Dampzeugs einkaufen im Ausland/Urlaub - lohnenswerte Tipps?

  • Hi zusammen,

    irgendwie habe ich hier nichts dazu gefunden, falls doch - sorry, dann bitte löschen.

    Bald naht ja die Urlaubszeit!
    Gibt es must-have Mitbringsel aus dem Ausland bzw. Urlaubsländern die sich lohnen?
    Habt ihr euch mal etwas mitgebracht, wenn ja was?
    Wie stehts in anderen Ländern um Vapeshops und co.?
    Gibts Dinge, die man nicht oder nur schwer online bekommt oder die sehr viel günstiger sind?

    Ich weiß das ist sehr unspezifisch, falls das jetzt total eskaliert müsste man überlegen für einzelne Länder Threads zu eröffnen. Aber irgendein Start muss ja gemacht werden.

    An was ich konkret dachte. La Tabaccheria Aromen aus Italien. GIbts die dort zu kaufen?
    In meinem letzten Italienurlaub hab ich jetzt nicht geachtet, aber ich kann mich nicht wirklich an Vapeshops erinnern. Auch in den Tabakläden war davon eher nichts zu sehen.
    Generell wars fernab von Standardware (Zigaretten, Tabakerhitzern vllt.) ziemlich mau, auch was Zigarren, Zigarillos, Pfeifentabak usw. angeht.
    Fallen die Produkte dort auch unter das gleiche Gesetz wie Tabakwaren, so dass sie nur in Shops/Kiosken mit dem blauen Tabak-T verkauft werden dürfen?

    Wie ist es denn mit der Mitnahme von Dampferhardware und -software (liquids) aus EU bzw. Nicht EU Ländern nach D? Gibts da Regeln?

  • Nur meine Meinung :emojiSmiley-04::


    Innerhalb der EU ist es nicht so spektakulär, da man fast alles zu überschaubaren Kosten auch bestellen kann. Zudem sind die Preisunterschiede eher marginal.


    In Nicht-EU-Staaten könnte man was finden, was hier spürbar teurer ist, aber da muss man sich die Shops vorher genau rauspicken, die nicht nur Stangenware haben.


    Interessant wird es eher bei höherpreisigen Sachen von kleinen Herstellern aus den entsprechenden Ländern, die hier ggf. nur schwer oder garrnicht zu bekommen sind.

    Da muss man dann aber auch recherchieren, wo man etwas entsprechendes bekommen könnte.
    Mir fallen da Squonker in Spanien, Mech Tubes in Russland/USA/Südamerika und allerlei hochpreisiges in Italien ein. :/
    Aber wie gesagt: Das gibt es dann auch nicht an jeder Straßenecke. :emojiSmiley-06:

    Für Standardprodukte aus China lohnt es sich wohl eher nicht.


    Wie es bei Aromen und Liquids aussieht, weiß ich nicht. Einige machen in Frankreich gerne den Abstecher zu Solub. Ansonsten...?


    Wie ist es denn mit der Mitnahme von Dampferhardware und -software (liquids) aus EU bzw. Nicht EU Ländern nach D? Gibts da Regeln?

    Ja - und zwar ziemlich unterschiedliche. :emojiSmiley-19:

    Auf jeden Fall vorher genau die entsprechenden Gesetze und Ein-/Ausfuhrbestimmungen in den Ländern durchlesen. Die wechseln ja auch gerne schnell.

    Ich hatte mir mal einen einen Taschenlampenkopf mit 510er Anschluss gekauft um meinen Mechmod zu tarnen.
    In Asien kann da auch schon mal Knast im Programm sein. :emojiSmiley-51:

  • Als Info für die Einfuhr von Liquids nach DE:

    Siehe https://www.zoll.de/DE/Privatp…eisefreimengen_node.html:

    Zitat

    "Liquids"

    "Liquids" sind Flüssigkeiten, die hauptsächlich Propylenglykol, Glycerin, destilliertes Wasser und Aromastoffe enthalten. Auch wenn sie Nikotin enthalten, sind sie keine verbrauchsteuerpflichtigen Waren. Für "Liquids" gelten daher die Wertgrenzen für andere Waren (siehe oben Nr. 5.).

    Zitat
    andere Waren
    • bis zu einem Warenwert von insgesamt 300 Euro
    • bei Flug- bzw. Seereisenden bis zu einem Warenwert von insgesamt 430 Euro
    • bei Reisenden unter 15 Jahren bis zu einem Warenwert von insgesamt 175 Euro

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden