleme" von versifft über abgelaufen bis hin zu defekt. Wurde auch immer wieder angemeckert...ist eine Zeit gut gegangen und dann kam das nächste Schweinchen.


    UND! Man muss sich bewusst sein, dass es ein Glückspiel ist, wenn man das so aufzieht. Es gab auch "Määääh, jetzt zahle ich Porto und da war nur Mist drin" Mir war es Schnurtzpiepen, ich habe immer gerne Teile meiner Bunkerkiste gependet und war nicht auf "absahnen" aus. Mal war ein Paket dabei, aus dem ich Müll entsorgt und was reingepackt habe. Ein anderes war dann wieder fast eine Goldgrube für mich.


    Sollte das ganze größer werden, sind "Prüfstationen" sinnvoll...also freiwillige, die die Qualität aufrecht erhalten. Auch hier habe ich leider die Erfahrung gemacht, dass lieber öffentlich rumgeheult wird und der Müll wandert weiter, anstatt einfach mal durchzuputzen, damit der Nächste ein schöneres Paket öffnet.


    Protokollieren :



    "Hab x meine Adresse gegeben"

    "y hat geschrieben, das Paket ist !mit sendungsnummer! zu mir unterwegs *freu*"

    blablaba

    "Juhu, das Paket ist da...tolle Sachen drin. Hab auch was schönes wieder reingelegt. Z hat mir seine Adresse auch schon gegeben"

    (genau angaben wer hat was halte ich für Kacke...der eine hat und kann weniger, der andere hat und kann da mehr...das muss nicht angeprangert werden, finde ich)


    Gibt halt auch ausnahmen

    "x antwortet nicht, nach i Tagen gehts an z"

    oder "Oha, Paket kommt bald, ich bin da im Urlaub...bitte abstufen"

  • Ganz deiner Meinung. Man sollte sowas auch eher als "Wundertüte" sehen und nicht als Einkaufswagen für lau. Nichts erwarten und sich dann ggf. doppelt freuen ist da wohl die beste Devise. Portokosten sind aber auch so ne Sache, wenn das Paket klein ist, gut, aber (übertrieben) wenn da 10kg zusammen kommen, werden die auch nicht mehr so gering sein. Dann passt einem DHLnicht, dem nächsten DPD nicht usw ... Würde halt auch nicht einfach jeden mitmachen lassen, nur Leute, die sich im Forum auch aktiv zeigen.

    Nach meinen bisherigen Erfahrungen hier im Forum hätte ich da keinerlei Bedenken, aber wie du schon schreibst, wenns bisschen größer wird und die Erwartungshaltungen zu sehr differieren, wirds schnell eine Quelle von Streit.

  • aber (übertrieben) wenn da 10kg zusammen kommen

    das ist nicht übertrieben. Bei dem letzten Wanderpaket, bei dem ich mitgewirkt habe, haben wir die Regel aufgestellt "bleibt unter 10kg", da das Ding bald per Spedition rum musste ;-)


    Eine wichtige Sache fehlt noch: was ist wenn Gegenstand x das 3. mal immer noch drin liegt? Hier sollte es evtl. öffentlich im "zu verschenken" Bereich angeboten werden und im Zweifel in die Tonne kommen. Irgendwann muss der EGO-T einsehen, dass ihn keiner mehr lieb hat :D


    Dabei wollte Lesitzki doch nur ein paar Aromen auf die Reise schicken

  • 1. Zumafix

    2. Illmix

    3. dampfen18


    Also dann kann ich euch nur zustimmen. War schon bei einigen Wanderpaketen mit dabei. Da waren Sachen drinnen, das will ich jetzt gar nicht ausbreiten.


    Bei einem da habe ich nur die Hardware gereinigt und bei einem nur ausgemistet. Hatte aber wie Illmix schon gesagt hat, auch wahre Goldgruben, bei mir von Aromen, die ich unbedingt schon immer testen wollte. :)

    Aber ich verspreche euch, bei mir gibt´s nur leckere Sachen. Thema Hardware ist immer gut, auch wenn ich jetzt da nichts zulegen kann.


    Aber Software umso mehr. Ja und die Nikotinangaben wären sehr gut. Weil wir ja doch unterschiedliche Nikotinstärken haben, und es kommt nicht gut, wenn du 9mg im Tröpfler hast.

  • Ich kenne das aus einem anderen Forum - da hieß das Probierpaket. Da waren über 100 Liquids und Aromen drin. Man hat also keine Chance da durch zu steigen. Bis man diesen Müllhaufen gesichtet hat bis man weis was was ist, musste man die Kiste schon weiterschicken, was dann nicht immer geschah ...


    Deshalb würde ich dafür plädieren nur fertige sofort dampfbare Liquids rein zu packen. Das können natürlich auch Longfils, Shortfills oder Aromen sein, die man schon angesetzt hat zum dampfen. Vielleicht nehmen ja auch Foristen teil die noch nicht selber mischen.


    Ich werde alle Liquids mit einen zusätzlichen Aufkleber beschriften. Base, Nikotingehalt und Datum als es angesetzt wurde. Dazu werde ich zu jedem Liquid etwas schreiben wie ich es finde wo nach es schmeckt und ob ich es DL oder MTL gedampft habe. Es sollten auch nicht mehr als 20 Sorten im Paket sein um nicht den Empfänger zu überfordern. Nicht jeder hat 20 Mods und 40 Verdampfer herum fliegen.

    Wenn einer ein paar Liquids toll findet kann er sie behalten und füllt das Paket wieder auf. Die Wahrscheinlichkeit das jemand alle supertoll findet ist doch sehr gering. Es soll auch Leute geben, die so ein Paket erhalten und sich nie wieder melden ... nur kann ich mir das in diesen Forum nicht vorstellen. Das wäre dann auch kein Dampfer.


    Ich bin nächste Woche in Den Haag und wenn ich zurück bin bereite ich das Paket vor und schicke es ab. Ich werde auch noch allen eine PN die ein Like da gelassen hat dann kämen wir auf ca 5-8 Teilnehmern. Das ist eine übersichtliche Runde die man auf den Kurzen Dienstweg steuern kann. Vielleicht wird der ein oder andere darüber berichten und so werden sich andere melden, die teil nehmen möchten.


    Jetzt muss ich wieder an die Schüppe und zu sehen wie ich einen informativen Film über die Region Valencia auf die Reihe bekomme ...

  • Toll, das du das anstossen willst Lesitzki

    Bitte mich nicht an den Anfang der Liste setzen, ich hab bis Ende August wohl wenig Zeit dafür, hier steht doch so einiges an und ich bin schon froh, wenn ich mal ne Stunde Coils bauen kann, meine VD's frisch bestücken und mal schnell eins meiner Rezepte mische. Und bissl Zeit hätte ich dann schon gerne, wenn so ein Paket ankommt, aber stressig solls ja auch nicht werden. Was die Zuverlässigkeit angeht, mach ich mir bislang hier im Forum auch keine Sorgen, ich hab hier nur allerbeste Erfahrung gemacht.

  • Mir fällt auch noch was ein. Wenn jemand mehr Nikotin in seinen Mischungen haben will, als eins im Paket hat, bitte ne kleine Menge umfüllen, sonst sind am Ende alle Liquids nur noch hochprozenter ;)

    Nur Liquids finde ich auch ok, Einzelaromen fände ich aber schon auch gut, zumindest damit man mal z.b. eine kleine Kostprobe nehmen und sich ein Bild davon machen kann. Ob man das dann single dampft oder in Mischungen verwendet, ist ja dann eh wieder die eigene Sache, aber um mal zu wissen, wie denn Aroma x oder y so schmeckt, wäre das bestimmt auch ein Anreiz für den einen oder anderen, mal tiefer ins kreative Mischen einzusteigen ?

  • Ich mische immer so, das ich erstmal die Aromen mische und dann meine mit Nikotin vorgemischte Base drauf gebe. Das ganze rühre ich dann ein paar Minuten mit einem Milchaufschäumer schaumig und fülle es dann ab. Bei neuen Sachen mische ich aber nie mehr wie 30ml, manchmal noch weniger. Wenns dann gut ist, misch ich mir dann größere Mengen und verfeinere dann ggf noch.

    Deine Liste sieht aber gut aus, sehr schön, wie du bewertest. Da bin ich schlampiger, eine Mischung kriegt bei mir nur Sterne (1-5) und alles unter 4 Sterne gilt bei mir als eher "netter Versuch, mach einen weiteren" ;) Nur 4 und 5 Sterne werden dann weiter verfolgt. Auch mische ich nicht mehr wie 3-4 neue Kreationen, da verliere ich sonst nur den Überblick

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden