Mein Squonkparadies Teil II

  • Hallo,


    2ter Teil meines Squonkerparadieses.


    Wieder 2 Kombies, die prinzipiell bis auf die Farben identisch sind.

    Es ist jeweils eine Rewind von Ennequadro Mods und ein Sci-Fi von Stellar Mods.


    Zur Rewind von Ennequadro Mods.

    Die Mods kommen wieder aus Italien und wurden von Ennequadro Mods produziert. Die Gehäuse bestehen aus Delrin und sind extrem klein, für einen 18650 Akku und rein mechanisch.

    Der 510 ist versilbert, die Kontakte vergoldet. Säubern muss ich da nur alle paar Monate mal, auch einfach zur Kontrolle.

    Es gibt keinen Lockmechanismus. Die Mods feuern direkt und einwandfrei. Der 510 wird manuell von oben justiert.

    Wie auch die schon vorgestellte Oneup ist die Rewind ein echter Handschmeichler.

    Das weisse Modell kam nie auf den Markt, es gab nur 3 Prototypen.


    Zum Sci-Fi von Stellar Mods.

    Der Sci-Fi ist ein 22mm RDA, der sowohl zum squonken als auch zum drippen genutzt werden kann.

    Der VD ist das Nachfolgemodell des S-Atty von JB Jean Baptiste Polo aus Frankreich.

    Das Deck des Sci-Fi ist aber völlig anders aufgebaut wie der S-Atty und hat dennoch die gleiche gute Luftführung wie der S.

    Der Sci-Fi ist auch als reiner Singlecoiler konzipiert und auch eher für den Bereich RDL bis evtl. MTL.

    Die Airflow ist regelbar. Es gibt 4 Luftzuführungen auf jeder Seite, die schräg nach unten führen. Er hat minimal mehr Luft als der S-Atty.




    Deck S-Atty


    Deck und Insert Sci-Fi

  • Mist, den Sci-fi hatte ich schon vergessen. Als ich ihn das erste Mal gesehen habe wollte ich ihn unbedingt haben, da war er nicht verfügbar. Gefällt mir immer noch. 👍


    Taugt der nur für kleine Wicklungen, oder geht auch sowas wie eine 4x0.3mm rein?

  • Mist, den Sci-fi hatte ich schon vergessen. Als ich ihn das erste Mal gesehen habe wollte ich ihn unbedingt haben, da war er nicht verfügbar. Gefällt mir immer noch. 👍


    Taugt der nur für kleine Wicklungen, oder geht auch sowas wie eine 4x0.3mm rein?

    Was meinst Du mit 4x0,3?

    Ich nutze 2,5mm ID in fast allen meine RDAs, in den SciFi sollten auch 3mm ID passen und gut funktionieren, größer eher nicht.

  • gerd_r zum Beispiel eine fused clapton mit 4x0,3mm kernen, 0,1mm Mantel und 3mm ID. Aber danke für das Bild, da schein noch Luft für mehr zu sein. Hast du vergleiche zum SiChro? auch wenn das Wickelkonzept anders ist, ist zumindest der Gedanke mit dem Ultem-Einsatz der Selbe.

    Denke dass diese Wicklung fast ein bisschen "too much" für den Sci-Fi wäre.

    Der Sichro ist im Standard definitiv offener, als ich ihn hatte habe ich ihn mit 2 offenen Löchern in Betrieb gedampft.
    Das kam meinem Dampfverhalten und meinen Vorlieben (RDL) am nächsten. Habe dort aber auch eher gemächliche Wicklungen gedampft.

    Dampfe (mechanisch, squonken) im allgemeinen im Bereich 0,5 Ohm aufwärts.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden